Giftfrei essen, trinken, schminken, anziehen; Glutamin, ect

Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Hey zusammen.. ich möchte meine Ernährung komplett umstellen und Gesünder Leben.. villeicht gibt es einige unter euch die das schon durch haben und sich bereits schon so ernähren, ohne Glutamat, Aspartam, Jod, Fluorid, Weichmacher, Genmanipulierten Lebensmittel, andere Gifte.. ich bin die letzten Tage wie wild am googeln auch was Gifte in Kleidern angeht usw.. alle Fertigprodukte sind ja eh total schlimm.. was ich aber eh nur selten habe.. mischgewürze sind auch von chemie und giften besezt.. nun aber meine Frage.. wo erhalte ich die ensprechenden Lebensmittel.. wie und wo kann ich diese kaufen??? Hoffe jemand kann mir helfen?? Gibt es die möglichkeit in St. Gallen an diese Produkte zu kommen? Was empfehlt ihr mir???

Hoffe auf Antwort danke :)
 
wundermittel
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.678
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

also so ganz ohne Gifte auskommen.....das ist schlicht unmöglich!!!!!!!

das kannst du das schönste BIO Gemüse im Garten haben, da lässt ein Flugzeug etwas Kerosin ab und schon hast du es drauf:D
Aber: mach dich erst mal nicht verrückt: konzentrier dich nicht auf das was krank macht - konzentrier dich auf das Gesunde.

Zahnpasta, iss nur was deine Oma (oder Uroma) als essen erkannt hätte (Fertigscheisse hätte sie nicht erkannt), möglichst unverarbeitet und ohne "E", möglichst vom Bauern der Naturnah anbaut, möglichst viel bitteres Grün (Unkräuter sind die gesündeste Nahrung überhaupt)

Google nach einem BIO Landen in ST Gallen (hats bestimmt) dort gibs Zahncreme ohne Fluor, Gewürze mit weniger Alu und Nanopartikeln, salz ohne Jod etc.

LG Therakk
 
Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

Hey Therakk :freu::freu:

Juhuuuiii eine Antwort haha.. also das ich ohne gifteinflüsse nicht Leben kann das ist mir sehr wohl bewusst und ich bin nun auch keine die jetzt nie wieder mal sündigen wird :) ABER ich möchte doch auch zuliebe schon nur meines körpers und auch/ vor allem der gesundheit meines kleinen sohnes etwas ändern.

Daher :rolleyes:

Ich war die tage schon auch in nem Reformhaus und nem Bioladen aber irgendwie ja schon noch was unsicher.

zB Milch soll auch nicht so gesund sein.. Mandelmilch nun selbst machen.. was für Brot kann ich wo kaufen was auch zu geniessen ist was kein Glutin enthält? Kann ich es selbst machen?

Gibt es einen Laden/Shop indem ich alles bekomme was ich brauche?

Ich habe in St. Gallen keinen einzigen Biobauernhof gefunden aber wie gesagt bin da voll dran :) nur noch nicht fündig geworden.. :confused: aber das wird schon noch alles was neu und aller anfang ist wohl was schwer *gg*

vielen dank für deine antwort :)
 
regulat-pro-immune
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.749
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

Hallo Coyo,

Das man Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker und den den ganzen Dreck in Fertigprodukten meiden sollte steht sowieso nicht zur Diskussion.

Das ist sicher eine der besten Entscheidungen in deinem Leben. Da ich in Stockholm wohne, kann ich dir keine Einkaufstips geben aber im allgemeinen esse ich möglichst frisch aber immer selbst gekocht, kohlenhydratarm, also wenig Weissmehlprodukte, wenig Zucker (alternative zum süssen ist reines Stevia) keine Milch, viel Gemüse, recht viel Fleisch, was aber sicher nicht richtig ist. Wenn Getreide dann Quinoa oder Hirse. Gute Pflanzenöle, wobei Rapsöl schon ok ist, denke ich und als Getränk Wasser, manchmal mit Ingwerscheiben.

Es gibt viele Hinweise zur optimalen Ernährung im Forum und mir scheint, die meisten sind sich einig. Gemüse, möglichst viel Rohkost, Salate und Kräuter, wenig Fleisch und selbst bei Früchten kann man darauf achten, nicht welche mit zu viel Fruchtzucker zu wählen. Stichwort: glykemischer index

Das Buch könnte interessant sein:
Pro Gesundheit - Contra Gluten: Amazon.de: Dr. Axel Bolland: Bücher


Ich ernähre mich nicht nach Dr. Mutter denke jedoch, es wäre richtig.
Gesund statt chronisch krank!: Der ganzheitliche Weg: Vorbeugung und Heilung sind möglich: Amazon.de: Joachim Mutter: Bücher


Nur eines hast Du falsch verstanden. Jod ist ein wichtiges Spurenelement, was wir brauchen. Wir brauchen nur nicht dieses künstlich hergestellte Jod was überall zugefügt wird, was schon deshalb nicht gut ist, weil der Gegenspieler Selen einfach vernachlässigt wird, wir aber beides brauchen.

Da müsstest Du dich selbst informieren, ich glaube eine ausreichende Jodversorgung lässt sich über pflanzliche Lebensmittel decken. Ich nehme Jod in Form von Kelbalgen und dazu Natriumselenit und noch weitere Mikronährstoffe, weil Mängel bei Laboruntersuchungen festgestellt wurden

Das wäre auch ein Thema, worüber Du dich informieren kannst, Mikronährstoffmängel. Unsere Böden sind Selenarm, da kann es zur Unterversorgung kommen, selbst wenn man sich richtig ernährt oder Vitamin D Mangel kann entstehen, wenn man nicht ausreichend in der Sonne ist. Das lässt sich über die Ernährung nicht ausgleichen.

Grüsse
derstreeck
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

vielen dank auch dir derstreeck für alle deine inputs und hinweise :)

Ich sehe ich hab noch viel zu lernen aber das ist supi so :) bin ja auch erst seit kurzem drauf und dran was zu ändern.. was mit vollkorn nudeln begann endet in nem wie wo was :idee: aber so langsam geht auch mir ein lichtlein an von tag zu tag eins mehr und ich werde schlauer :) haha.. irgendwann werd ich dann schon wissen wo ich was herbekomme und was gut und was net so gut ist :)

Jedenfalls werde ich noch mehr selber machen und auch wenn ich eh schon viel frisch gemacht habe auf das ein oder andere oder doch etwas mehr weglassen was ich sonst noch so hatte.. ach ich lieeebte dosenmais :D

Na dann vielen dank euch beiden noch mal und ich werde mir dann in ruhe noch weitere notizen machen und weiterforschen :D

Schönen abend lg
 
Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

übrigens mandelmilch habe ich als ersatz für die vollmilch ausprobiert und die schmeckt echt lecker :) und kann mann/frau auch sehr einfach selbst machen :D

warum ist viel fleisch nicht gut?

Ich esse auch eher weniger kohlenhydrate dafür viel gemüse, fleisch, salat... dachte fleisch wär völlig in ordnung das einzige was ich dort schauen möchte in zukunft das ich die produkte fleisch und gemüse bio kaufe oder einen biobauern direkt suche der eier, fleisch, gemüse, obst verkauft
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

Hallo coyo,

ich bin der Meinung, Fleisch ist wichtig und gut für den Menschen. Zu Zeiten, als der Mensch zu dem wurde , der er heute noch ist ...genetisch ....waren unsere Vorfahren Jäger und Sammler.
Schau mal hier ....den Film fand ich dazu:

https://www.symptome.ch/vbboard/ernaehrung/107035-verzicht-beim-essen-fuer-viele-leider-problem-13.html#post897703

Es ist nur nicht so leicht, gutes Fleisch zu bekommen. Aber es gibt noch Bauern, die ihre Tiere artgerecht und mit Respekt halten und vor allem artgerecht füttern.
Rinder z.B.müssen Gras fressen anstatt Getreide.

LG K.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
04.06.11
Beiträge
21
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

Biobauer - Direktvermarkter ...
Giftfrei gibt es nicht, die Dosis macht das Gift.
 
Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

guten Morgen zusammen..

vielen lieben dank euch allen.. ja ich werde mich auf die suche nach nem biobauern in der nähe machen und diesen bestimmt auch finden :D

Wünsch euch allen einen schönen Tag und herzlichen dank euch allen für eure tipps und anregungen :)
 
Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

hey, ja ich habe sogar ein kleines plätzchen vor dem haus indem ich wohne den ich als gemüsegärtchen nutzen könnte.. bloss bin ich da nicht so begabt und wüsste nicht wie wo und vor allem habe ich ein händchen das die pflanzen schon die meisten eingehen bei mir :lachen2: obs dann mit gemüse klappt.. fraglich hihi keine ahnung aber ich hab einfach nicht so das händchen mit den sachen...
 

kopf

Giftfrei Essen, Trinken, schminken, anziehen Glutamin,ect

ich dachte auch mehr an -auf ungedüngte wiesen werfen -,den samen , ihn dann der natur überlassen und bei erfolg -ernten .

obwohl das anlegen eines kleinen beetes wäre schon nicht schlecht.
die pflege könnte ein ritual werden und dich an deinen sinneswandel erinnern .
ausserdem erdet das und man bekommt verständnis und lernt lebensmittel schätzen .

kopf.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
19.02.13
Beiträge
7
Giftfrei essen, trinken, schminken, anziehen; Glutamin,ect

das wär natürlich auch ne möglichkeit :)
 
Beitritt
10.04.10
Beiträge
126
Guter Film

odysso - Wissen im SWR

Wie wollen wir uns künftig ernähren?

SWR Mediathek - odysso - Wissen im SWR - Wie wollen wir uns künftig ernähren?

Die industrielle Landwirtschaft produziert Lebensmittel in riesigen Mengen zu Niedrigstpreisen. Möglich macht das eine industrialisierte Produktion, die auf hohen Ertrag getrimmt ist und gegen Störungen mit Kunstdünger und Pestiziden radikal vorgeht. Doch diese Form der Landwirtschaft hat einen hohen Preis: Artensterben, Erosion der Böden, Nitrat im Grundwasser und hohe Treibhausgas-Emissionen sind die Folgen.

Beim Einkauf im Supermarkt sind diese Umweltkosten natürlich nicht eingepreist - der Verbraucher bezahlt sie an anderer Stelle mit höheren Wassergebühren, durch Subventionen und Steuern. Doch wie könnte eine Landwirtschaft aussehen, die die Umwelt nicht massiv schädigt, in der Bauern und Konsumenten eine Verantwortungs- und Risikogemeinschaft eingehen? "odysso" stellt die Idee der Solidarischen Landwirtschaft vor und zeigt, warum man sich in Zukunft entweder ökologisch oder voraussichtlich gar nicht mehr ernähren wird.

Themen:


Solidarische Landwirtschaft - Die Strategie der krummen Gurken

Bio-Landwirtschaft - Wie viel kostet ein Brot?

frag odysso - Flächendeckend ökologisch - geht das überhaupt?

Saatgut - Der Kampf ums Saatgut

Pestizide und Parkinson - Trotz Zusammenhang kaum Entschädigung
 
Oben