bin neu hier

Themenstarter
Beitritt
28.04.07
Beiträge
1
habe bei euch schon mal gelesen,und werde mich langsam durchkämpfen
eine diagnose habe ich schon,nämlich fructoseintoleranz-nun will ich mir bei euch ratschläge holen
also bis demnächst
maryann
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo maryann,

lies doch zuerst einmal was in der Wiki zum Thema Fructoseintoleranz zusammengetragen wurde und dann gehe in die Rubrik Säure-Basen-Haushalt. Diskutieren oder Tipps geben macht erst dann Sinn, wenn du dich ein wenig eingelesen hast.

Viele Grüsse, Horaz
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
27.05.07
Beiträge
1
Hallo,
bin ebenfalls neu hier.
Wir, unsere Tochter hat ebenfalls eine Fructose Intoleranz.
Wir mussten in all der Zeit Puzzlestück für Puzzlestück zusammen tragen.
Der Leidensweg dieser fast 16 jährigen jungen Dame war bis hier her unglaublich.
Klinikaufenthalte ,experimentieren der Ärzte, Unwissenheit und Inkompetenz von Seiten der Ärzte. Unfassbar.
Meine Frage nun :
Gibt es eine Linderung? Sie steckt momentan in Schmerzattacken seit ca 1 Woche.
Buscopan Zäpfchen haben bis jetzt eigentlich geholfen.
Ist natürlich sehr unangenehm.
Auch haben wir einen Termin in der Habichtswadklinik in Kassel.
Die basiert auf Naturheilmethoden.
Abschließend meine Frage: Gibt es ein Medikament welches die Schmerzen senkt?
Ich, wir die ganze Familie , einschließlich natürlich der Patientin wären mehr als dankbar.
Crystal
 
Beitritt
22.06.07
Beiträge
8
hallo bin neu hier im Forum bei mir wurde Fruktoseintoleranz festgestellt weiß jemand was man essen darf und was nicht? kann man Brot essen? Wenn ja welches wird besservertragen? Vollkorn????
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Elena,
es sind ziemlich viele Informationen zum Thema Fructosemalabsorption hier im Forum zusammengetragen worden; in der Rubrik, in den einzelnen Threads, samt ihren Links und in der Wiki. Bitte lese zuerst diese Informationen. Insbesondere welche Lebensmittel prinzipiell besser vertragen werden als andere. Wenn sich dann daraus Fragen ergeben, dann stelle sie bitte hier. Vollkornbrot wird meistens nicht gut vertragen.
Viele Grüße, Horaz
 
Oben