Die Laktose-Intoleranz: Symptome, Ursachen usw.

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.292
Eine ausführliche Beschreibung der Laktose-Intoleranz. Aus dem Inhalt:

- Symptome ...
- Ursachen ...
- Häufigkeit ...
- Behandlung ...
- Ernährung ...

- Leben und Alltag:
Milchprodukte sind nicht unbedingt notwendig, um sich ausgewogen zu ernähren. Wichtig ist aber, ausreichend Kalziumzu sich zu nehmen. Viel Kalzium enthalten zum Beispiel grüne Gemüsesorten wie Spinat und Grünkohl oder kalziumhaltige Mineralwässer. Auch gereifte Käsesorten wie Parmesan und alter Gouda enthalten kaum Milchzucker und sind gute Kalziumlieferanten. Viele Menschen mit Laktoseintoleranz vertragen sie gut.

Es ist meist nicht nötig, ganz auf milchzuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten. Folgende Mengen sind normalweise gut verträglich – vor allem, wenn sie zusammen mit einer Mahlzeit oder anderen Lebensmitteln verzehrt werden:

  • bis zu 12 g Laktose auf einmal (zum Beispiel 250 ml Milch)
  • bis zu 24 g Laktose über den Tag verteilt (zum Beispiel 500 ml Milch) ...

Das Einkaufen spielt bei allen Unverträglichkeiten eine wichtige Rolle. Hier kann man mehr dazu lesen:

Wichtig ist auch, im Kopf zu behalten, daß eine Unverträglichkeit von Milch auch eine Allergie sein kann, z.B. auf das Milcheiweiß.

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel

Ähnliche Themen

Oben