Gespräch mit Bundestagsabgeordneten zu Amalgam 2013

Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Im Juni 2013 war ein Gespräch mit Bundestagsabgeordneten zu einem Amalgamverbot.
Besonders der BBFU e.V setzt sich immer wieder für ein Amalgamverbot ein und es wäre sicher mehr zu erreichen, wenn hier eine größere Bereitwilligkeit zur Unterstützung durch Betroffene vorhanden wäre.
Der 1. Vorsitzende des BBFU e. V. hat an diesem Gespräch auch teilgenommen.
Ich möchte daher die Gelegenheit nützten und darum bitten diese Initiativen für ein Amalgamverbot zu unterstützen, denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen.

Erste Erfolge zum Amalgamverbot

www.dgp-praevention.de/index_htm_files/Presse.Erste%20Erfolge%20im%20Bundestag%20zum%20Amalgamverbot-Bild.pdf


Liebe Grüße
Anne S.
 
wundermittel
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.703
Das liest sich durchaus ganz interessant in dem ersten Link, Anne, wenn ich dann aber weiter unter BBFU - Bundesverband der Beratungsstellen für Umweltgifte, insbesondere Amalgam, Schwermetalle und Holzschutzmittel e.V. - und dort unter Links / Allgemeine Informationen den Namen Aribert D. sehe, und dort mal so weiter suche und lese . . .

BBfU e.V. Linkliste

Wie siehst Du das und den, Anne, eben diesen A.D.?


Gruß, Gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Ich kenne den BBFU e. V. nur als seriösen Verein, der ehemals als Dachverband für Selbsthilfegruppen gegründet wurde.
Vorstellen kann ich mir nur, dass diese Seite von A. D. dort verlinkt ist, weil sie viele Informationen über Amalgam bietet.
Ich habe mich noch nie mit dem Namen A. D. befasst und sollte der Name mit unseriösen Inhalten im Kontext stehen, ist der Link auf der Seite des
BBFU e. V. wirklich fehl am Platz.

Liebe Grüße
Anne S.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.703
Einzelne Sätze aus der A.D. Amalgam-Seite, Kapitel 4
Homöopathie ist eine der furchtbarsten geistigen Fehlleistungen, die sich im Gesundheitsmarkt eingenistet hat.

Homöopathen haben den Eltern eingeredet, ihre Kinder nicht impfen zu lassen. Homöopathie steht auf Kindergräbern und geht über Leichen.

Bitte vergessen Sie niemals: Kinder haben ein RECHT auf Impfung!

Etwas möchte ich ganz deutlich und unmißverständlich sagen: Es gibt eine Naturheilkunde, die echte Naturheilkunde. Aus ihr ist unsere heutige Medizin entstanden - diese echte Naturheilkunde ist ein Fundament dieser heutigen Medizin.

Doch was die angeblichen Heiler praktizieren, ist KEINE Naturheilkunde, sondern ausgemachter Schwindel, zum großen Teil reiner, sogar lebensgefährlicher Betrug, der jedes Jahr Tausende Leichen hinterläßt.

Besonders fleissig beim Hinterlassen von Leichen ist die Homöopathie ...
https://www.ariplex.com/ama/ama_av1.htm



Gerd
 

Windpferd

Hallo Anne,

danke für den Hinweis auf die Aktivitäten des BBFU.

Er ist uneingeschränkt unterstützenswert. Völlig egal, mit wem er sich evtl. ungeschickterweise verlinkt hat.

Haare in der Suppe zu suchen? Ich denk, dafür haben die meisten von uns keine Zeit.

Liebe Grüße
Windpferd
 
Beitritt
05.10.12
Beiträge
147
Hallo,

ich habe den Artikel kommentiert:

Erste Erfolge zum Amalgamverbot

Ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, 2013 sind hochgiftige Quecksilberplomben immernoch in vielen Mündern, diese Diskussion kommt 80 Jahre zu spät. Das Amalgam-Verbrechen an der Bevölkerung ist zu gross und wird deshalb nie angemessen aufgearbeitet werden, die Verantwortlichen hätten die Todesstrafe verdient.

MfG
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.703
Auf die ersten Blicke finde ich da keinen (weiteren) Kommentar von Dir, Tom, wo etwa auf dieser Seite ist das zu finden?
diese Diskussion kommt 80 Jahre zu spät. Das Amalgam-Verbrechen an der Bevölkerung ist zu gross und wird deshalb nie angemessen aufgearbeitet werden
Wieso sollte heute "zu spät" sein?

Und wieso sollte ein "zu großes" Verbrechen nicht aufgearbeitet werden?

Um feststellen zu können, ob etwas angemessen oder unangemessen aufgearbeitet werden kann, muss man es ja überhaupt erstmal angehen.


Was wäre dann Dein Vorschlag zum Thema Amalgam, und zum (weiteren?) Einsatz von Amalgam?


Gerd
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.703
Wer sich vielleicht doch etwas mehr für Suppenhaare interessiert:

Helferzelle - Die Akte A. D.

Es lohnt sich in dem Zusammenhang auch, sich die Zeit zu nehmen, die genannte Amalgam-Seite wirklich einmal zu lesen. Es ist mühsam, weil ewig lang, aber z.B. wird man das Wort, die Abkürzung DMPS nicht finden, statt dessen sowas wie "chemische Ausschwemmung" - auch Kapitel 4, Entgiftung. Nun, Ausschwemmen hätte was mit viel Flüssigkeit zu tun, aber das ist ja wohl nicht die Wirkungsweise von DMPS.

Man lese selbst.


Gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Oben