Quantcast

"Histaminintoleranz - der Grund für Deine Schmerzen?" (Video von Dr. Petra Bracht)

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.105
...
Durch einen Überschuss des Botenstoffs Histamin gerät unser Körper regelrecht in Alarmbereitschaft. Durch diese versteckte allergische Reaktion steigt die Anspannung der Muskulatur. Ist der Muskeltonus durch mangelnde oder einseitige Bewegung ohnehin schon erhöht, werden auch Schmerzen durch eine Histaminintoleranz zusätzlich verstärkt.
Petra erklärt dir in diesem Video, wie genau es dazu kommt. Sie verrät dir alles, was du wissen musst, um die Histaminintoleranz zu verstehen. Informiere dich jetzt!
...

Bitte kritisch hören ... :) ...

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.956
Bitte kritisch hören .

:giggle: mach ich immer :giggle:

aber außer daß es bzgl. der ursachen und auslöser usw. der hi sehr unvollständig war (mein darm ist z.b. völlig in ordnung, die verdauung sogar geradezu bilderbuchmäßig), war es doch das übliche an infos und wie bei vielen ja eigentlich nur wieder werbung für das womit sie geld verdienen.

mir hat bzgl. der hi, die bei mir (und sicher auch bei vielen anderen) teil vom mcas ist, die seite geholfen, die ich auch schon mal verlinkt habe und bei der es so viele hilfreiche infos gibt, daß ich die ganzen seiten schon mehrmals gelesen und jedes mal wieder etwas hilfreiches entdeckt habe.


und wie bei einigen anderen sachen hat mir auch eine optimierung der ernährung geholfen, die zwar vorher schon gesund war (vor allem auch bio, weil der übliche supermarktdreck nicht nur der gesundheit schadet, sondern auch die umwelt zerstört und die tierquälerische massentierhaltung unterstützt), aber noch nicht an evtl. uv angepaßt war bzw. nicht genug.

und bzgl. der ernährung bei hi und mcas ist auch die tabelle auf der o.g. seite sehr informativ.


und auch die von samter-trias, weil bei einer hi o.ä. ja rel. oft auch eine sal-uv dabei ist (das mit der sal-uv hatte ich wahrscheinlich mal in einem beitrag von dir gelesen :))



lg
sunny
 
Oben