Wer färbt oder tönt sich die Haare (Frage an die Damen)

Färbst oder tönst du deine Haare (nur für die Damen)

  • ich färbe oder töne nicht

    Stimmen: 12 60.0%
  • ich färbe komplett

    Stimmen: 6 30.0%
  • ich töne komplett

    Stimmen: 0 0.0%
  • ich färbe oder töne teilweise (Strähnchen usw.)

    Stimmen: 2 10.0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    20
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Kürzlich saß ich gelangweilt in einem Seminar und lies meine Gedanken schweifen. Von den anwesenden 50 Damen hatten lediglich ich und noch eine keine Farbe in den Haaren.
Für mich kommt das nicht in Frage, weil ich soweit wie möglich auf Chemie verzichten will. Ich habe so schon genug mit Allergien zu kämpfen.

Wie ist das bei euch? Die Umfrage ist natürlich wie immer anonym.

Mein Haare sind übrigens in dem üblichen langweiligen dunkelblond und eben ganz ohne Strähnen usw.

Anne
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Anne!

Ich persönlich färbe meine Haare mit der Color Cream tizian von Logona.
Diese Farbe gibt es in 3 unterschiedlichen Nuancen für blondes bis braunes Haar und sie sind allesamt ohne Chemiemist, Schwermetalle und bei Ökotest empfehlenswert.

Bestandteile: Wasser, Öko-Weizendestillat, grüne Mineralerde, Hennaextrakt, Zuckertensid, Glycerin, Maltodextrin, Zuckeralkohol, Xanthan, Alginat, Zitronensäure, Mischung ätherischer Öle, Ölinhaltsstoffe


unter www.logona.com kannst mehr über diese Farben erfahren.
(bei Produkten, Haarfarben, color cremes). Die Anwendung ist wie bei jeder handelsüblichen (und chemieverseuchten) Färbung, da es eine einfach geniale creme ist ohne zu tropfen und zu bröseln, wie bei herkömmlichen Pflanzenfarben ja leider immer etwas abschreckte. Ich jedenfalls bin davon begeistert!
Lieber Gruss
Karin
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Warum werden nicht auch die Herren gefragt, da gibt es doch auch einige die das machen:confused::rolleyes:

Ich habe das Glück eine sehr schöne natürliche Haarfarbe zu haben, und noch kein Grau drin.

Mir wurde mal beim Frisör Stränchen angeboten:eek:
nein danke! Warum? wenn ich meine Farbe mag!
Außerdem soll das Färben usw Blasenkrebs förden!
 
Beitritt
14.05.05
Beiträge
634
Hallo Anne
In meinem Badezimmerschrank befinden sich seit Jahren immer wieder diverse Tönungen, die ich dann aber nach Überschreitung der Ablauffrist in den Mülleimer werfe. Das liegt wohl eher an meiner Bequemlich- als Eitelkeit.
Als die ersten silbernen Fäden (in meinem dunkelbraunen Haarschopf) auf meinem Kopf auftauchten, eliminierte ich sie durch Auszupfen. Das Färben oder Tönen ist mir einfach zu umständlich. Seit ich von der Studie über Blasenkrebs durch Haarfärbungen gelesen habe, kommt das Färben für mich sowieso nicht in Frage.
Ich erwäge nur noch, meine grauen Haare, die bisher nur vereinzelt auftreten, durch eine Tönung in modische Strähnchen zu verwandeln.
Allerdings kann ich mich auch mit meinen 53 Jahren damit anfreunden, meine "jugendliche" Erscheinung durch graue Strähnen aufzufrischen.
Wie sagt eine Arbeitskollegin von mir: Ich bin alt, na und???
Warum eigentlich die Haare färben, die äußere Erscheinung ist weniger wichtig, als das, was man selber fühlt.
Färben der Haare folgt eigentlich einem Druck von Außen, wer ergraut ist, dem spricht man alle Energie ab.
Aber auch ergraute Persönlichkeiten leisten immens viel.
Warum seine Gesundheit auf's Spiel setzen, nur um jugendlich zu wirken???
 
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
bei mir wurde heut mal wieder mit erstaunen festgestellt wieviele graue haare ich doch schon hab...war leider nich das erstemal...

ich dachte eigentlich bei kurzen haaren sieht man das nich so. nun denn ab und an denk ich schonmal dran die haare schwarz zu färben, mal sehen ob ich das mal mache, z.zt. hab ich noch genug mit den zähnen am gang
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo,

ich finde ja besonders diesen Einheitslook der Damen zwischen 18 bis 60 seltsam. Fast jede, die dunkelblond ist, glaubt, blonde Stränchen zu brauchen. Es kann ja durchaus nett aussehen, aber etwas Besonderes ist es irgendwie nicht mehr unbedingt. Ich kann es ja auch irgendwie verstehen bei Leuten, die zeitig ergrauen. Aber so als Modeerscheinung...

Ich habe die Männer nnicht gefragt, weil viele wohl zu träge wären zumhaare färben, bzw. das bestimmt nicht zugeben würden. Wir könnenja iregndwann eine zweite Umfrage machen.;)

Anne
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Anne,

ich habe mal meine Haare mit Henna rot gefärbt, sah ganz nett aus. Und irgendwann habe ich schwarzes Henna ausprobiert. Ein fataler Fehler.... nach 2-3 Wochen hatte ich plötzlich grüne Haare. :D Ich "darf" ansonsten eh nicht Färben, oder Tönen wegen meinem Haarausfall. 2-3 Strähnchen habe ich mir dann aber selbst mal gemacht mit 3%iger Wasserstoffperoxidlösung. Auch ganz nett. :rolleyes:

Lieben Gruß
Sema
 
Beitritt
07.01.04
Beiträge
327
Abstimmen kann ich leider nicht, denn ich färbe oder töne gelegentlich, je nach Lust und Laune.

Und jo das Henna das kenn ich doch auch. Ich hatte früher dunkelblondes Haar und wollte die aufhellen. Ich sah aus wie eine Karotte ;-).

Gruss

Whitney
 
Oben