Chlorophyll - Nahrungsergänzung?

Themenstarter
Beitritt
16.03.12
Beiträge
358
Hallo,


hat jemand Erfahrungen mit Chlorophyll-NEM, die nicht auf Chlorella basieren?
Habe über Google ein Produkt gefunden, das Luzerne (Alfafa) enthält und überlege nun, mir das einfach mal zu bestellen. Was man so über Chlorella liest, hat mich irgendwie etwas abgeschreckt.


Liebe Grüße
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo waesserchen,

ich finde ja, daß man immer als erstes versuchen sollte, über die Ernährung die erwünschten Stoffe zu sich zu nehmen. Im FAlle Chlorophyll wären das eben grüne Lebensmittel "lebe grün" :). Möchtest Du es nicht erst einmal damit versuchen, also mit grünen Smoothies?

Chlorophyll schützt, nährt, vitalisiert und heilt

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
16.03.12
Beiträge
358
Hi,

Smoothies sind irgendwie nicht so mein Ding, zumindest nicht die grünen. :schock: Hatte mir vor einiger Zeit extra einen richtig guten Mixer gekauft, aber nach ein paar Versuchen, hatte ich davon schon wieder die Nase voll.
Grünkohl (und andere Kohlsorten) z.B vertrage ich nämlich roh überhaupt nicht.

Dachte mir, es wäre ganz praktisch, das Chlorophyll in konzentrierter Form in Kapseln zu sich zu nehmen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass man allein über die Ernährung die gleiche Menge zu sich nehmen kann, ohne dass man gleich Massen davon essen müsste. :confused: :)

Und um ehrlich zu sein, spielt auch ein bisschen Faulheit mit. Mag viele Gemüse- und Kräutersorten einfach nicht (alles was in Richtung Lauch geht beispielsweise und da bleiben dann unterm Strich wohl noch Brokkoli (geht auch nur gekocht einigermaßen), Spinat und Bohnen übrig. Bohnensalat schmeckt mir wirklich gut, den mache ich auch regelmäßig, aber die Menge Chlorophyll, die ich darüber zu mir nehme, dürfte sich bestimmt in Grenzen halten.

Ich glaube, man sollte sich schon einigermaßen wohl damit fühlen und wenn ich die Wahl zwischen Weizengrassaft, Sprossen, einem grünen Smoothie oder hochwertigen Kapseln hätte, würde ich letztere bevorzugen. :)

Liebe Grüße
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hallo Wässerchen,

ein grüner Smoothie muß ja nicht unbedingt aus grünen Kohlarten sein.

Meiner z.B. besteht aus 1 Banane, Mandelmilch ungesüßt,
oder Kokosmandelmilch,
Bio-Gerstengraspulver, welches sehr viel Chlorophyll beinhaltet,
Flohsamenpulver und Chiasamen.
Zusätzlich kommt noch ein Muttersaft (100 % Bio-Saft) dazu.
Es gibt verschiedene Geschmackssorten von Aronia- über Granatapfel-
bis hin zu Sanddornsaft.

Habe mir heute erst noch Brennessel- und Löwenzahnpulver gekauft,
die ich dann auch für meinen Smoothie verwende.

Und weißt Du was, die sind nicht nur sehr sehr lecker! :bang:
sondern sind auch total fix zuzubereiten :freu:

VG
Destination
 
Oben