Wintergemüse: Steckrübe, Pastinake, Schwarzwurzel, Blaukraut u.a.

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.964
Diese Wintergemüse sind teilweise relativ in Vergessenheit geraten, was aber nicht bedeutet, daß das nicht wertvolle Lebensmittel im Winter sind. Sie können auf verschiedene Weise zubereitet werden, was man hier nachlesen kann:

Wiederentdeckte Wintergemüse - BZfE

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.964
Hier mehr über die Schwarzwurzel:


Und hier ein Rezept:
...
Risotto mit Schwarzwurzeln:

  • 400 Gramm Schwarzwurzeln
  • 100 Milliliter Weißwein
  • 500 Milliliter Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schuss Essig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 2 Esslöffel Butter
  • 130 Gramm Risotto-Reis
  • Salz, Pfeffer
Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel hacken und in einem Topf mit dem Olivenöl glasig dünsten. Den Risotto-Reis dazugeben, mit Wein ablöschen und diesen verkochen lassen. Die Gemüsebrühe hinzufügen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Bei niedriger Temperatur für circa 40 Minuten leicht köcheln lassen. Regelmäßig umrühren.

Die Schwarzwurzeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf mit Salzwasser und Essig gar kochen.
Die Schwarzwurzelstücke gemeinsam mit dem Parmesan und der Butter zum fertigen Reis geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schmeckt wirklich gut, und wenn man beim Putzen Gummihandschuhe anzieht, hat man auch keine schwarzen und klebenden Finger 🙂 . Vorsicht: erst einmal mit kleinen Mengen anfangen um zu erkunden, ob man evtl. mit Blähungen reagiert...

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
04.12.20
Beiträge
275
Servus Oregano,

Wurzelgemüse ist für die Winterszeit ein unverzichtbares Muss für unsere ERnährung, nebenbei sehr preiswert.

ein sehr schnelles kleines Gericht als Vorspeise oder zum Abendbrot:

Schwarzwurzelstücke aus den Glas, mit Joghurt oder Sauerrahm, etwas Dille , Zitrone, Salz und Pfeffer.

Geraffelte Rote Rübe, Karotte und Rettich oder Halmrübe zum Frühstück, wenn gewünscht etwas Olivenöl. Ein Vitaminstoß für den ganzen Tag.

mit freundlichen Grüßen- Günter 40
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.964
Die Halmrübe kannte ich bisher unter diesem Namen nicht. Hier ist sie:

1611851328177.png

Andere Bezeichnungen: Stoppelrübe, Herbstrübe, Mairübe, Weisse Rübe, Wasserrübe, Brachrübe, Ruabsam, Wadlruabn.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
04.12.20
Beiträge
275
Servus Oregano

Ja das ist sie . SChmeckt sehr zart ohne der Schärfe des Rettichs. Die Farbe kann variieren. wird in Großbrittanien gerne verkocht. Auch Salzsauer vergoren wie Sauerkraut ist sie sehr zu empfehlen.
Wird erst im Juli angebaut und im Spätherbst gerntet. Geht sehr gut auch im Garten.
mit freundlichen Grüßen- Günter 40
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
04.12.20
Beiträge
275
Hallo Oregano,

Eines der wichtigen Wintergemüse ist die Knollen-Sellerie. Hier zu unterscheiden von der Stangensellerie.
Eine der besten Varianten in der Küche ist der Waldorfsalat. Fast schon 130 Jahre bekannt hat er noch immer seine Liebhaber.
ZUtaten:
1 mittelgroße Sellerieknolle, Saft von einer Zitrone, 2-3 Säuerliche Äpfel, 1 Becher Sauerrahm, ca. 100 gramm gehackte Walnüsse, 1 Löffel Honig, Salz, weisser Pfeffer.
gehackter Pertesil od. Sellerielaub.
Sellerie schälen, auf einer feineren Reibe raffeln, die Äpfel ebenso behandeln. Mit allen Zutaten mischen. Kann als Vorspeise dienen, Als Beilage zu gerilltem od. gebackenem Fisch, Hühner oder Schweinsschnitzl passte er vorzüglich. Läßt sich schon einen Tag vorher zubereiten.

Eine weitere vegetarische Möglichkeit:
Gefüllte Sellerieschnitzl entweder Natur oder paniert und gebacken.

Sellerie schälen, in ca 5 mm dicke Scheiben schneiden, mit Schinken und zb. Goudakäse-scheiben belegen und mit der zweiten Scheibe zudecken. Gemeinsam in Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren und in Kokosöl langsam herausbacken. Dazu Preiselbeerkompott und grüner Salat.

Guten Appetit und freundliche Grüße -Günter 40
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
04.12.20
Beiträge
275
Hallo Oregano,
das tut mir aber leid für Dich. Da wirst Du ja auch keine Pastinake vertragen.

Übrigens- Schwarzwurzel paniert und gebacken ist auch was feines.

mit freundlichen Grüßen Günter 40
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.964
Wenn ich mal eine Pastinake in die Suppe schneide, ist das ok. - Aber eigentlich mag ich Pastinaken nicht wirklich, was für mich bedeutet, daß mein Körper schon weiß, daß sie nicht so richtig verträglich für mich ist... Das gleiche gilt für die Schwarzwurzel, die man hier auch selten frisch kaufen kann.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
04.12.20
Beiträge
275
Servus Oregano,

Ja man braucht nur die Signale seines Körpers erkennen und deuten, das ist schon die halbe Behandlung . Einmal erworbene Runen sind schwer diese wieder auszumerzen. Nicht desto trotz sollte man nicht aufgeben oder verzweifeln.

mit freundlichen Grüßen- Günter 40
 
Oben