Verträgliches Material für Unterfütterung einer Vollprothese

Themenstarter
Beitritt
16.04.11
Beiträge
26
Hallo,
kennt bitte jemand eine Material zur Prothesenunterfütterung, mit dem er/sie gut klargekommen ist/das grundsätzlich eher verträglich ist?
Mein ZA hat gestern mit Autoplast Candulor unterfüttert - und das geht gar nicht: Gaumen brennt... ich habe das Gefühl gar nicht ich selber zu sein... Gift im Mund zu haben.
Habe die Prothese jetzt wie empfohlen zuerst in lauwarmes Wasser, jetzt in Olivenöl gelegt, damit die Monomere (besser/schneller?) rausgehen.
Habe auch das Dentallabor Huber kontaktiert: Wenn ich hier mit dem Olivenöl... nicht zurechtkommen sollte. Allerdings braucht das Labor eine Woche, um alles richtig aushärten zu lassen. (+ Kurier bzw. hinfahren...)
Vielen Dank.
Küchenfee
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.026
Hallo Kuechenfee,

mein ZA hat auf meine Frage, welches Material denn zur Unterfütterung einer Prothese verwendet wird, geantwortet: man nimmt das Material, aus dem auch die Prothese gemacht ist. In diesem Fall "Futura Jet".
Er hat auch empfohlen, die Prothese erst einmal noch mindestens 3 Tage in warmes Wasser zu legen und eben auch in Olivenöl.

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
16.04.11
Beiträge
26
mein ZA hat auf meine Frage, welches Material denn zur Unterfütterung einer Prothese verwendet wird, geantwortet: man nimmt das Material, aus dem auch die Prothese gemacht ist. In diesem Fall "Futura Jet".
Er hat auch empfohlen, die Prothese erst einmal noch mindestens 3 Tage in warmes Wasser zu legen und eben auch in Olivenöl.

Grüsse,
Oregano[/QUOTE]

Halo Oregano,
vielen Dank!
Die ZÄ, die die Prothese gefertigt hat, ist in Rente und nicht mehr erreichbar.
Aber vielleicht kann der ZA auch Futura Jet zum Unterfüttern nehmen, wenn das nach ein paar Tagen Wasser und Öl nicht gut wird.
Danke.:)
(Ich muss nachlesen, wie man hier richtig Beiträge schreibt - Quotes... Sorry, wenn das hier noch nicht gut ist.)
Grüsse
Kuechenfee
 
Themenstarter
Beitritt
16.04.11
Beiträge
26
... Eben hat mich ein Vertreter der Fa. zurückgerufen, die Futura Jet produziert: Die haben jetzt wohl einen neuen Kunststoff mit noch weniger Monomeren (etwas teurer). Er hat versprochen, mir ein Bröckelchen zum Austesten zuzuschicken!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.026
Hallo Kuechenfee,

das ist wahrscheinlich das Futura Gen. Ich kenne es, bevorzuge aber weiter das Futura Jet. Das ist aber sicher individuell verschieden :).

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
16.04.11
Beiträge
26
Hallo Kuechenfee,

das ist wahrscheinlich das Futura Gen. Ich kenne es, bevorzuge aber weiter das Futura Jet. Das ist aber sicher individuell verschieden :).

Grüsse,
Oregano

Hallo Oregano,
Danke.
Hm, der Vertreter des Herstellers war stolz darauf, dass Futura Gen viel weniger Monomere hätte...
Interessant.
Grüsse
Küchenfee
 
Themenstarter
Beitritt
16.04.11
Beiträge
26
... Ich habe FuturaJet (SchützDental) probiert, dieses neue Material ist zwar sehr gut verträglich (für mich) scheint sich aber zu verziehen, wenn die Prothese trocknet.
 
Oben