Buteyko-Atmung

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.921
Klingt das nicht toll:?

Die Methode kann bei vielen Gesundheitsproblemen helfen. Besonders effektiv ist sie aber bei

- Asthma,
- Rhinitis (chronischer Schnupfen, verstopfte Nase) und
- Sinusitis (Nebenhöhlenentzündung),

da sie bei auftretenden Symptomen eine Sofortwirkung hat, die der eines bronchienerweiternden Medikamentes oder Nasensprays ähnelt. Bei regelmäßiger Übung bewirkt die Methode eine Umstimmung der Atmung, so dass Beschwerden sich kaum mehr entwickeln.

Neben Asthma, chronisch verstopfter Nase und Sinusitis bessern sich bei einer Normalisierung der Atmung mit dieser Methode sehr häufig auch andere Gesundheitsprobleme wie z.B.

- Schlafapnoe (Birch,M: ANJ 74 (8), 2004)
- Migräne,
- Bluthochdruck,
- erhöhte Infektanfälligkeit,
- chronische Müdigkeit
- Panikattacken .

Die Methode eignet sich für jeden, der weniger auf Medikamente angewiesen sein möchte und der eine gewisse Bereitschaft zur Selbstbeobachtung und zum Üben mitbringt. Später, wenn man die Übungen beherrscht, kann man sie in seinen normalen Tagesablauf einbauen und mit gewöhnlichen Tätigkeiten kombinieren, ohne Extrazeit dafür aufwenden zu müssen.

Die Methode eignet sich auch sehr gut für Kinder ab ca. 5 Jahren. Aber auch für jüngere Kinder gibt die Methode bereits Hinweise und Hilfen, die zu einer Besserung von Asthma führen und mit denen sie eine verstopfte Nase freimachen können.
www.atemweite.de/bu1.htm

Der Preis für das Seminar ist zwar ganz schön happig, aber wenn man so chronische Nebenhöhlenprobleme loswerden kann, vielleicht doch ganz ok.

Gruss,
Uta
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben