Frage zu Siliziumdioxid und Nanotechnologie

Themenstarter
Beitritt
17.05.10
Beiträge
215
Hallo,

ist Siliziumdioxid bedenklich? Liegt es im Nanobereich und kann in die Zellen gehen?

Danke und VG, Linda
 
wundermittel

Esther2

Was ich weiß, stützt es den Biofilm, deshalb verringert sich die Aufnahme der anderen Substanzen.
Ob es in die Zellen gehen kann, weiß ich nicht.

LG, Esther.
 
Themenstarter
Beitritt
17.05.10
Beiträge
215
Hallo Ester,

was ist denn der Biofilm? Und was heißt es stützt den Biofilm ab?

Wäre super wenn sich noch jmd. melden würde, der weiss ob Siliziumdioxid im Nanobereich liegt oder ob es nur im nanobereich ist wenn es hochdispersives Siliziumdioxid?
Was bedeutet eigentlich mikrokristallin?

Danke nd VG, Linda
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Esther2

Hast du schon mal in einen Bach gegriffen und einen Stein herausgeholt? Wenn du den umdrehst, bekommst du eine schmierige Schicht zu sehen: das ist Biofilm.

Den findet man nun nicht nur auf Bachkieseln, sondern auch auf Zähnen, in Blutgefäßen, im Darm, in den Nasennebenhöhlen, ...

Der hat auch seine guten Eigenschaften, aber häufig ist er Rückzugsort für viele Keime, die wir nicht so gerne im Körper haben.

LG, Esther.
 
Oben