Die Botschaft des Wassers

Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Ihr Lieben,

angeregt durch Marcels Beitrag im Thema: "Ein Gebet heilt alle Krankheiten"
Ich glaube nicht an die "Einmal Universum und zurück"-Geschichte. Ich denke, das spielt sich alles viel näher ab ... direkt in uns drin ... mit einem Material, das uns bestens bekannt ist.

http://www.whatthebleep.com/crystals/
Was meint Ihr? Was spricht dagegen, dass unsere Gedanken den absolut direkten Weg machen und unseren Körper direkt beeinflussen, positiv wie auch negativ?

Gruss, Marcel
möchte ich Euch folgendes Buch empfehlen:

Bücher von Amazon
ISBN: 3929512211


Wieso habe ich dieses Buch eigentlich nicht schon längst hier aufgeführt? :confused: Ich habe es seit Monaten im Bücherregal stehen. War noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen? Ist jetzt der richtige Zeitpunkt? ;)

Hier eine Kurzbeschreibung:

Kurzbeschreibung
Wasserkristalle und aktuelle Wasserforschung
Die Botschaft des Wasser Vol. 1 Angeregt von dem amerikanischen Biochemiker Dr. Lee H. Lorenzen begann Emoto Mitte der achtziger Jahre, die energetische Struktur des Wassers zu erforschen. Er fotografierte erstmals die Kristalle von gefrorenem Wasser. Unter schwierigsten Bedingung entstanden atemberaubende Aufnahmen. Er nahm Wasserproben von verschiedensten Gewässern; er beschallte Wasser mit der Musik von Beethoven, Mozart oder auch Elvis Presly; er zeigt dem Wasser verschiedene Wörter in verschiedenen Sprachen... Hier wird erstmals der Beweis geliefert, dass Wasser auf Gedanken und Gefühle, Worte und Bilder anspricht.
In dem Buch ist auch ein Beispiel mit gekochtem Reis: Der Reis wurde in Glasbehältern aufbewahrt. Eine Person sagte täglich: "Danke" zu einem Reisglas und zum anderen immer "Dummkopf" Ergebnis: Der Reis im Glas welches mit Dummkopf "beredet" wurde schimmelte, wohingegen das andere nicht schimmelte.

Ferner sind Aufnahmen von Wasserkristallen, die ihre Struktur abhängig der Musik, die vorgespielt wird, verändern. Wenn man bedenkt, dass der Mensch zu über 70% aus Wasser besteht, kann man sich sehr gut vorstellen, dass auch in unserem Körper viel "bewegt" wird. Sehr empfehlenswertes Buch mit vielen Bildern.

Übrigens seit meine Tochter dieses Buch gelesen hat wertet sie alle Lebensmittel und Getränke vorher mit einem kleinen "Gebet" auf.:kraft:

Liebe Grüße
Sema
 
Zuletzt bearbeitet:

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
Tolle Idee, dass Du das hier behandelst.
Wenn ich das richtig sehe, dann ist es tatsächlich die richtige Zeit für das Buch. Werde mir selbst auch überlegen, es zu kaufen ... um tiefer in die Details reinzukommen.

Gruss, Marcel
 

Malve

Forschungen zur Informationsübertragung in Wasser und anderen Flüssigkeiten (Blut, Speichel, Urin) führt das Institut für Statik und Dynamik der Luft- und Raumfahrtkonstruktionen (ISD) der Universität Stuttgart unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Bernd Kröplin durch:

Welt im Tropfen - Wasser als Gedchtnis und Spiegel

Dazu gibt es auch ein Buch:
Welt im Tropfen - Wasser als Gedchtnis und Spiegel

Welt im Tropfen
Gedächtnis und Gedankenformen im Wasser
GutesBuchVerlag
ISBN-Nr.: 3-930683-64-6
33,00 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)
Liebe Grüsse,
Malve
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KimS

Um einen Eindruck zu verschaffen:



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
28.04.09
Beiträge
1.140
Hallo
mein Mann und ich trinken auf Anraten unseres Zahnarztes viel Wasser. :rolleyes: Immer steht ein großer Steinkrug mit Wasser in der Küche. Seit wir eine Glasphiole mit Rosenquarz in den Krug gestellt haben, hat das Wasser einen viel besseren Geschmack, als wenn es aus dem Hahnen kommt. :idee:
Zu dem rühren wir das Wasser im Krug und dann im Glas mal rechts herum mal links herum. ;)
Denn nach Viktor Schauberger will Wasser bewegt werden, um Energie aufzunehmen. :kraft:

Viele Grüße sidisch
 
Beitritt
13.07.07
Beiträge
3.660
Hallo sidisch,

wir machen es ähnlich. :)
Nachdem wir das Wasser gefiltert haben, kommt es in mehrere große Glasbehälter, zusammen mit etlichen Bergkristallen. Dort bleibt es ein paar Stunden bis wir es in einen Glaskrug umschütten, fertig zum trinken.

Sieht in meiner Küche ein wenig sonderbar aus, aber das macht ja nichts. :)
Wir alle finden so schmeckt das Wasser besser als direkt aus dem Hahn, und auch besser als so manches Mineralwasser.

liebe Grüße von hexe :hexe:
 
Beitritt
28.04.09
Beiträge
1.140
Hallo KimS
die Bilder der verschiedenen Wasserkristalle sind schon beeindruckend. Es ist wichtig, gut mit dem Wasser umzugehen und ihm zu danken für sein Dasein. Wie oft öffnen wir gadankenlos den Wasserhahnen. :confused:
Jetzt denke ich gerade an das alte Lied: "Wasser ist zum Waschen da, fallerie und fallera.... :freu:

Gruß sidisch
 
Beitritt
26.11.08
Beiträge
516
Hallo allerseits

Auch ich habe mehrere Bücher von Masaru Emoto gelesen. Und hatte hitzige Diskussionen mit Kollegen.
Ich glaube nach wie vor nicht, "..das Wasser böse wird, wenn es die Wörter Adolf Hitler liest ..". Masaru Emoto beschreibt dies aber. Ich kann mir gut Vorstellen, das sich die Clusterbildung von Wasser unter dem Einfluß von z.B. Rosenquarz ändert. Ich denke auch, das Wasser belebt werden kann ( die Versuche von Schauberger et al. belegen dies doch sehr überzeugend). Ob Gebete helfen Arzneimittelrückstände aus dem Wasser zu entfernen, darf ebenfalls bezweifelt werden. Persönlich habe ich mir einen Kapillarfilter in die Trinkwasserleitung eingebaut und trinke wenn möglich immer "leichte" Wasser.
Bei levitiertem Wasser (also die entsprechenden Anlagen dafür) schwanke ich noch.

Gruß
Frank :wave:
 
Oben