Fynn - Anna

Themenstarter
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
''Hallo Mister Gott, hier spricht Anna'' / Anna schreibt an Mister Gott
(Limitierte Sonderausgabe)

von Fynn





Anna liebt - einfach alles. Und alle lieben Anna, diesen naseweisen Fratz,
denn niemand weiß so gut wie sie, was das wirklich ist: Gott und die Welt,
Menschen und die Liebe, das Lachen und die Angst, Freude und Trauer. Auch
die kompliziertesten Dinge zwischen Himmel und Erde werden aus Annas Sicht
mit einemmal ganz einfach.
Seit Annas Geschichte, von ihrem Freund Fynn
erzählt, zum ersten Mal auf deutsch erschien, ist sie einem Millionenpublikum
ans Herz gewachsen.

www.buch.ch/shop/bch_buc_startseite/mehrvonartikel/hallo_mister_gott_hier_spricht_anna_anna_schreibt_an_mister_gott/fynn/ISBN3-596-50608-5/ID2991357.html;jsessionid=fdc-s3wdaqwe6i1.fdc61


Bücher von Amazon
ISBN: 3596506085
 
Themenstarter
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

ich beschreibe dieses buch hier, weil es irgendwie als biographie gilt, obwohl es auch erfunden sein könnte.

es ist nicht mal 100% - ig sicher, wer der autor ist.

als er die fünfjährige anna traf, war er gerade mal 19 jahre alt.
er studierte mathematik.
man vermutet, dass es der norwegische mathematiker sydney 'sid' hopkins. das beruht alles auf gerüchten und hören-sagen.
also ziemlich chaotisch das ganze. doch es soll wirklich wahr sein:

Der Autor “Fynn”, der zurückgezogen unter seinem unbekannten, richtigen Namen, in Südengland lebte, erschien es zunächst nicht möglich, das Buch auf die Bühne zu bringen. Da er die Geschichte selbst erlebt hatte, und sich auch noch nach all den Jahren an jeden Satz und jede Geste von Anna erinnerte, konnte er sich eine Umsetzung durch Schauspieler nicht denken.

Anja Pirling und Thomas Waldkircher gelang es in mehreren Briefen, “Fynn” dazu zu bringen, die Bühnenfassung zu lesen, die hierfür eigens ins Englische übersetzt worden war. Zurück kam ein Text, in dem fast zu jeder Zeile ein Kommentar des Autors zu lesen war. Einige Änderungen wurden durchgeführt, insgesamt war “Fynn” jedoch sehr zufrieden mit der Umsetzung, und gab grünes Licht für die Aufführung.

Auch wenn er das Stück leider nicht mehr selbst auf der Bühne erleben konnte, haben in den letzten Jahren auf den Tourneen durch ganz Deutschland viele tausend Menschen am Schicksal der kleinen Anna teilgenommen. Der Erinnerung an Anna und ihren Freund Fynn gehören diese Seiten.
hier der link zur bühnenbearbeitung des buches:

Hallo, MIster Gott

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
10.12.06
Beiträge
130
Hallo shelley

ich find das richtig toll, das du dieses buch vorstellst, denn es ist ein sehr schönes und gut geschriebenes buch.
Ich weiss noch genau, als ich es das erste mal gelesen habe, begann ic hzu heulen, weil es eine so ergreifende erzählung ist.:)

ich glaube es insgesamt dreimal gelesen zu haben.:klatschen

vielen lieben dank für das vorstellen und hoffentlich findet es anklang.
 
Themenstarter
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
der dritte band ist leider vergriffen. hoffentlich nur im moment.


Anna, Mister Gott und der ungläubige Thomas.
Wie Anna einem alten Zweifler einen Platz im Himmel verschafft

von Fynn





Fynn, Anna und Mister Gott - dieses unzertrennliche Gespann ist uns längst bestens vertraut. Daß es noch einen Vierten im Bunde gab - nämlich den alten Mathematiklehrer Thomas Fox, genannt Old Tom -, hat Fynn uns aus einem sehr menschlichen Grund bisher verschwiegen: weil er eifersüchtig war auf diesen ungläubigen Thomas, seinen Nebenbuhler um Annas Herz. -Kann mir nicht vorstellen, daß es Mister Gott gibt-, sagte Professor Fox. -Ich habe ihn so vergeblich gesucht wie eine Stecknadel im Heuhaufen.- Buchstäblich in letzter Minute verschafft Anna dem reumütigen Zweifler einen Platz im Himmel.

www.buch.ch/shop/bch_buc_startseite/suchartikel/anna_mister_gott_und_der_unglaeubige_thomas_heyne_buecher_nr_102/fynn/ISBN3-453-12451-0/ID3038060.html?jumpId=480105


Bücher von Amazon
ISBN: 3453124510


es gibt oder gab auch diese ausgabe:



ich finde leider die isbn-nummer nicht.


es soll diesen dritten band auch als gesprochenes buch geben.
ob dieser momentan noch erhältlich ist, weiss ich jetzt gerade nicht.





Anna, Mister Gott und der ungläubige Thomas - Fynn - CD: 3-8291-0554-1 - MC: 3-8291-0386-7 - Hörbuch


Compact Discs
2 Stk.

Bücher von Amazon
ISBN: 3829105541



Cassetten
1 Stk.

Bücher von Amazon
ISBN: 3829103867



testberichte zum dritten band:

Anna, Mister Gott und der ungläubige Thomas (Fynn) - Testberichte und Preisvergleich von Shops
 
Themenstarter
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo lieber rudolf,

ich finde es klasse, dass du schreibst, wie dir das buch gefallen hat!!

vielen dank dafür!
hab ganz vielen dank!

was ich noch anmerken wollte:
ich stellte die ausgabe vor, welche zwei bände enthält.

wenn also jemand dieses buch - diese bücher - lesen will, dann muss er darauf achten, dass er beide bände bekommt!
es gibt verschiedene ausgaben.
geklebt und gebunden.
deswegen habe ich sie hier noch nicht im einzelnen vorgestellt. ich kann mich noch nicht für eine spezielle ausgabe entscheiden. oder moment.

die las ich, bevor ich meine doppelausgabe hatte:

Bücher von Amazon
ISBN: 3596148030


der zweite band dazu wäre dieser hier:

Bücher von Amazon
ISBN: 3596148049


viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

ich kam noch gar nicht dazu, zu schreiben, welchen eindruck dieses buch bei mir hinterlassen hat.

ich fand es voll kurlig süss, das buch.
geschrieben ist es leicht, so dass man es praktisch in einem zug gelesen hat.

ich finde anna's theorien sehr logisch und nachvollziehbar. wenn nicht sogar schon weise.

das buch ist eine volle bereicherung.
auch für unreligiöse leute.

annas religion ist eher so in richtung mathematisch.
das gefällt mir.

am schönsten finde ich fast noch diese theorie von anna.
ich möchte sie und fynn zitieren:

"Mister Gott ist ganz leer" (Warum wir Mister Gott nicht sehen können)

Ich hatte Anna erklärt, dass die gelben Blumen da auf dem Tisch ihre Farbe zurückwerfen, nur deshalb könnten wir sehen, dass sie gelb seien. [...]
"So, jetzt sag ich dir das mal, Fynn. Wenn die Blumen da Gelb zurückwerfen, dann mögen sie eben Gelb nicht. Sie behalten alle anderen Farben, weil sie sie gern haben, bloss die eine nicht." [...]
Eine Blume, die die Farbe Gelb nicht annahm, erschien uns als gelb. Dasselbe konnte man von Mister Gott nicht sagen. Denn er nahm alles an und reflektierte gar nichts. Und weil das so war, konnten wir ihn eben deshalb nicht sehen. Das war klar. Was aber uns betraf, so wollten wir Mister Gott doch sehen und verstehen und ihm möglichst auch noch gleichen, und deshalb mussten wir hinzufügen, Mister Gott ist leer. Nicht wirklich leer natürlich, sondern leer, weil er alles, aber auch alles annahm und nichts zurückgab.
klasse finde ich auch die sache mit dem spiegelbuch.
das ist wirklich eine voll tolle art, die unendlichkeit zu zeigen.
ich beschreibe und zitiere diese sache jetzt nicht, weil das zu lange ginge und zu viel wäre.
lest es selbst. es lohnt sich!

:)

was ich oben beschrieb, bezieht sich mehr auf den ersten band.
der zweite ist nur noch kurz. die briefe sind auch sehr süss. weniger aber mit theorien beschrieben. vielmehr zeigen sie die innige beziehung, welche anna mit ihrer kindlichen art zu gott pflegte.
die briefe sind schon auch schnuggig.

der zweite band ist für mich mehr so ein nachtrösterli, damit ich vergesse, wie gerne ich gehabt hätte, dass der erste band nie ein ende nimmt.
er gibt quasi einen schönen abschluss.
eigentlich nicht abschluss, weil es ja noch den dritten band gibt, welchen ich auch unbedingt lesen möchte.
wenn er doch nur nicht vergriffen wäre...

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

ich habe gerade gesehen, dass dieses buch schon mal im forum vorgestellt wurde.
doch es wurde im falschen ordner vorgestellt. deswegen fand ich es nicht.
es ist wirklich eine biographie.
die biographie von anna in ihren jahren zwischen 5 und 8.
desweiteren teilweise ja auch die biographie von fynn in der zeit, in der er anna kannte.

okay.
ich habe im titel nicht geschrieben, dass es eine biographie ist. das mache ich sonst bei allen biographien, welche ich vorstelle.
ich machte es diesmal nicht, weil diese biographie themenspezifisch ist.
man blickt nur über das fachliche ein ganz klein wenig in die leben von fynn und anna hinein. also wirklich nicht so eine typische biographie, aber halt dich irgendwie eine.

hier der link zum anderen beitrag über fynn und anna.

http://www.symptome.ch/vbboard/sachbuecher-gesundheit-leben/3730-hallo-mister-gott-spricht-anna.html

sorry, dass das thema jetzt zweimal da ist.
ich würde meines aber gerne belassen, weil es passt zu den anderen biographien.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Oben