Der Diabetische Fuß: Fußpflege, Behandlung ...

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.391
https://diabetischer-fuss.behandeln.de/diabetische-fusspflege.html
...
Eine gründliche Fußpflege ist bei Diabetes besonders wichtig. Denn vor allem bei längerer Krankheitsdauer können erhöhte Blutzuckerwerte die Nerven in den Füßen und Unterschenkeln schädigen. Ärzte sprechen dann von einer diabetischen Neuropathie. In der Folge kann es zu unterschiedlichsten Problemen kommen: Die Haut ist dann sehr trocken und spröde. Es bilden sich leichter Hornhautschwielen, die einreißen und so zur Eintrittspforte für Keime werden können. Hinzu kommt, dass die Füße besonders anfällig für Verletzungen sind, die die Betroffenen oft erst spät bemerken. Umso wichtiger ist es, dass die Füße und Nägel gut gepflegt werden – allerdings sollten Sie dabei größte Vorsicht walten lassen. Erfahren Sie hier, was Sie beachten sollten.
...

Diabetiker sollten auf jeden Fall ihren behandelnden Arzt fragen, ob sie als Diabetiker die Fußpflege von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Sie sollten sich dann einen FußpflegerIn suchen, die die entsprechende Ausbildung haben.

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Beitritt
23.01.18
Beiträge
218
Hm, auf die Krankenkasse bin ich da bis jetzt noch nicht gekommen. Wär aber mal einen Versuch wert. Aber soviel kann ich hier gleich mal mitgeben: Wer Hornhaut hat und diese entfernen möchte sollte zuerst dei Füße aufweichen und dann mit Bimsstein zu Werke gehen
 
Oben