Alpha-Liponsäure

Themenstarter
Beitritt
08.05.06
Beiträge
262
Hallo ihr lieben,

nehme seit 8 Tagen das Superantioxidants , der erfolg ist umwerfend...
Klarer Kopf, geistig wach, kreativ,antrieb da,Nerven stabil,keine endlos hektischen bewegungen ohne sinn & Verstand usw...usw..

4 x 200mg...

Dazu muss man sagen das ich eine extrem Geistige Abwesendheit seit ca.dem 23 Lebensjahr habe wo mir 3x 36er Blombe innerhalb weniger ein ausgebaut wurde.... Ab 12 sowieso nen ständig verschlechterten gesamtzustand.

Vorallen es knallt nicht mehr im Kopf auch meine Schlafparalysen sind weg, könnte weinen....

Bei Koriander zum Beisp. hat es andauerd geknallt, bin im sitzen da 2 mal ins Wachkoma gefallen(Schlafparalyse)...

Unglaublich...

Vor allen kurz nach der ersten einahme habsch das gleich gemerkt,wie es den Kopf klar machte.... Bin total bafffffffff

Tausend liebe grüße vom Kai, achja seid ca. dem 18 Lebensjahr wurde bei mir eine Hebephrene Schizophrenie Festgestellt(gestige Verplödung.....

Nie konnte ich länger wie 5Std. mal nen klaren Kopf bekommen, nur unter extrem viel Kaffee... jetzt kann ich sogar den Pott weglassen....
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Alpha liponsäure

Hallo Campus

Vielen dank für deine ermutigende Geschichte. ALA ist sehr interessant und noch zu wenig erforscht und wird zuwenig eingesetzt, da es auch hg bindet.

Frage an DICH:
1. Hattest du eine hg belastung und wenn ja, wurde sie labormässig festgestelt und wie?
2. Bist Du schon etwas entgiftet, dh war der körper ohne kopf schon entgiftet und wenn ja wie und wie lange hast du duies gemacht
2. Nach welchem Protokoll bist Du vorgegangen? zB alle 2 Tage 200 mg auf nüchteeren Magen, oder alle 2 Tage 100 mg pro 40 kg Körpergewicht, oder wie? Hast Du link dazu?

Da ich mir eine Entgiftung meiner Tochter mit ALA überklege, wäre ich sehr dankbar f¨ür deine antworten
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Alpha liponsäure

hallo campus-kai,

ich bekam auch schon a-l-s, aber ich nahm es dann doch noch nicht, weil man da alle 4 stunden - auch nachts - weiss nicht mehr wieviel mg (zuerst weniger und dann steigernd) nehmen soll.

bist du nachts aufgestanden?
oder wie nahmst du das mittel ein?

a-l-s soll doch auch mineralstoffe aus dem körper schwemmen. ich weiss nicht mehr welche.
hast du die substituiert?

danke für die antworten und viele liebe grüsse von shelley :wave:
 

Lukas

Alpha liponsäure

Da ich mir eine Entgiftung meiner Tochter mit ALA überklege, wäre ich sehr dankbar f¨ür deine antworten


Hallo Beat,

ich dachte, Du hättest bei Deiner Tochter mehrfach schon das Cutler-Protokoll angewendet? Ist das ein Irrtum? Da wird doch ALA mit DMSA kombiniert eingesetzt...

Ich selber wende übrigens auch ALA an, es ging ja schon mehrfach um dieses Thema... habe auch labortechnisch die deutlich erhöhte Hg-Ausscheidungen nach ALA (als Infusion und als orale Darreichung) mehrfach im Vergleich zu vor ALA nachweisen können.

Ich habe es aber nicht in Kombination mit DMSA angewendet, nur getrennt voneinander.

Interessant wäre ggf. einmal, das Cutler-Protokoll in abgewandelter Form - nämlich i.v. - auszuprobieren. Mit Braunüle dürfte das kein Problem sein. Für die paar Tage dann alle paar Stunden DMSA und ALA in vorgegebener Dosierung in die Vene spritzen und damit den Wirkverlust über den Magen zu umgehen.
Zu bedenken gilt dabei zwar, dass oftmalige Gabe von DMSA in kurzen Abständen angeblich eine Allergieauslösung begünstigen könne, mir aber sind mehr als genug Personen bekannt, die auch eine Allergie gegen DMSA (oder auch DMPS) haben, ohne es gehäuft oder in kurzen Abständen eingenommen zu haben. Manche hatten es gar nie angewendet gehabt. Von daher ist das mit der Allergiebegünstigung durch häufige Gabe wohl auch nie wirklich nachgewiesen worden.

ALA alleine nimmt man übrigens am besten täglich ein.

Grüße
Lukas
 

Lukas

Alpha liponsäure

schlägt cutler nicht alle 3 stunden über 2-3 tage vor, lukas?

greetz
human

Das Cutler-Protokoll sieht die kombinierte Gabe von DMSA und ALA vor. Diese kombinierte Gabe soll lt. Cutler tatsächlich auf wenige Tage begrenzt sein, dann mehrere Tage Pause, und so dann in Wiederholung fortgesetzt werden. Da war ja eben meine Idee die, diese kurzzeitige Kombigabe einmal i.v. anstatt oral auszuprobieren.

ALA alleine - also nicht lt. Cutler - nimmt man jedoch am besten täglich ein, da es ein natürliches Antioxidant ist - und eines der potentesten obendrein -, das zudem über eine Reihe weiterer positiver Eigenschaften verfügt... und für eine unentwegte sanfte Metallausleitung, auch aus dem Gehirn, noch zusätzlich sorgt.

Grüße
Lukas
 
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
Alpha liponsäure

komisch, dass cutler das dmsaallergisierungsproblem völlig ausspart bzw kieferherde. scheint in amiland nicht so verbreitet zu sein.

@lukas: in welcher dosierung nimmst du ala täglich zu dir?

greetz
human
 
Themenstarter
Beitritt
08.05.06
Beiträge
262
Alpha liponsäure

@Beat

laut DMPS test bei mir Kupfer,Zinn Hg erhöht! Zinn zum Beispiel 3-4 mal erhöht übern Grenzwert!

Da ich eine Dmps Allergie bekam mußte ich umdenken, aber durch meine ständige Anrtriebslosigkeit hat sich da ewig nix entwickelt obwohl ich mir der wichtigkeit bewusst war..

Habe keine Schaukelmethode oder irgend etwas nur halt diverses von Dr. Klinghardt gelesen... Der meint 4 mal 300 mg bei erwachsenen & 100 mg bei kids.. Da ich ein sensibelchen bin mir dann selbst die 200 mg 4x aufgelegt.

Aber so richtig verstehe ich das wirkprinzip nicht, warum es sofort wirkt,da mein Leiden massiv extrem kronisch war...

Kann es sein das man soetwas nach einer Std. schon merkt, im Dünndarm so schnell obsorbiert!?

Egal, auf alle Fälle wirkt es...

Wichtig wäre vielleicht noch das ich paralel B3 40mg ein mal am Tag einehme seit den Stichtag der Alpha Liponsäure...

Habe heute mitbekommen, wenn ich nix trinke komme ich wieder in die abwesendheit...kennt sich da jemand mit diesen Zusammenhalt aus-

Alpha Liponsäure /Wasser(ohne Sprudel besseres Wirkprinzip....!?

Habe aber früher schon reihenweise Wasserflaschen geleert ohne erfolg,muss also irgendwie ein zusammenhang sein....

Habe ein Buch "Wundernahrung fürs gehirn" ca.2003... da wird pausenlos die thioctsäure als Wundermittel bestätigt, mit x Beispielen aus rießigen Studien... Auch die Professoren schwörten drauf....

Verrückt bei mir, mit sachen wie Foulsäure/Kryptosan gings mir hundeelend....

@Shelly

Da ich eh nur 5 stunden schlaf komme ich gut hin im 6 std. takt.... kann aber über nacht auch mal 8-9 Stunden werden...
von den mineralienraub hatte ich noch nix gelesen, weiß eben nur das es das verbrauchte Gluthation ,vit. E +Q10 1:1 wieder herstellt, deshalb galt es auch als Wundermittel, dazu machte es laut umfangreichen Studien Alzheimer rückgängig....(Quelle-Buch-wundernahrung fürs gehirn...

Lg Kai
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Alpha liponsäure

Hallo Lukas und Human

Danke Lukas für deine Antwort insbesondere die Laboranagben.
Auf deine Frage: Ja, habe das Cutlerprotokoll mehrfach angewendet. Aber dabei ist DMSA und ALA Dossierung sehr tief (7x 25 mg /Tag). Mich interessiert also die hohe ALA Dossierung dafür pur

Allergiebegünstigungen bei der Cutlerdiossierung habe ich noch nie gehört.
Die IV Idee mit Cutler von Dir Lukas ist zweifelhaft, da Cutler ja bewusst tief dossiert (alles gelöste soll sich binden) und bei der oralen dossierung die Verluste wohl einberechnet sind. Anders gesagt, man müsste es IV tiefer dossieren.

Cutler empfielt mindestens eien 2.5 tägige einnahme (Fr morgen bis Sonntag Nacht). Ala wird erst nach einigen Wochen zusätzlich zu DMSA eingesetzt, erst nachdem freies hg im Körper möglichst gebunden und ausgeschwemmt ist.
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Alpha liponsäure

Hallo kai

Danke für deine Antwort

Aber so richtig verstehe ich das wirkprinzip nicht, warum es sofort wirkt,da mein Leiden massiv extrem kronisch war...
Kann es sein das man soetwas nach einer Std. schon merkt, im Dünndarm so schnell obsorbiert!?

Ich nehme an, dass es auf die Antioxidative Wirkung beruht und nicht auf die Chelation. DMSA ist übrigens auch ein antioxidant. 20% der non verbalen autistischen kinder beginnen während der ersten Ausleitungsphase mit hochdossierten DMSA zu reden. Anfänglich dachte man, das es an der ausleitung lag. Heute denkt man eher dass es eben an der antioxidativen Wirkung liget, wie eben auch bei ALA nehme ich an.

Habe heute mitbekommen, wenn ich nix trinke komme ich wieder in die abwesendheit...kennt sich da jemand mit diesen Zusammenhalt aus-
Alpha Liponsäure /Wasser(ohne Sprudel besseres Wirkprinzip....!?

Die Verteilung /Aufnahme und Ausschwemmung des ALA ist mit viel Wasser trinken besser
 

Lukas

Alpha liponsäure

Hallo


@ human:
Ich nehme derzeit tgl. 600 mg oral ein. Ich nehme es einmal tgl. und spüre keine (der einmal-tgl.-Gabe manchmal unterstellten) Rückvergiftungen.


Aus finanziellen Gründen muss ich heute auf so manche Nahrungsergänzung verzichten. Aber ALA lasse ich nie ausgehen! Es hat mich sozusagen aus dem Rollstuhl geholt, Teillähmungen von fast zwei Jahren Dauer innerhalb 30 Tagen beseitigt etc. Einige hier wissen das ja aus privatem Kontakt.
Dafür habe ich es mir aber auch 30 Tage lang tgl. in Dosierung von 600 mg infundiert und tgl. 600 mg oral eingenommen. Habe damals in diesem 30-Tage-i.v.-Marathon allerdings gleichzeitig auch diverse B-Vitamine (1, 6, 12, Folsäure) tgl. hochdosiert infundiert, alle zwei Tage 10 Gramm Vitamin C, an den jeweils anderen Tagen zur Entsäuerung Natron, tgl. Magnesium (im deutlichen Abstand zu ALA), und tgl. Keltican-Spritze i.m.

Es gibt Personen, die - ohne Nachweise - behaupten, Vitamine würden zur Hirnvergiftung führen. Da selbst Ärzte oder Zahnärzte wie u.a. Dr. Kreger die tgl. Einnahme von Vitaminpräparaten empfehlen und als dringend notwendig erachten, ist das mit der Hirnvergiftung eher zweifelhaft. Offensichtlich aber ist eine evtl. mögliche Hirnvergiftung gut zu vermeiden, wenn gleichzeitig Metall-Chelatoren wie ALA eingesetzt werden.
Meine damaligen äußerst deutlichen Hirnleistungsverbesserungen ließen sich jedenfalls sehr gut objektivieren.
Zusammen mit den prägnanten körperlichen Verbesserungen war diese Eigenbehandlung für mich jedenfalls die richtige Wahl.

ALA wird nicht umsonst ganz offiziell bei Diabetikern als Nervenzellschutz bzw. -regenerator eingesetzt. Ich glaube sogar auf Kassenkosten. Wenn man weiß, wodurch die Nervenzellen geschädigt sind - in aller Regel ja durch Metalle -, (die meisten wissen es leider nicht), dann verwundert auch nicht, weshalb es bei diesen Personen Beschwerden wie Polyneuropathie bessert oder beseitigt. Die Ärzte sprechen nur nicht davon, dass dieser Nervenzellschutz und die Verbesserungen auf die Metallausleitung durch das ALA zurückzuführen sind, denn dafür müssten sie ja erst einmal bestätigt haben, dass tatsächlich ein (Schwer-)Metall-Problem vorliegt - und ein solches gibt es in Deutschland ja nicht.


@ Kai:
Vielleicht würde Dich lesestoffmäßig noch "Nervenschutz durch Entgiftung" von Klaus-Dietrich Runow interessieren. Ich finde zwar, wirklich Neues steht nicht darin, also nichts, das man sich nicht auch selber zusammensuchen könnte, aber für den, der das noch nicht getan hat, kann es eine Hilfe sein.
Es steht übrigens auch von den Wirkungen von ALA darin, auch, dass z.B. die positiven Wirkungen auf das Hirn in Studien anhand SPECT objektiv gezeigt werden konnten, selbst bei Demenz- und Alzheimerkranken...
Wenn Du auf die orale Einnahme schon derart positiv reagierst... ich schätze mal, da würde es bei Dir bei der i.v.-Gabe dann so richtig abgehen...


@ Beat:
ich habe mit DMSA i.v. wesentlich bessere, also höhere, Ergebnisse erzielt (allerdings rein labortechnisch, nicht dem Empfinden nach) als nach DMSA oral. Auch bei ALA war das der Fall. ALA i.v. erbrachte bis zum dreifachen Maximalwert an Hg im Urin nach ALA, während vor ALA kaum nachweisbar... und damit deutlich höhere Ausscheidungen als nach der oralen Einnahme. Daher meine Überlegung, diese beiden Stoffe einmal in Kombination i.v. anzuwenden. I.v. wirkt einfach deutlich besser (bei mir). Und bei Kombination dieser beiden Stoffe landet man dann eben unweigerlich irgendwie beim Cutler-Protokoll.


Grüße
Lukas
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
Alpha liponsäure

...Anfänglich dachte man, das es an der ausleitung lag. Heute denkt man eher dass es eben an der antioxidativen Wirkung liget, wie eben auch bei ALA nehme ich an...
kannst du einen link posten, der diese aussage bestätigt?

ich habe bei ALA überhaupt nichts gemerkt, im gegensatz zu hochdosiertem dmsa (oral wohlgemerkt), aber ich wills jetzt mal bei meiner mutter ausprobieren.

ist halt nicht jeder organismus gleich :/
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Alpha liponsäure

Hallo Lukus

Vielen Dank für Dein sehr interessantes Posting.
Die Idee, dass ALA eine allfällige Hirnvergiftung durch Vitamine verhindern könnte, finde ich auch interessant

Denke das iV auf jeden Fall bessere Ausscheidewerte bringt. Die Frage ist gemäss Cutler, ob auch alles gelöste gebunden wird dabei?
Ein Versuch wäre es sicherlich wert
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Alpha liponsäure

Hallo Alanis

Dies wurde an einer DAN Konferenz offiziell oder inoffiziell diskutiert. Ob es einen Link gibt? wenn ja unter autism DMSA und eventuell noch DAN! googeln.
Scheint mir logisch, da so schnelle wirkungen nicht nur wegen einer kleinen ersdten Ausleitung eintreten können. Die Antioxidative Wirkung im Gehirn ist aber schnell da
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Alpha liponsäure

hallo lukas,

hast du a-l-s auch mal alle 4 stunden genommen? ich habe gehört, das soll man wegen der halbwärtszeit so machen. damit der a-l-s spiegel im blut nicht abfällt.
wenn man es weniger als in den kurzen abständen nehmen würde, würde der spiegel im blut immer wieder abfallen und nach einnahme hast du dann einen pick.

half dir das mittel mehrmals am tag genommen nicht besser?

wenn du es noch nicht probiert hast so, würde es mich wunder nehmen, ob es dir noch besser hilft, wenn du nicht alles auf einmal im tag nimmst.

du kannst die grosse kapseln ja aufmachen und das pulver teilen. das ist billiger, als kleine kapseln kaufen.

viele liebe grüsse von shelley :wave:

p.s.: wie hiess nochmals das mittel, welches dir auch so gut half? du hattest doch auch infusionen davon.
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Alpha liponsäure

Hallo Ihr Lieben!

Also ich nehm die Alphaliponsäure seit einem guten Jahr täglich ein. Und auch wie bei Lukas, wird sie bei mir im Haushalt nicht mehr ausgehen! ;)

Ich hatte auch Parästhesien, die innerhalb kürzester Zeit durch die ALS weggegangen sind.

Hab täglich in 2 Dosen je 300 mg am Anfang genommen, momentan sind es nur 2 x täglich 150 mg, da ich ja den Koriander auf 30 Tropfen hochgejagdt hab.

Sobald ich völlig Beschwerdefrei vom Koriander 30 Tr. bin, werd ich aber wieder eine Zeitlang die 2 x 300er Dosis nehmen, einfach, weil ich seit der Einnahme der Alphaliponsäure merkliche Verbesserungen bei meiner Klinghardt-Ausleitung gemerkt hab, die vorher fühlbar und von den Beschwerden her noch wesentlich heftiger waren.

Lieber Gruss
Karin
 

Lukas

Alpha liponsäure

hallo lukas,

hast du a-l-s auch mal alle 4 stunden genommen? ich habe gehört, das soll man wegen der halbwärtszeit so machen. damit der a-l-s spiegel im blut nicht abfällt.
wenn man es weniger als in den kurzen abständen nehmen würde, würde der spiegel im blut immer wieder abfallen und nach einnahme hast du dann einen pick.

half dir das mittel mehrmals am tag genommen nicht besser?

wenn du es noch nicht probiert hast so, würde es mich wunder nehmen, ob es dir noch besser hilft, wenn du nicht alles auf einmal im tag nimmst.

du kannst die grosse kapseln ja aufmachen und das pulver teilen. das ist billiger, als kleine kapseln kaufen.

viele liebe grüsse von shelley :wave:

p.s.: wie hiess nochmals das mittel, welches dir auch so gut half? du hattest doch auch infusionen davon.


Hallo Shelley,

ich habe ALA auch schon in mehreren Dosen über den Tag verteilt eingenommen. Konnte keine Unterschiede in der Wirksamkeit feststellen.

Die besten Erfahrungen bei den ALA-oral-Präparaten habe ich bislang mit ALA von pure encapsulations gemacht. Danach riecht der Urin am stärksten vergleichbar mit dem Urin nach DMPS i.v. Mit ALA von p.e. hatte ich auch die wiederholten Laboruntersuchungen durchführen lassen. Leider kann ich nicht mehr an das Produkt (direkt) aus den USA kommen und muss aus finanziellen Gründen auf Produkte vom dt. Markt zurückgreifen.

Mit dem anderen Mittel meinst Du vermutlich Gumbaral i.v.

Grüße
Lukas
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Alpha liponsäure

lieber lukas,

vielen herzlichen dank für deine antwort!

mir kam irgendwie sowas in den kopf.
kann es sowas gewesen sein wie:
s-adenosyl-methionin ~~ "sam" genannt?
das wort schwirrt mir plötzlich im kopf herum mit deinen infusionen.
war nicht das so super gut für dich?
nahmst du es zusammen mit a-l-s oder davor oder danach?
also ich wollte dich jetzt nicht veralbern und eine frage stellen, deren antwort ich schon kenne. ich wusste heute nachmittag wirklich nicht mehr. das methionin-wort schwebt mir erst jetzt im kopf und ich bin mir auch nicht sicher, ob wir darüber geredet haben.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Alpha liponsäure

hallo lukas,

ich habe noch ne frage vergessen:
kannst du mir bitteschön agen, wo ich am einfachsten, am billigsten und am besten und so die a-l-s von pure encapsulations bekomme?

darf ich dich dann auch fragen, ob du mein präparat kennst?

viele liebe grüssenvon shelley :wave:
 

Lukas

Alpha liponsäure

Ja, Gumbaral ist S-Adenosyl-Methionin (SAMe).
Als Tabletten habe ich eigentlich keine Wirkung gespürt. Als ich es mir zwei- bis dreimal tgl. direkt in die Vene appliziert habe, dagegen schon. Allerdings weniger eine schmerzhemmende (wie es dagegen viele andere verspüren) als vielmehr eine deutlich stimmungsaufhellende Wirkung (es wird ja auch als nebenwirkungsfreies oder -armes Antidepressivum eingesetzt).

SAMe habe ich erstmalig im vergangenen Jahr angewendet. Ich hatte ja schon mehrfach Braunülen liegen und Eigenbehandlungen zu Hause duchgeführt. Natürlich habe ich die Tage mit Braunülen dann immer genutzt, gleichzeitig auch ALA und die übrigen schon genannten Stoffe anzuwenden. Nach Bedarf auch Calcium, Zink, Eisen etc. Ich habe ja dann tgl. 24 Std. Zeit, die Sachen dranzuhängen bzw. reinzuspritzen. Im vergangenen Sommer, als ich SAMe mit dabei hatte, hatte ich außerdem auch Glutathion und L-Carnitin dabei.

Pure Encapsulations zählt grundsätzlich zu den teuersten NEM-Anbietern überhaupt, auch in den USA ist es der wohl teuerste Anbieter. Aber trotzdem ist p.e. in den USA immer noch deutlich billiger als "Billiganbieter" in Europa. Ich hätte mir das alles überhaupt nie erlauben können, wenn mir das nicht jemand direkt aus den USA hergebracht hätte. Das ist aber seit den vergangenen Terrorzwischenfällen leider nicht mehr möglich.

Wie oder wo Du am billigsten p.e. beziehen kannst, weiß ich nicht. Am einfachsten vermutlich hier:
pure encapsulations - Nahrungsergänzung mit höchster Bioverfügbarkeit - Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren
Die bieten aber nur 200 mg-Kps. an, und 120 Kps. zu 108,90 Euro finde ich ziemlich unverschämt.
Mein Apo-Produkt kostet 100 Tbl. à 600 mg: 66,65 Euro (oder etwas günstiger über Internet-Apo). Das ist gerade mal ein Viertel des Preises. Und das wiederum ist schon teuer gegenüber dem Preis für USA-p.e.! Da kann mal die Preisunterschiede alleine z.B. bei einer Firma wie p.e. sehen! Und wie wir hier in Europa abgezockt werden!

Zum Vergleich: in den USA sind 120 Kps. à 600 mg ALA von p.e. für etwa 65,- US$ (etwa 55,- Euro) zu bekommen... in Europa muss man dafür dann schon 330,- Euro hinlegen, das 6-fache!

Evtl. hast Du einen Arzt, der Dir hilft. Der könnte über o.g. Adresse p.e. Produkte deutlich billiger bekommen. Muss dann aber wohl irgendwie noch Umsatzsteuer oder sowas später zahlen...

Grüße
Lukas
 

Neueste Beiträge

Oben