Wirkung von Elektrosmog auf Tiere und Umwelt

Themenstarter
Beitritt
30.01.11
Beiträge
89
Hallo,

in letzter Zeit fallen mir in der Presse bzw. im Internet gehäuft Artikel auf, in denen ein Zusammenhang zwischen Elektrosmog und Baumsterben, Bienensterben, Fledermaussterben oder anderen Schäden vermutet wird.

Heute gerade wieder diesen hier:

Funk-Strahlen: sichtbare Folgen für Bäume?

Wenn unsere Umwelt leidet, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass die Schädigung abgetan wird, denn Bäume und nicht domestizierte Tiere können wohl leidlich somatoforme oder ähnliche Störungen aufweisen.
Die Hoffnung darauf, dass noch rechtzeitig - bevor die Langzeitfolgen überhand nehmen, denn für Elektrosensible ist es ja schon seit Jahren eine Qual - ein Umschwung stattfinden könnte, stirbt nicht.
Auch wenn's vielleicht unrealistisch ist.
Das ginge auch bloß, wenn die öffentliche Meinung kippt, und dazu ist aufklären und informieren nötig.

In Frankreich ist gerade wieder eine grüne Politikerin mit einem Gesetzesvorschlag Frankreichs Grüne erleiden Rückschlag bei Strahlenschutz - Entdeckungen - Wiener Zeitung Online gescheitert, weil die Wirtschaftslobby zu groß war. Ich finde es wichtig, dass wir solchen Menschen, die mutig sind, Rückendeckung geben. Und wenn es bloß ein anerkennender Brief ist.

Wenn ich was Interessantes sehe, stelle ich es hier ein.

Vielleicht habt ihr auch Artikel gelesen, die euch zu denken geben oder die ihr wichtig findet?

Ein schönes Wochendende wünscht

Kristelle
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.075
Wenn unsere Umwelt leidet, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass die Schädigung abgetan wird, denn Bäume und nicht domestizierte Tiere können wohl leidlich somatoforme oder ähnliche Störungen aufweisen.
Die Hoffnung darauf, dass noch rechtzeitig - bevor die Langzeitfolgen überhand nehmen, denn für Elektrosensible ist es ja schon seit Jahren eine Qual - ein Umschwung stattfinden könnte, stirbt nicht.

Hallo Kristelle:wave:
Danke für die Hinweise - hoffentlich werden diese wichtigen Informationen verbreitet, so dass sich immer mehr "auch nicht Betroffene" über die Schädlichkeit Gedanken machen.

Tier und Pflanzensterben gehen dem Menschentod evtl. nur voraus, aber die Menschen werden hoffentlich aufgerüttelt und machen sich so Gedanken darüber.
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Themenstarter
Beitritt
30.01.11
Beiträge
89
Liebe Karde,

ja, das denke ich auch - Tier- und Pflanzensterben gehen unserem Sterben voraus. Und weder Tier noch Pflanze trägt irgendeine Verantwortung dafür, aber der Mensch für deren Sterben, und für sein eigenes.

Mögen viele Menschen wachgerüttelt werden!

Hier noch ein Artikel über Bienen, unten ist die Studie des Schweizer Biologen Daniel Favre zu lesen (Englisch).

Nachgewiesen: Mobilfunk mitverantwortlich für Bienensterben | Gesundheitliche Aufklärung

Danke für den Hinweis, Malve.
Der Therad über das Waldsterben birgt viele Infos.

Der Link von Schwester E führt zu keinem Ergebnis mehr, ich stelle ihn nochmal neu hier ein - danke Schwester E.

WLAN-Strahlung verursacht schwere Laubbaum-Schäden - Alarmierende Studie - Digital - krone.at

Liebe Grüße,

Kristelle
 
Themenstarter
Beitritt
30.01.11
Beiträge
89
diagnose-funk.org/aktuell/brennpunkt/mobilfunkstrahlung-ein-faktor-beim-bienensterben.php
 
Oben