Verbund Pflegehilfe: Die größte Pflegeberatung Deutschlands

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.827
Von diesem Verein kann man einen Newsletter abonnieren, in dem jeweils Neuigkeiten in der Pflege beschrieben werden.
Der Verein selbst bietet keine Pflege an, kann aber evtl. bei der Suche nach einer Pflegeperson helfen.

...

Herz und Hand
Wir sind für Sie da​

Der Verbund Pflegehilfe unterstützt als größte Pflegeberatung Deutschlands Pflegebedürftige, Angehörige und pflegende Angehörige. Seit der Gründung im Jahr 2008 wurden bereits über 1,3 Millionen Beratungsgespräche geführt. In Mainz ansässig berät der Verbund Pflegehilfe kostenlos für den Raum Deutschland, Schweiz und Österreich. Im Pflegehilfe-Portal finden Sie Informationen zu allen pflegerelevanten Themen und einem selbstbestimmten Leben im Alter.

Pflegenden Angehörigen wird viel abverlangt. Der zeitliche Aufwand der Pflege wird auch von einer finanziellen Belastung begleitet. Leistungen, die Pflegebedürftigen zustehen, werden zu oft nicht abgerufen. Der Verbund Pflegehilfe untersucht Ihren Leistungsanspruch. Damit Sie alle Leistungen erhalten, die Ihnen zustehen. Unsere Kundenzufriedenheit zeichnete der TÜV-Saarland als "Sehr gut" aus.

Pflegebedürftige und pflegende Angehörige verdienen Unterstützung und Anerkennung. Der Verbund vermittelt kostenlos Unterstützung in der Pflege, sowohl ambulant als auch stationär. Außerdem wird über Zuschüsse als Geld- und Sachleistungen informiert. Persönlich und auf Ihre Situation zugeschnitten. Sie erreichen einen der mehr als 130 Pflegeberater täglich von 8 bis 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 06131/49 32 039 – wir freuen uns darauf, Sie unterstützen zu dürfen. ...

Themen:
https://www.pflegehilfe.org/suche?ss360Query=40%2C--%20€%20pflegehilfe

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.827
Betreuungs- und Entlastungsleistungen
Personen mit Pflegegrad 1 können die Entlastungsleistung von monatlich 125 Euro flexibler nutzen, z. B. für die Finanzierung einer Betreuungskraft.

Anspruch auf rückwirkende Zuschüsse 2021
Sollten Sie die Entlastungsleistungen 2021 nicht vollständig genutzt haben, können Sie diese noch bis 30.06.2022rückwirkend abrufen.
Quelle:
Newsletter von https://www.pflegehilfe.org/?utm_so...-22_Gruppe-1-2_Info-CS&utm_term=webseite_TEXT

Grüsse,
Oregano
 
Oben