Disodium edta

Themenstarter
Beitritt
08.07.09
Beiträge
104
Hallo zusammen,
ich vielen Shampoos ist Disodium edta enthalten.
Die Haut nimmt ja viel auf. Nehme ich denn nicht so EDTA zu mir auf und entgifte mich damit in kleiner Menge?


EDTA (EDTA und seine Hauptsalze, die in Dinatrium-EDTA-Kosmetika verwendet werden, Tetranatrium-EDTA, Trinatrium-EDTA) ist ein Chelatbildner, der seit den 1930er Jahren verwendet wird und für den Industrielle die vollständige Kontrolle über die Verarbeitung und Verwendung haben. Seine Haupteigenschaft ist die Komplexierung von Schwermetallen. Das heißt, es wird sie irgendwie neutralisieren, indem es mit ihnen einen Komplex bildet, sie dann als Träger dienen und sie evakuieren. In der Medizin wird es daher ganz konsequent zur Bekämpfung von Schwermetallvergiftungen (z. B. Blei) eingesetzt.
Es wird oft als Maskierungsmittel (Kalzium, Kalkstein ...) in Seifen oder Duschgels verwendet, um das "harte" Wasser zu binden.
 
wundermittel
Oben