Alternative zu Tabletten?

Themenstarter
Beitritt
21.12.06
Beiträge
327
Hallo,

da ich diesen Monat vor hatte, einen Test zu machen, habe ich bereits vor Wochen meine Tabletten abgesetzt. Leider fehlen mir diesen Monat die finanziellen Mittel dazu, was bedeutet, dass ich den Test erst nächsten Monat mache.

Jetzt meine Frage. Da ich die Tabletten abgesetzt habe, geht es mir nicht so besonders gut. Gibt es statt Tabletten etwas anderes, dass ich bis zum Test einnehmen könnte?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße:wave:

Moni
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Moni,

ich hoff, ich habe dich nicht im Chat verschreckt!
Deine Angaben sind noch etwas dürr! Welche Tabletten, gegen was? Sonst kann man schwer sagen, wie man sie ersetzen soll. Und auf welchen Test wartest du?

Lieber Gruss, Horaz
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
21.12.06
Beiträge
327
Nein nein hast du nicht.:D

Ich habe kreisrunden Haarausfall und in einem Forum den Tipp bekommen, Vitamin-B-Komplex Tabletten zu nehmen. Hab ich auch etwa vier Wochen getan und mir ging es damit mit plötzlich viel besser.

Ich hatte regelmäßig Migräne, Gelenkschmerzen, Krämpfe, zu niedrigen Blutdruck, Schlafstörungen, ständige Müdikeit, Magenkrämpfe, Dauerstress, war ständig gereizt, oft Angina, Mittelohrentzündung, launisch, Konzentrationsschwierigkeiten, war ständig nervös usw.

Die Beschwerden sind jetzt alle wieder da. ´

Ich wollte einen HPU- oder KPU-Test machen.
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Moni,

also deine Beschwerdenliste ist für ein junges Mädchen ganz schön lang! Aus welchem Grund vermutest du den HPU/KPU Komplex?

lieber Gruss, Horaz
 
Themenstarter
Beitritt
21.12.06
Beiträge
327
Guten Morgen,

die lässt sich auch noch weiterführen und die meisten davon hab ich schon seit Jahren.

HPU oder KPU vermute ich, weil ich ziemlich viele Symptome habe, die dazu passen und nie geklärt werden konnten.

Viele Grüße

Moni
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Moni,

ich glaube, es ist notwendig, ein wenig Ordnung in den Symptomsalat zu bringen:

Niedriger Blutdruck ist eine Veranlagung, die bei jungen Mädchen häufig vorkommt und die in ständiger Müdigkeit, Schlafstörungen, Nervosität ihren Ausdruck findet (auch niedrigen Blutdruck kann man auf natürliche Weise anheben, aber das würde jetzt zu weit führen).

Alopecia Areata weist auf hohe psychische Anspannung hin (die auch noch zu weiteren Symptomen führt), wo du für dich prüfen musst, wo kommt die psychische Anspannung her und kannst du diese an ihrer Quelle verändern.

Selenmangel, Vitamin B6-Mangel (wie bei HPU/KPU) können im Magen/Darmbereich zu Schäden führen. Hier müsstest du wahrscheinlich bei deiner Ernährung sehr viel aufmerksamer sein. Wenn dir Tabletten des VitaminB - Bereiches geholfen haben, wäre das ein Hinweis. Vitamin B6 steckt aber auch in einer Avocado, in einer Banane oder in Fleisch und Innereien drinnen. Mit Innereien wie Leber oder Niere kann man auch Selenmangel beheben. Tabletten sind überhaupt nur eine Notlösung für den Moment!

Viele Grüsse, Horaz
 
Themenstarter
Beitritt
21.12.06
Beiträge
327
Ich habe nicht gesagt, dass ich es 100-prozentig habe. Ich habe einen Verdacht geäußert. Mir ist bewusst, dass bestimmte Symptome auch durch etwas anderes ausgelöst werden können. Wenn ich das wüßte, bräuchte ich keinen Test machen.

Ich werde den Test machen, weil HPU das einzige wäre, dass alle anderen Symptome aufklären würde.

Zu AA kann ich nur sagen, dass ich dir da absolut nicht zustimmen kann. Wer sich auch nur ein bisschen damit beschäftigt, weiß, dass es nicht (nur) psychisch bedingt ist aber das hätte ich damals auch nicht gewusst, bevor ich das hatte.
 
Beitritt
31.07.06
Beiträge
407
Hallo Moni,

mache den Test, er wird dich sicher ein Stück weiterbringen im Hinblick auf die Suche nach der richtigen Ursache.

Wichtig: für 2 Wochen alle Vitamine und Mineralien absetzen, auch wenn es weh tut.

Grüße
Notoo
 
Themenstarter
Beitritt
21.12.06
Beiträge
327
Ich werde den Test auf jeden Fall machen, weil ich bei dem Online-Fragebogen der KEAC 13 Punkte hatte. Ich hoffe, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin. Es wäre allerdings schon ein riesen Zufall, wenn ich das hätte.
 
Beitritt
31.07.06
Beiträge
407
Bevor ich KPU kannte, dachte ich: was ist das für ein seltsamer Name? noch nie gehört, hab ich sicher nicht. Dachte immer, es sei eine Störung der Schilddrüse oder der Hypophyse, die mich so sehr belastet. Aber nein: alles ok gewesen.
Erst ein erfahrener Arzt sagte mir: bei diesen Symptomen sollte man an KPU denken. Er hatte recht!
 
Themenstarter
Beitritt
21.12.06
Beiträge
327
Ich kenne es ja auch erst seit kurzem sonst hätte ich bestimmt schon längst einen Test gemacht. Naja aber ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern. Wenn ich AA habe, was auch nur 1 - 2 % aller Menschen auf der Welt bekommen, warum dann nich auch KPU!?
 
Oben