ATP im Keller- bitte um euren Rat

Themenstarter
Beitritt
08.03.15
Beiträge
49
Hallo zusammen,

Ich hatte schon einige Themen aber leider komm ich nicht weiter und keiner der Therapeuten scheint in der Lage zu sein mir zu helfen.

Ich habe meine neusten Blutwerte erhalten. Dabei ist mittlerweile mein ATP in den Keller gerutscht.
ATP intrazellulär (CLIA) 1.38 µM Referenzbereich > 2.5
Gemessen vom IMD in Berlin. Ich bin innerhalb von einem Jahr von 5,5 auf 1,38 gefallen. Gleichzeitig ist mein Kupfer und Zink im Keller.

Untersuchungen aus Vollblut Analyse:
Zink HK korrigiert 0.70 mg/L Norm: 1.10-1.20
Kupfer HK korrigiert 6.90 mg/L Norm 7.30-7.70

Natrium hoch, Kalzium und biotin niedrig.
Bei den Spurenelementen schon seit einem Jahr.

Ich hatte eine Zeit lang Glutathion Infusionen 600 mg(8 Stück).GSH ist normal.

Habt ihr eine Idee was es sein könnte, Was mit den mitochondrialen oder Nitro/Oxi Stress? Ich bin platt und will nicht das es noch schlimmer wird. Ich renne zu den ganzen Ärzten, die Analysen sind vorhanden aber wieso kann keiner was machen? Das geht solange bis mein Körper eine Krankheit entwickelt und danach sagen alle: Ja, das hätte man sehen sollen. Nur will ich davor dem ganzen entgegenwirken.

Vielen Dank und viel Grüsse
Sobo
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel

Ähnliche Themen

Oben