Fußschmerzen - Arthrose?

Themenstarter
Beitritt
26.07.11
Beiträge
139
hallo
heute sind die schmerzen unter den Füßen wieder besonders schlimm,kann kaum auftreten,oder laufen,hat das von euch auch jemand ei Fibromyalgie?? Die Ärztin meint es wäre Arthrose,was macht ihr dagegen??würded ihr mir einige Tipps geben?? danke Piffi
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
26.07.11
Beiträge
139
Fußschmerzen

halo Oregano
danke für Deine antwort,habe aber schon sehr viel Fragen gestellt unter anderem auch über meine Hashimoto und Fibromyalgie,deshalb war die Frage ,ob jemand auch diese starken Fußschmerzen bei diesen Krankheiten (hab ich vergessen zu erwähnen) hat,und was mann dagegen tut. Aut Borreliose ist getesstet und war negativ. danke Piffi
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.165
Fußschmerzen

Hallo piffi,

ist auch auf die Co-Infektionen der Borreliose getestet worden?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Fußschmerzen

piffi, wie sehen denn Deine Füße aus? Hast Du Senk- Spreiz - Plattfüße? Es könnte schon auch Arthrose sein - aber ich denke mal, dass sich das feststellen ließe....

Trägst Du bereits Einlagen?

Gruß, mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.11
Beiträge
139
Fußschmerzen

hallo mondvogel
habe alle 3 fußkrankheiten,einlagen trage ich schon über 10 jahre werden 2x im Jahr neue angefertigtdie Füße sind geröntg worden ja es ist Ahrtrose festgestellt worden,ich wollte wissen ob es auch von der Fibromyalgie kommen kann,denn diese starken tabletten für arthrose vertrag ich nicht,wißt ihr vieleicht etwas anderes auf natur gegen die schmerzen??
danke Piffi
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Fußschmerzen

Mit Fibro kenne ich mich nicht aus leider; und mit Schmerzen auch nicht (für mich Gott sei Dank)

Hast Du es schon mit speziellen Fußübungen versucht? (was sicher erst mal nicht so schnell gegen die Schmerzen helfen kann)....

Gehst Du viel barfuß (zuHause?) Oder kannst Du das schmerzfrei?

Gruß, mondvogel
 
Beitritt
31.08.14
Beiträge
52
Fußschmerzen

Hallo:wave:

Da gibt es ganz was gutes gegen die Schmerzen.

Und zwar die Wurzeln der Teufelskralle.

ich hab mir das selber angesetzt, denn ich habe eine seltene Polyneuropathieart.

Du kaufst 10 dag Teufelskrallenwurzel und einen 38% Korn Schnaps.
Das tust du in ein Glas mit Schraubverschluss. Die ganzen Wurzelteile müssen mit dem Schnaps bedekt sein. Danach bleibt dies 5-6 Wochen stehen, gelegentlich das Glas auf den Kopf stellen kurz, und dann wieder stehen lassen.
Nach diesen 6 Wochen abseihen und in eine dunkle Flasche abgießen.
Danach täglich 50 Tropfen davon einnehmen, das hilft gegen Schmerzen.

LG:wave:
 
regulat-pro-immune
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.644
Fußschmerzen

Liebe piffi:),
ich bin auch von Fibromyalgie betroffen und ich kenne diese Fußschmerzen.Ob es aber ein Symptom dieser Krankheit ist,das weiß ich auch nicht.
Oft konnte ich kaum noch auftreten.Seit ich konsequent auf bequeme Schuhe achte ,seit Jahren,treten diese Schmerzen sehr selten auf.Immer dann,wenn ich viel laufe und der Schuh nicht perfekt sitzt,habe ich dieses Problem noch.
Meine Füße spüre ich immer und sie verkrampfen täglich.
Ich wünsche dir,dass du bald die Ursache findest,piffi:).
Einlagen vertrug ich überhaupt nicht!

Ein ungewöhnliches Schmerzmittel,Gerd :)und da ich täglich Schmerzen habe und kaum etwas dagegen einnehme,ist es ein Versuch wert.

Liebe Grüße von Wildaster
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Fußschmerzen

Ein ungewöhnliches Schmerzmittel,Gerd und da ich täglich Schmerzen habe und kaum etwas dagegen einnehme,ist es ein Versuch wert.

Regelmäßiger Alkohol ( auch geringst dosiert) dürfte bei Fybro u-ä. nicht so gut wirken.

Teufelskralle kann als Tabletten in der Apotheke gekauft werden.
 
Beitritt
31.08.14
Beiträge
52
Fußschmerzen

Auf alle Fälle wäre es zu versuchen für dich, indem es ja dauert, bis die Tinktur fertig ist.
Du kannst sie aber als Muttertinktur in jeder Apotheke schon mal vorab kaufen!

LG:wave:
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Fußschmerzen

Meine Füße spüre ich immer und sie verkrampfen täglich.
Ich wünsche dir,dass du bald die Ursache findest,piffi:).
Einlagen vertrug ich überhaupt nicht!
Liebe Wildaster,

- ich nehme mal an, dass Du Magnesium nimmst, oder?
- an Einlagen musste ich mich erst mal gewöhnen; dann taten sie mir gut - aber ich habe keine Fibro

Ich wünsche alles alles Gute mit den Füßen.....

Liebe Grüße mondvogel
 
Beitritt
31.08.14
Beiträge
52
Fußschmerzen

Die Tabletten sind vom Wirkstoff unterdosiert, jedoch sollte jeder selber entscheiden, ob er 50 Topfen dieser Tinktur täglich einnehmen soll.

Bedenke dass die Apotheke diese Urtinkturen ebenfalls (Homöopathie und Phytotherapie) so herstellt!
 
regulat-pro-immune
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.644
Fußschmerzen

Das mache ich wirklich ,Gerd und auch mit der Muttertinktur 50 Tropfen?

Liebe Kuku,aber so ein kleiner Rausch kann auch sehr angenehm sein,gerade bei Schmerzen:D :).
50 Tropfen ist noch nicht einmal ein Esslöffel und ich werde sie abends nehmen,dann kann ich auch noch besser einschlafen.
Das war jetzt Spass,aber ich probiere es wirklich einmal aus und berichte,denn schlimmer kann es nicht werden.

Liebe Grüße von Wildaster
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Fußschmerzen

Gerd, wenn Du mich meinst ?

Ich bedenke , das bei bestimmten systemischen Erkrankungen , Fybro ist dabei, der Körper oft auf KLEINSTE Mengen von Stoffen reagiert - Alkohol ist da für viele tabu.
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Fußschmerzen

Liebe Wildaster,

ich kann mich auch nicht erinnern, das Du mal von Alkoholunverträglichkeit schriebst.

Ist aber verbreitet.
 
Beitritt
31.08.14
Beiträge
52
Fußschmerzen

Natürlich bin ich auch gegen Alkoholgenuss in Übermaßen, aber unterstützend zur Schulmedizin eine alternative Behandlung finde ich nicht abwegig. Und wie gesagt ist die Homöopathie anerkannt, speziell in Deutschland noch mehr als bei uns.

@ Wildaster

Wenn du ein Alkoholproblem hast oder hattest, dann ist dieser Versuch nicht zu angezeigt, sonst sehe ich aber kein Problem.
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.644
Fußschmerzen

Off topic:D
Nein ihr Lieben:),ich bin ein Mensch wie ihr,der, wenn er feiert ,nicht nur Wasser trinkt:D - so zweimal im Jahr!!
Ich weiß genau was ich vertrage,kein Wein und Bier.

Mal sehen was piffi von diesem Schmerzmittel hält!

Nochmals liebe Grüße von Wildaster:wave:
 
regulat-pro-immune
Beitritt
25.11.09
Beiträge
105
Hallo Piffi, also ich habe schon lange Arthrose. Seit einiger Zeit haben mir u.a. auch die Füße sehr weh getan, so dass ich kaum laufen konnte.
Der Orthopäde hat mich wegen der Fingerarthrose zum Rheumatologen überwiesen. Der hat festgestellt, dass ich auch Fibromyalgie habe.
Er hat mir Brennesselkapseln empfohlen (2x600mg/Tag). Ob es wirkt, kann ich noch nicht sagen, dauert ja etwas.
Bzgl. der Fußschmerzen habe ich mir jetzt selber geholfen. Viele sind ja gegen Cortison, aber bei mir wirkt da gut ein Cortisonspray.
Alles Gute! missis
 
Oben