CRP-Schnelltest zeigt, ob bakterielle Entzündungswerte da sind.

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.226
Die Sorglosigkeit, mit der früher Antibiotika verschrieben wurden, hat sich in Sorge um die möglichen Folgen der Antibiotika-Einnahme verwandelt. Einerseits gibt es weiter Patienten, die bei einer viral bedingten Grippe unbedingt Antibiotika verschrieben haben möchten (was gar nichts nützt). Andererseits gibt es immer mehr Patienten, die um keinen Preis Antibiotika einnahmen möchten, obwohl es wichtig sein könnte (?).

... Der CRP-Schnelltest in Haus-, Kinder- sowie HNO-Praxen könnte die gezielte Verordnung von Antibiotika in der ambulanten Versorgung erleichtern.
...
Der CRP-Schnelltest funktioniert laut KVH wie ein Blutzuckertest und zeigt an, ob im Körper bakteriell bedingte Entzündungswerte vorhanden sind. Ein erhöhter Wert des C-reaktiven Proteins (CRP) ist ein Entzündungsparameter, der bei bakteriellen Infekten in der Regel schneller und stärker ansteigt als bei viralen Infektionen. Der Grenzwert liegt für Gesunde bei 0,5 mg/dl, ist allerdings auch von der Analysemethode abhängig.

CRP-Test soll Patienten Unsicherheit nehmen
„Die Ärzte in Hamburg haben in den vergangenen Jahren mit der Initiative Antibiotika gezielt einsetzen große Erfolge erreicht“, erläuterte Walter Plassmann, Vorstandsvorsitzender der KVH, „die Verordnungen gerade für Kinder sind signifikant zurückgegangen.“ Der Einsatz des CRP-Tests solle die Ärzte bei dieser Arbeit weiter unterstützen und nicht zuletzt den Patienten die Unsicherheit nehmen, heißt es in einer Mitteilung der KVH. „Wir hören immer wieder, dass Patienten Druck ausüben, um Antibiotika verordnet zu bekommen; mit dem Test können ihnen mögliche Sorgen genommen werden“, wird Plassmann zitiert.
...
https://www.univadis.de/viewarticle...be-erleichtern-697010?sponsor=msd_antibiotics
https://www.allgemeinarzt-online.de...wann-hilft-ein-crp-schnelltest-weiter-2057246

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Oben