Chronische Bronchitis

Themenstarter
Beitritt
27.10.13
Beiträge
28
Bei meinem Mann wurde eine chronische Bronchitis festgestellt. Meiner Meinung nach hat er das schon seit über einem Jahr. Jedoch der Hausarzt sagte einmal da ist nichts, der Herzarzt hat jetzt sehr wohl chronische Bronchitis festgestellt weil die üblichen Symptome alle da sind wie pfeifende Atmung, ständiges Husten, auch im Liegen, Auswurf usw.
Aber keiner gibt ihm was dagegen. Das verstehe ich nicht. Müsste er nicht mit Medis behandelt werden? Bin echt ratlos....

lg Gabi
 
wundermittel
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Hallo Gabriele1972,

habt ihr es schon einmal mit Inhalieren versucht?

Topf mit zwei Finger hoch Wasser, einen Eßlöffel Salz rein und einen Tropfen JHP-Rödler Pfefferminzöl oder Thymianextrat und vielleicht auch noch einen Schuß Essig, aufsetzen bis das Wasser zu kochen anfängt, dann runter vom Herd, Saunatuch oder großen Handtuch über Kopf und Topf, Pfefferminzöl/Thymianextrakt rein und inhalieren.

Am besten bei so einer langen Bronchitis dreimal am Tag. :)

Raucht ihr?

Und wie ernährt ihr euch?

Liebe Grüße Tarajal :)
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.557
Bei meinem Mann wurde eine chronische Bronchitis festgestellt. Meiner Meinung nach hat er das schon seit über einem Jahr. Jedoch der Hausarzt sagte einmal da ist nichts, der Herzarzt hat jetzt sehr wohl chronische Bronchitis festgestellt weil die üblichen Symptome alle da sind wie pfeifende Atmung, ständiges Husten, auch im Liegen, Auswurf usw.
hallo gabriele ,

wenn dein mann einen herzarzt konsultiert dann hat das womoeglich einen grund ,nimmt er eventuell irgendwelche herzstaerkende medikamente ein ?.

alleine ein blutdrucksenkendes mittel koennte/kann eventuell die symptome die dein mannes hat erzeugen , sie aehneln tatsaechlich einer chronischen bronchitis .

lg ory
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
27.10.13
Beiträge
28
danke für die Antworten erstmal.

also Inhalation hat er schon gemacht aber das hat nichts geholfen.

Und er nimmt blutdrucksenkende Herzmittel und ThromboAss. Weil er verkalkte Herzgefäße hat.
Aber wenn ich so nachdenke, er hatte die Husterei auch schon vorher aber seit diesen Tabletten noch viel stärker. Nur das nervt wirklich, weil der Herzarzt hat auch reingeschrieben chronische Bronchitis , hat ihm aber auch nichts dagegen gegeben. Also ich bin mir nicht ganz sicher ob das nur von den Medis kommt die er nimmt, wird vielleicht das ganze verstärken, das könnte gut sein.

Ich hab ihm geraten er sollte nochmal zum Hausarzt gehen.....

lg Gabi
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.557
hallo gabi ,
Und er nimmt blutdrucksenkende Herzmittel und ThromboAss.
Ich hab ihm geraten er sollte nochmal zum Hausarzt gehen.....

es wäre gut den hausarzt auf den eventuellen zusammenhang blutdrucksenkendes mittel und husten aufmerksam zumachen .

oft hilft hier ein ändern des blutdrucksenkendes mittel um die symptome einer chronischen bronchitis zu vermeiden.

(eigene erfahrung in der familie )

ein versuch ist es womöglich wert.

lg ory
 
Oben