Asperger besser mit Kindern?

Themenstarter
Beitritt
12.01.04
Beiträge
624
Habe einen Verwandten mit leichtem Asperger Syndrom und mir fällt auf dass es mit kleinen Kindern und Babys keine Probleme gibt, es fällt da fast nichts auf, außer wenn Ärger aufkommt. Kennen das andere auch?
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.371
Liebe Franca,
ich habe einmal für Monate mit einer jungen Frau mit dem Asperger Syndrom zusammengearbeit und schloss sie sofort in mein Herz.
Wir arbeiteten gemeinsam mit behinderten Kindern und ich war erstaunt über ihre "Begabung"/ Zuwendung, den Kindern gegenüber.💓 Sie war immer authentisch und mit den Kindern war sie unbeschwert und kam mir immer sehr glücklich vor. Die Kinder liebten sie.
Vielleicht , weil die Kinder ihr ehrlich, offen und vertrauensvoll ohne Vorurteile gegenübertraten und sie uneingeschränkt in ihre Welt mitnahmen, fühlte sie sich so wohl mit ihnen?

Auf jeden Fall war es eine ganz besondere Verbindung zwischen den Kindern und ihr und ich denke sehr gern an unsere gemeinsame Zeit zurück.💞

Liebe Grüße von Wildaster
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.371
Nachtrag, liebe Franca:)

In den vielen Jahren meiner Tätigkeit lernte ich auch Kinder mit dem Asperger Syndrom kennen.
Es hat wirklich gedauert bis ich ihre Welt verstand, denn Theorie hilft nicht oft, man muss sich reinfühlen.
Jeder hatte ja von ihnen etwas ganz besonderes, aber eben auch ihre spezifischen Schwierigkeiten.

Mit Kindern kamen sie gut klar in einer vertrauten Gemeinschaft, wo jeder den anderen kannte. Schlimm waren oft die Pausen ect.
In meinem persönlichem Bekanntenkreis habe ich keine Erfahrungen damit gemacht, liebe Franca.

Lieben Gruß
 

Neueste Beiträge

Oben