Aufplatzende Fingerknöchel "aus dem Nichts"

Themenstarter
Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Hallo,

kennt jemand auch das Problem, dass ohne Grund die Haut an den Fingerknöcheln rau wird und dann aufplatzt und hat jemand eine Idee was die Ursache sein kann?
Anbei hab ich mal Bilder eingefügt.

Gruss
Tobias
 

Anhänge

  • hand1.jpg
    hand1.jpg
    84.3 KB · Aufrufe: 19
  • hand2.jpg
    hand2.jpg
    79.5 KB · Aufrufe: 18
wundermittel

Malve

Hallo Toby,

passiert das eher in der kalten Jahreszeit?

Kommen Deine Hände oft mit Wasser in Berührung, hast Du sehr trockene Haut?

Manchmal haben diese aufgeplatzten Stellen auch mit zu "hartem" Wasser zu tun bzw. mit dem Härtegrad.

Liebe Grüße,
Malve
 
Beitritt
15.05.13
Beiträge
1.750
Ja, das Problem kenne ich. Bekomme es, wenn meine Hände zu viel und oft mit Seife, Spülmittel, Haushaltsreinigern etc. in Berührung kommen. Daher habe ich mir angewöhnt, mehr Wasser und weniger Chemie zum Waschen und Putzen zu benutzen. Es tut meiner Haut und der Umwelt gut.

Grüße, Miglena
 
regulat-pro-immune

Clematis

kennt jemand auch das Problem, dass ohne Grund die Haut an den Fingerknöcheln rau wird und dann aufplatzt und hat jemand eine Idee was die Ursache sein kann?

Hallo Toby,

das hatte ich auch schon. Für mich fand ich heraus, daß es Fettmangel war. Normalerweise esse ich morgens eine Scheibe Brot mit Butter. Wenn ich das mal eine Weile nicht machte, wurde die Haut spröde und rissig. Fing ich wieder damit an ging es schnell wieder weg.

Gruß,
Clematis
 
Beitritt
10.09.08
Beiträge
3.070
Hallo Toby!

Ich habe das auch immer wieder, tut echt weh! Der Hautarzt sagte, das seien typische „Winterhände”, allerdings kommt es auch im Sommer. Ich habe das Gefühl, die Hände platzen immer auf, wenn ich in Stress bin oder gesundheitlich nicht auf der Höhe. Wichtig ist, die Knöchel immer gut einzucremen. Horch mal in dich rein, ob etwas nicht richtig läuft oder du gesundheitlich was ausbrütest, wenn die Hände wieder mal anfangen zu zicken.

Liebe Grüße :wave:
Sonora
 
Beitritt
10.09.08
Beiträge
3.070
Für mich ist übrigens die Kamill classic-Handcrem die reinste Labsal. Versuch doch auch mal, ob das bei dir Linderung bringt!
 

Clematis

Für mich ist übrigens die Kamill classic-Handcrem die reinste Labsal. Versuch doch auch mal, ob das bei dir Linderung bringt!


Hallo Sonora,

manchmal ist Kälte, Reinigungsmittel o.ä. die Ursache - dann hilft Creme und von außen einfetten.

Wird die Haut aber ohne solche Einflüsse spröde und rissig und platzt gerade an den Fingerknöcheln, weil sie dort stark gespannt wird, dann sollte man nach einer innerlichen Ursache -sprich Ernährung usw.- suchen. Eincremen reicht in solchen Fällen nicht, weil es nur das Symptom aber nicht die Ursache behandelt.

Ob die Haut in Ordnung ist, kann man auch beim Duschen sehen, perlt das Wasser ab, ist sie ausreichend "gefettet", bilden sich aber bei wenig Wasser nur Rinnsale, dann stimmt es nicht so ganz.

Liebe Grüße,
Clematis
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Das Problem scheint meiner Meinung nach nicht ursächlich wegen dem Wasser zu sein, wird aber davon verschlimmert. Auch ist meine Haut generell an den Händen faltig (siehe Bild), hauptsächlich auch nach dem Händewaschen.
Spülmittel verwende ich höchstens alle 2 Wochen. Ich hab da lieber noch fett am Teller als Spülmittel an der Hand ;-)
Als Seife verwende ich nur Kernseife, da ich diese am besten vertrage.

Ja mit der Gesundheit ist das so eine Sache... die ist bei mir zur Zeit nicht so optimal.
 

Anhänge

  • hand3.jpg
    hand3.jpg
    52.2 KB · Aufrufe: 12
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Kannst Du uns mal genauer aufschreiben, wie Du Dich zur Zeit ernährst?

Weil für mich sieht es eher nach einem solchen Zusammenhang aus. :)

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
10.09.08
Beiträge
3.070
Hi Toby!

Ich habe auch das Gefühl, dass Hände waschen oder Kälte zwar manchmal die Ursache zu sein scheint (aus ärztlicher Sicht IST das ja auch der Grund), aber das erklärt nicht, warum ich bei gleicher Häufigkeit des Händewaschens und gleicher Seife lange nicht "ausschlage", manchmal bei Kälte Fahrrad fahre, ohne dass was passiert, und dann wieder doch. Ich spüre dann zwar genau, dass die Kälte meinen Händen nicht guttut, ich merke, dass das Händewaschen die Sache verschärft, wenn es losgegangen ist, aber für mich selber ist es Fakt, dass da grundsätzlich etwas anderes im Spiel ist, denn sonst wäre es immer so, wie es halt nur zeitweise ist. Ich selber denke manchmal an etwas Autoimmunes. Da bin ich einigermaßen angeschlagen. Wie ist es bei dir? Was ist vor allem mit deiner Schilddrüse? Wurde das mal abgeklärt?

Liebe Grüße :wave:
Sonora
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Das mit den Händen ist schon länger her. Ich hatte nur die Bilder gefunden und dachte es wird mal Zeit die online zu stellen ;-)
Im Winter ziehe ich gerne lieber mal zuviel Handschuhe an, da ich schnell friere. Die sind dann eigentlich nicht zu kalt?

Ich werde mal im Tagebuch schauen ob ich was zu meinen Händen finde.
 

Clematis

Das mit den Händen ist schon länger her. Ich hatte nur die Bilder gefunden und dachte es wird mal Zeit die online zu stellen ;-)

Hallo Toby,

auf dem ersten Bild unten sieht man, daß die Haut an der Seite vom Zeigefinger Richtung Daumengelenk schuppig ist, was auf sehr trockene Haut hinweist. Das kann durchaus ernährungsbedingt sein. Auch die Rillen auf dem neuen Bild lassen daran denken.

Gruß,
Clematis
 
Oben