D-Galaktose, Goviosid, Diabetes

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
Die D-Galaktose ist zur Zeit u.a. in Bezug auf Alzheimer-Demenz als Energieversorgung im Gespräch. Auch für Diabetiker wird sie als hilfreich beschrieben. Allerdings:
...
Will man die Galactose als Süssungsmittel bei Diabetes einsetzen, ist die schwache Süsskraft zu berücksichtigen. Sie verleitet dazu, mehr Galactose zu verwenden, was dann wieder mehr Kalorien liefert (als dies mit Zucker der Fall wäre) und zu Übergewicht beitragen kann, was gerade bei Diabetes vermieden werden soll.

Um die Süsskraft der Galactose zu verstärken, kann man sie mit Goviosid mischen, einem Süssungsmittel aus Stevia und Erythrit, das den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst, null Kalorien hat und eine Süsskraft aufweist, die mit Haushaltszucker vergleichbar ist. Auch ist der Preis von Goviosid deutlich niedriger als jener von Galactose.

Warum sollte man bei Diabetes dann überhaupt Galactose nehmen? Man könnte ja gleich nur Goviosid zum Süssen nehmen. Das ist korrekt. Galactose hätte jedoch den Vorteil, dass die insulinresistenten Zellen trotz Insulinresistenz mit Energie versorgt werden können, da die Galactose in den Zellen dann zu Glucose verwandelt werden kann. ...

Mehr zu Goviosid:
...
Hochwertiges Konzentrat der Stevia rebaudiana mit Erythritol als Trägersubstanz.

Goviosid ist ein kristallines Granulat und besteht aus einer Mischung aus Steviolglykosid Rebaudiosid-A 97%, der hochwertigsten und neutralsten Komponente des Steviablattes, und dem natürlichen Zuckeralkohol Erythritol. Erythritol hat die gleiche kristalline Beschaffenheit wie Zucker, das gleiche Volumen und Gewicht. Die Süßkraft beträgt ca. 60% gegenüber Haushaltszucker.

Erythritol bietet gegenüber anderen Zuckeralkoholen wie Sorbit, Maltit, Lactit und Isomalt den Vorteil einer besonders hohen digestiven Toleranz von ca. 1g/kg Körpergewicht. Bei der Verstoffwechslung werden schon 90 % über den Magen und Zwölffingerdarm aufgenommen und über die Niere ausgeschieden. So sind die sonst für Zuckeralkohole üblichen Nebenwirkungen wie Blähungen und Durchfall stark vermindert.

- Ein insulinneutrales, fast kalorienfreies Granulat, hergestellt aus pflanzlichen Ressourcen wie z. B. Birnen, Trauben oder Melonen
- glykämischer Index von 0 (Zucker 90, Süßstoffe 18)
- besonders zahnfreundlich

Zutaten: Erythritol (E968), Steviolglykosid Reb-A 97%. Keine Füllstoffe oder sonstige Zusätze. ...



Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Oben