Bronchiektasen

Themenstarter
Beitritt
10.06.15
Beiträge
2
Hallo ich bin die Miss Amy, und ich leide schon über 20 Jahre an dieser schrecklichen Krankheit. Am Anfang konnte ich sehr gut damit Leben. Im laufe der Jahre wurde die Krankheit aber immer schlimmer.
Zweimal war ich schon zu einer Reha, und dies hat leider nichts gebracht. Erholt habe ich mich aber trotzdem. Mit 20 jahren habe ich einen Schlaganfall erlitten, dann ging es immer weiter bergab mit meiner Krankheit. Zuerst dachte ich es ist eine Bronchitis, war es aber nicht. Ich habe meine Bronchiektasien auf beiden Seiten und deshalb sind sie nicht zu operieren. Im Jahre 2009 habe ich ein Burn Out gehabt. ich konnte einfach nicht mehr. Nun geht es mir aber immer schlechter. Ich nehme viel Medizin, aber dies hilft ja bei der Krankheit nicht so richtig. Dreimal Inhalieren mit dem Pari. Ich habe im Moment den Lebensmut verloren, ich quäle mich so durch den Tag. Gliederschmerzen, schlapp schlecht Luft all dies ist immer präsent. Die Nächte sind auch nicht besser. Morgens gehe ich gerädert zu Arbeit. Vieleicht ist hier ein Austausch möglich. Ich würde mich freuen.
L.G Miss Amy
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.079
AW: Bronchiektasen seit meiner Kindheit

Hallo Miss Amy,

es tut mir sehr leid für Dich, daß es Dir gar nicht gut geht, und ich wünsche Dir, daß sich doch immer wieder Möglichkeiten finden, daß es Dir besser geht !

Ich weiß leider nicht viel über diese Krankheit, stelle aber jetzt mal einen Link hier ein, damit man nachlesen kann, was das überhaupt bedeutet:

Bronchiektasen - Onmeda.de

Grüsse,
Oregano
 
Oben