Virentest (EBV usw..) interpretieren...

Themenstarter
Beitritt
04.03.09
Beiträge
413
Hallo

Das ist so eine Sache die mich furchtbar nervt weil ich keine vernünftigen Informationen im Netz dazu finde. Ich hab da in Sachen Herpesviren ein paar Ergebnisse:

HSV1 IgG 41,3 VE (neg <9, pos >11)
HSV2 IgG 20,5 VE (neg <9, pos >11)
EBV VCA IgG 36,5 VE (neg <9, pos >11)
VZV IgG 32,9 VE (neg <9, pos >11)

Die Frage ist, wie das nun zu interpretieren ist. Diese "VE" stehen meines Wissens für Virotech Einheiten. Die jeweiligen cut-offs und 9 und 11 bzw. 0,9 und 1,1 finden sich an vielen stellen.
Im Englischen wird diese Skala typischer Weise als "optical density" index bezeichnet. Und es handelt sich um eine logarithmische Skala.

Was ich nun gerne wüsste ist, ob diese Werte als hoch einzuschätzen sind. Da ich eben dazu keine Vergleichswerte finde ist das schwierig. Was ich immerhin weiß ist, dass mein HSV1 bis zum Testzeitpunkt gerne reaktivierte, dieser Wert bei mir zumindest im Zusammenhang mit einen recht aktiven Virus zu sehen ist.
Da der EBV Wert dem recht nahe kommt, und eine EBV Erstinfektion schon viele Jahre davor stattgefunden haben muss, könnte das auf aktives EBV hinweisen...

Naja ... hat jemand irgendwo Vergleichswerte??
 
wundermittel
Oben