Alternative Hausapotheke

wundermittel
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.672
Das stammt offenbar aus der sog. Prepper-Szene:
Die Gründe für solche schlechte Zeiten können sein: Kriegerische Auseinandersetzungen in Europa oder anderswo (worauf mittlerweile offensichtlich hingearbeitet wird), bürgerkriegsähnliche Zustände, Naturkatastrophen, Lahmlegung der elektrischen Versorgung (Hackerangriffe, Anschläge), Zusammenbruch des Finanzsystems mit unkalkulierbaren Folgen, schwere Epidemien usw. Wahrscheinlich treten mehrere Szenarien ein und in allen Fällen wird die Versorgungsinfrastruktur mehr oder weniger stark in Mitleidenschaft gezogen, nicht nur was Lebensmittel, Wasser oder Strom betrifft, sondern auch die medizinische Versorgung.
(Zitat aus der Datei, S. 1)
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
5.800
ich habe im Internet eine alternative Hausapotheke gefunden, die euch vielleicht interessieren könnte.

Hallo Sisyphos,

danke für dieses schöne Fundstück, und Dank an den Autor M. E. Neuer, der das alles so schön aufgeschrieben hat. Es liest sich wie mein Tagebuch der letzten Jahre, die Nützlichkeit und Wirksamkeit der beschriebenen Mittel kann ich bestätigen. :cool:
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.339
Wuhu,
... Prepper-Szene: ...
na, wie schön, dass die Regierungen und angeschlossen befreundet Medien sich wohl auch zu dieser Gruppe zählen :sneaky:


bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/warnung-vorsorge_node.html

kritis.bund.de/DE/TopThema/TT_2019/TT_Stromausfall.html

06.10.2021 focus.de/wissen/energieversorgung-gefaehrdet-koalitionsgespraeche-und-blackout-energiewende-macht-stromausfall-immer-wahrscheinlicher_id_24301974.html

youtube.com/watch?v=1dfQsZyYzI8
09.09.2021 Kochen ohne Strom: Das Notfallkochbuch kommt!
AKedOLTLnk6WU4iZS1mp9pgVnj0D4Eo45OWmQfKJW9Y-=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj

Bundesamt für Bevölkerungsschutz u. Katastrophenhilfe ...

Nachtrag: 28.09.2021 twitter.com/BBK_Bund/status/1442829889002934278

30.09.2021 twitter.com/bbk_bund/status/1443516558232461314


01.10.2021 snanews.de/20211001/netz-reaktion-bbk-ratschlaege-stromausfall-3793773.html



oesterreich.gv.at/themen/gesundheit_und_notfaelle/katastrophenfaelle/1/Seite.29500329.html

27.09.2021 diepresse.com/6039577/osterreich-verstarkt-blackout-vorsorge

27. September 2021 derstandard.at/story/2000129978385/blackout-ein-grossflaechiger-stromausfall-ist-ein-reales-risiko



alert.swiss/de/vorsorge/gefahren-kennen.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.339
Wuhu,
... alternative Hausapotheke gefunden, die euch vielleicht interessieren könnte. Sie beinhaltet Heilmethoden für eine Vielzahl von Erkrankungen.

Die alternative Hausapotheke in schlechten Zeiten
im Text wird auf Jod (-Mangel) zwar am Rande eingegangen, ist auch im Grunde gar keine Alternative, war zumindest vor einigen Jahrzehnten in Hausapotheken noch sehr häufig zu finden, ist wohl aber in Vergessenheit geraten; Es gibt einen Thread zum Thema im Forum: https://www.symptome.ch/threads/jod...logene-entgiften-joddepots-auffuellen.136520/
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.672
Ja, @alibiorangerl. Eine Vorsorge gegen einen Stromausfall ist immer angeraten. Aber Prepper bereiten sich nicht auf einen Stromausfall von ein paar Tagen vor, sondern auf bürgerkriegsähnliche Zustände, wie das Zitat ja auch zeigt.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.339
Wuhu,
ja eh, alles nicht so schlimm - denkt man aber mal nach, was nach ein "paar Tagen Stromausfall" ganz schnell sein kann und eben auch von Regierungen und MS-Medien so "vorgestellt", dann ist das (leider) keine Science-Fiction...
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.672
Von mir aus, jedenfalls beschreibt das Dokument keine herkömmliche Hausapotheke (der Threadtitel klingt so), sondern eine Notfallapotheke für den Fall des Zusammenbruchs medizinischer Strukturen:
In „normalen“ Zeiten ist
es auch nicht erforderlich, diese Substanzen zu verwenden, denn so lange die medizinische
Versorgung funktioniert und so lange Antibiotika, Cortisonpräparate und eine Reihe anderer
Medikamente problemlos in der Apotheke nach ärztlicher Verschreibung erhätlich sind,
braucht man auch nicht auf die „alternative Apotheke“ zurückzugreifen, zumindest nicht auf
die Empfehlungen der „Erweiterten Apotheke“ (MMS, DMSO, BORAX).
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.339
Wuhu,
wenn wie eben X mal schon erwähnt "ein paar Tage der Strom ausfällt", dann fällt auch jegliche (!) Infrastruktur zusammen, und dazu zählt auch medizinisches, nicht nur Supermärkte...

Nachtrag: interessante Artikel & Dokus dazu: addendum.org/blackout/
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.672
Ja, sag ich doch: Notfallapotheke. Das ist wie die Kerzen, die man für Stromausfälle im Haus haben soll. Deshalb wird man aber nicht komplett künftig auf Kerzenbeleuchtung umstellen. Ich sag auch nicht "alternatives Beleuchtungskonzept" dazu. :rolleyes:

Der Threadtitel sollte lauten: Notfallapotheke für Krisenzeiten. Mit "Heilmethoden für eine Vielzahl von Erkrankungen" für diese Zusammenstellung zu werben, finde ich nicht gut.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.339
Wuhu,
eine offizielle "Notfallapotheke" sieht anders aus als diese vorgestellte "alternative Hausapotheke", so gesehen passt der Titel tatsächlich nicht ganz; Andererseits hat diese "alternative Hausapotheke" ihr Berechtigungsdasein auch ganz ohne "Notfall"...
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.728
na, wie schön, dass die Regierungen und angeschlossen befreundet Medien sich wohl auch zu dieser Gruppe zählen
na und ich erst... Alibiorangerl, meine Vorräte reichen aus, mich alleine 1/2 Jahr mit den wichtigsten Lebensmitteln und Osmose-Haus-Wasserwerk, (Gemüse, Obst, Fleisch alles selbst eingekocht), mit Vitaminen, und Gaskartuschen und vielem mehr über Wasser zu halten. Ich preppe, weil ich in einer Ausnahme/Notsituation nicht zum Verbrecher mutieren will. Da wird sicherlich ne menge Gewalt herrschen. Wer preppt, denkt positiv an seine Zukunft!
Und auch ich sage Danke für den Beitrag von Sisyphos. Fast alle aufgeführten Mittel habe ich ebenfalls gepreppt/ bevorratet.

Liebe Grüsse
zausel
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
14.339
Wuhu,
ja zausel, im Idealfall kann man es so machen - dumm nur, dass dazu gar nicht jede/r in der Lage ist, und sei es nur aus finanziellen oder logistischen Gründen (zB Aufbewahrungsplatz); Jene, die absolut gar keinen Gedanken darauf verschwenden oder sich sogar darüber lustig machen, haben im Fall der Fälle dann als erste das Nachsehen - schlimm halt, wenn sie dann zu dem "mutieren", worüber sie nicht mal im Traum zu träumen gewagt hätten... :cautious:
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.728
im Idealfall kann man es so machen

was ist ein Idealfall? Ein wenig Platz hat jeder. Auf Schränken, unter Betten u.s.w. Ich hatte vor meinem Unzug eine 28m2 Dachgeschoss-Wohhnung mit Abstellraum, Minikeller und ne Ecke auf dem Speicher. Und mein Einkommen? Naja, will mich nicht beklagen. Aber jeden Monat etwas... ist machbar. Natürlich nicht, wenn das "Übel" bereits in vollem Gange ist und die Wirtschaft bereits ächtzt.
Vorsorge sollten Eltern ihren Kindern beibringen.
Mein Vater sagte immer... "Hunger macht Menschen zu Hyänen und Bestien"... und hat von der Nachkriegszeit erzählt. Da ist so einiges hängen geblieben und ich habe mir schon früh angewöhnt, stets Vorräte im Haus zu haben.

Und eine Hausapotheke für einen etwaigen Notfall sollte wohl jeder haben. Aber selbst darüber streiten sich die Geister!
Jene, die absolut gar keinen Gedanken darauf verschwenden der sich sogar darüber lustig machen,
Die lernen leider erst, wie meim Vater stets zu sagen pflegte... wenn ihnen vor dem A.... äh Hintern brennt.

So wie oben beschrieben ist meine alternative Hausapotheke erst, seit ich mich selbst um meine Gesundheit kümmere. Ab 2015 kamen immer mehr alte, vergessene Heilmittel dazu.

Nur Jod, Ballistol und Schwedenbitter werde ich noch auffüllen. Und das Kokosöl, dass ich nicht mehr vertrage, habe ich jetzt durch selbst gemachtes Lavendelöl ersetzt.

haben im Fall der Fälle dann als erste das Nachsehen - schlimm halt, wenn sie dann zu dem "mutieren", worüber sie nicht mal im Traum zu träumen gewagt hätten...
(y)

Liebe Grüsse
zausel
 
Oben