Gefühlskälte bei meiner Partnerin

Themenstarter
Beitritt
23.03.13
Beiträge
36
Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen?

Meine Freundin, die ich schon seit 2 Jahren kenne ist Alkoholikerin (ich bin auch alkoholabhängig), Wir haben dass aber "weitgehend" im Griff, da wir davon loskommen wollen (auch mit professioneller Hilfe), und dass auch schon
längere Zeit geschafft haben.

Sie hat eine schwere Psychose und kann mir keinerlei Gefühle entgegenbringen.

Weder eine spontane Umarmung, noch einen spontanen
intensiven Kuss, geschweige den SEX.

Sie lässt auch von mir keinerlei Berührungen an der Brust oder im Intimbereich zu, außer beim Duschen.

Ich habe dass immer respektiert.

Ich muss noch dazu sagen, dass sie seit 8 Jahren (laut ihren Aussagen) frigide ist.

Ich leide sehr unter dieser Situation der körperlichen
Verweigerung und Ablehnung dieser (für mich auch notwendigen) Zärtlichkeiten.

Ich will auch gerne mit ihr nur kuscheln, dazu ist sie aber auch nicht bereit.

Sie zeigt mir gegenüber keinerlei Gefühle oder Emotionen.

Sie schreibt mir zwar ab und zu, dass sie mich lieb hat, kann mir dass aber nicht sagen.

Ich muss noch dazu sagen, sie hat mich mehre Male mit einem Mann betrogen (ohne Sex) aber mit sexuellen Handlungen, die weitergehend waren, als sie es bei mir jemals getan hat.

Zu ihm hatte sie mehr emotionale Bindung als zu mir.

Und dann hatte sie noch einmal mit einem Anderen Mann sexuelle Handlungen.

Ich wäre aber bereit dazu dass alles zu vergessen, wenn sie mir auch mal die Gefühle zeigen könnte, die sie angeblich
anscheinend immer noch für mich "in irgendeiner" Art und Weise hat.

Ich weis, dass Gefühle
vom Herzen kommen müssen, und man diese nicht "therapieren" kann.

Wir waren mehrere Male getrennt, allerdings jeweils maximal nur für längstens 4 Wochen, sind aber immer wieder zusammengekommen, weil wir
anscheinend nicht voneinander "loslassen" können.

Sie ist selten mit mir zusammen, und hat auch die schönen Feiertage wie Weihnachten und Silvester (wo sie aber alleine war) und meine Geburtstage ohne mich verbracht.

Wir telefonieren aber täglich stundenlang.

Sie wohnt ca. 20 KM von mir, ist dann aber nicht bereit, spontan bei mir vorbei zu kommen, Zeit hätte sie auch tagsüber, da sie genauso wie ich berentet ist.

Sie hat schwere psychische Probleme, da sie eine panische Angst davor hat zu erblinden. Sie hat eine Angst Phobie.

Dieses Problem gehen wir bereits an.

Ich danke Euch für eure Beiträge/Ratschläge sehr.

Es werden bestimmt einige Beiträge kommen, die mir den Ratschlag geben werden, dass ich mich von dieser Frau sofort trennen sollte, dass kann ich aber nicht.

Ich bräuchte Ratschläge, wie ich mit dieser Frau diese anscheinend "unlösbare Situation" vielleicht doch noch lösen kann, da ich der Ansicht bin, dass wir 2 füreinander bestimmt sind.

Danke vielmals.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Hallo
1. Ist sie in einer Therapie?
2. Hat sie Missbrauchserfahrungen (vorallem in der Kindheit?)
3. Ist das EURE Sicht der Dinge, das mit dem "fuereinander bestimmt", oder ist das nur deine Sicht?
4. Was wenn sie dich nur als Freund liebt aber nicht als Geschlechtspartner?

Das sind meine Fragen, denn ich sehe auch an deiner emotionalen Schreibweise, dass du das eher nicht mit kuehlem Kopf andenkst, deshalb. Kann ja auch sein, dass du etwas nicht wahr haben willst, kann aber auch sein, dass deine Frau eine Stoerung hat. Das gilt es herauszufinden. Was denkst du?
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo Udo,

an Mißbrauch habe ich auch gedacht ...

Und dann fiel mir das Gelassenheitsgebet ein:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Gelassenheitsgebet

Seid Ihr evtl. beide in einer Selbsthilfegruppe oder einer von Euch?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
23.03.13
Beiträge
36
Hallo
1. Ist sie in einer Therapie?

Nein zur Zeit nicht, hat aber eine geplant, die den Alkoholentzug, Traumabewältigung und Verhaltenstherapie beinhaltet. Wir denken auch über alternative Therapien wir EMDR und Naikan nach. Dieses sollte alles in einer "Psychosomatischen Fachklinik" stattfinden.

2. Hat sie Missbrauchserfahrungen (vorallem in der Kindheit?)

Ja, Missbrauch in der Kindheit und 2 Vergewaltigungen.

3. Ist das EURE Sicht der Dinge, das mit dem "fuereinander bestimmt", oder ist das nur deine Sicht?

In erster Linie ist dass meine Sicht. Ich weiss bis Heute immer noch nicht, wo ich bei ihr stehe, und wie sie vor allen Dingen zu mir steht.

4. Was wenn sie dich nur als Freund liebt aber nicht als Geschlechtspartner?

Dass hat sie mir mehre Male gesagt, dass sie mich als Freund nicht verlieren will! Aber wo fängt die "Kumpelhaftigkeit, Freundschaft, Partnerschaft an und wo hört sie auf?

Sie war mit mir mehre Male im Bett (ohne SEX oder Sexuelle Handlungen), hat mit mir geduscht und gebadet. Ist dass noch Freundschaft oder was, wenn keine annähernde Beziehung?

Das sind meine Fragen, denn ich sehe auch an deiner emotionalen Schreibweise, dass du das eher nicht mit kuehlem Kopf andenkst, deshalb. Kann ja auch sein, dass du etwas nicht wahr haben willst, kann aber auch sein, dass deine Frau eine Stoerung hat. Das gilt es herauszufinden. Was denkst du?

Gebe ich Dir vollkommen recht, in beiden Punkten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
2. Hat sie Missbrauchserfahrungen (vorallem in der Kindheit?)

Ja, Missbrauch in der Kindheit und 2 Vergewaltigungen!
Hatte ich befuerchtet :(
Ich denke, ohne Therapie wird sie sich mit einer Beziehung inkl. koerperl. Dingen sehr schwer tun.
Da ist sie nicht schuld daran.
Du kannst aber auch Nichts verlangen, da sie mit Liebe, die Sex beinhaltet, vermutlich aufgrund ihrer schrecklichen Erfahrungen nichts anfangen kann, sie kennt den ja nur in Form von Gewalt, als Machtmittel, als Sadismus und kann ihn nicht mit etwas Positivem verbinden.

Wie geschrieben, ohne Therapie wird sich das auch nicht aendern oder?
Und auch mit Therapie wird es kein Kinderspiel.
Und dann ist da noch die Frage, WENN sie jemals Liebe und Sex verbinden kann, dann mit dir?

Du wirst das nicht aendern koennen, du bist der Partner, nicht der Therapeut.
Ich wuensche viel Kraft.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo Udo,

...
Traumatische Erfahrungen
Sexueller Missbrauch oder eine Vergewaltigung sind traumatische Erfahrungen, die das lustvolle Erleben von Sexualität zeitlebens behindern können. Hat eine Frau bereits als Kind sexuelle Aktivitäten als beängstigend oder demütigend erlebt, wird das spätere lustvolle Erleben von Sexualität erschwert. Auf der anderen Seite führt eine Vergewaltigung nicht zwangsläufig zu einer sexuellen Funktionsstörung.
...
Sexualstrungen - Ursachen

Ich denke, der frühere Mißbrauch ist tatsächlich ein schwerer Punkt, der nicht so leicht zu beheben ist.
Immerhin scheint Deine Freundin ja gerne mit Dir zusammen zu sein; das ist vielleicht in dieser Situation von ihr das höchstmögliche? Vielleicht hält sie Erwartungsdruck einfach nicht aus?

Grüsse,
Oregano
 

whyskyhigh

Gesperrt
Beitritt
11.05.08
Beiträge
329
Sie wohnt ca. 20 KM von mir, ist dann aber nicht bereit, spontan bei mir vorbei zu kommen, Zeit hätte sie auch tagsüber, da sie genauso wie ich berentet ist.

Sie hat schwere psychische Probleme, da sie eine panische Angst davor hat zu erblinden. Sie hat eine Angst Phobie..
Erste Hilfsvorschläge:
a Höre auf Druck zu machen. Bringe Deinen Schatz zum Lachen.
b Lass sie auf Dich zugehen.
c Nimm sie ernst, denn Angst ist greifbar nicht ausgedacht.
 
Beitritt
17.04.14
Beiträge
39
Hallo Udo,

das tut mir schrecklich leid für Dich, dass du in einer solch komplizierten Situation bist ... :-( Aber man merkt wirklich, wie sehr du um diese Beziehung kämpfst und das ist dir absolut hoch anzurechnen!
Klar, wenn man jemanden liebt, kämpft man, aber in einer solch schwierigen Situation hätte es vermutlich auch Kandidaten gegeben, die schon aufgegeben hätten..

Auch ich denke, dass Du in einem solchen Fall, entspannter (so gut es geht) ihr gegenüber auftreten solltest. Es mag ja sein, dass Du aus deiner Sicht keinen Druck macht, aber das muss nicht heißen, dass es für sie auch so ist. Zumal bei ihre emotionale Probleme eine gewichtige Rolle spielen und zwar weitreichend, sodass Du das immer mitberücksichtigen solltest.

Du hast ja die geplanten Therapien agesprochen.. Wie wäre es, wenn Du ihr vorschlägst, sie zu den Sitzungen zu begleiten? Falls das vereinbar ist mit der Distanz,Arbeit, Zeit etc.

Und naja, evtl. wäre ein Selbsthilfekurs vielleicht auch ganz hilfreich?

Und was gemeinsame Aktivitäten angeht, kannst Du ihr ja mal vorschlagen, dass Ihr Euch mal einen ganzen Sonntag Zeit für Euch nehmt und einfach mal raus fahrt.. an einen See zum Beispiel! Aufs Land oder sonst was. Einfach mal abschalten, da liegen und Euch gegenseitig zum Lachen bringen! Das würde Euch unglaublich zusammenschweißen und vor allem Ihr auch gut tun!

Jedenfalls solltest Du einfach so gut Du es kannst Dich an Ihre Bedürfnisse vorerst anpassen (was Nähe und Besuche angeht) und das wird sie merken. Sie wird dankbar für Dein Verständnis sein und Dir sicherlich auch engegenkommen wenn sie dann wieder bereit dazu ist.

Ich wünsche Dir bzw. Euch alles Gute, nicht aufgeben und alles ruhig und langsam angehen, dann sollte nicht viel schief gehen! ;-)

LG,
Sandra
 

whyskyhigh

Gesperrt
Beitritt
11.05.08
Beiträge
329
Vielleicht wäre es sinnvoll, über das Thema Druck zu sprechen. Da hier zwei Problemkreise angesprochen werden, Sucht und Sex, wäre das meiner Meinung nach sinnvoll.
 

whyskyhigh

Gesperrt
Beitritt
11.05.08
Beiträge
329
Wenn Du damit sagen willst
den Partner erheitenr, sehe ich auch so.
Vorwürfe oder Druck sehe ich nicht als hilfreich.
 
Beitritt
09.09.15
Beiträge
11
Mal ganz platt und direkt gefragt: warum bist Du mit einer Frau zusammen, die Dir keinerlei Gefühle entgegenbringt?
 
Beitritt
09.12.15
Beiträge
10
Das ist eine wirklich bittere Situation.
Ich befürchte aber da kann wirklich keiner hier helfen, da das Problem in ihr liegt.
Etwas dubios finde ich, dass sie bei anderen Nähe zulassen kann, bei dir aber nicht. Ich finde das passt nicht zusammen.
Ist zwischen euch mal etwas vorgefallen.
Ich kann dir nur raten, das Problem nicht auf dich zu beziehen, es ist wirklich verfahren.
 
Oben