1000mg Azithromycin pro Tag?? Zu viel?

Themenstarter
Beitritt
08.06.12
Beiträge
52
Hallo,

ich soll im Rahmen meiner Antibiose mit Minocyclin 2x 100mg /Tag an den Wochenenden zusätzlich Azithromycin einnehmen.
Jetzt habe ich aber eben gesehen, dass ich da 2x 500mg /Tag einnehmen soll, das kommt mir etwas viel vor, oder täusche ich mich?

Viele Grüße, Marc
 

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo,

Ich denke, wenn Du da unsicher bist, könntest Du besser Deinen Arzt fragen bzw den Beipackzettel durchlesen.

zusätzlich zu 200mg Mino 1000mg Azithromycin kommt mir auch viel vor, aber es gibt Leute, bei denen wird jedes Pharmakon schnell metabolisiert ("Schnellmetabolisierer"), dann ist das nicht so ein großes Problem,, als wenn Du ein "Langsammetabolisierer" bist, dann könnte diese Menge zum Problem werden, denn Azi sammelt sich zusätzlich an und bleibt dem Körper sowieso lange erhalten. Zwei Tage reichen für 10 Tage- normalerweise.

Ich denke nicht, dass Dir hier im Forum jemand sagen kann "nimm das ruhig" oder auch "nein, nimm das nicht".

Also, nochmal mein Rat, frag Deinen Arzt, wenn Du unsicher bist.

Grüße von Datura
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
08.06.12
Beiträge
52
Im Beipackzettel ist nur von einer Einmaldosis 1000mg die Rede, nicht drei Tage aufeinander folgend.
Auch sonst habe ich keine so hohe Dosierung gefunden.

Daher werde ich jetzt, mangels Erreichbarkeit meines Spezialisten, das erste Wochenende mit 1x500mg am ersten Abend (heute) und die restlichen 2,5 Tage 2x250mg nehmen.
Da es mir gerade von den 1x500mg schon recht stramm die Wahrnehmung verbiegt, ist das vermutlich auch keine schlechte Idee
 
Oben