Tipp: Kryptopyrrolurie- gute Ärztin und gute HP in Freiburg/Br.!

Themenstarter
Beitritt
11.12.07
Beiträge
10
Hallo,

In Freiburg/Br. kann ich euch eine Ärztin für Naturheilkunde empfehlen, die sich mit Kryptopyrrolurie, ADS, Histaminunverträglichkeit (bzw. Histadelie) etc. gut auskennt (auch von Bodo Kuklinski und seinem Ansatz hat sie schon gehört) und mit Orthomolekularmedizin (Kryptosan etc.), Homöopathie u.a. behandelt:

Frau Dr. Anita Ginter, Mozartstr. 20, Tel.: 0761 / 767 90 90.

Sie ist sehr gründlich in der Diagnose, hat ein umfangreiches Wissen, hat auch eine Ausbildung in Kinesiologie und Osteopathie und testet jedes Medikament kinesiologisch aus und bestimmt danach auch die Dosierung.

Allerdings: sie hat eine Privatpraxis. Kassenpatienten müssen selbst zahlen. Wenn sie es aber gleich zu Beginn sagen, beschränkt sie sich auf 2-3 Termine und versucht, darin möglichst viel von den notwendigen Untersuchungen, Verordnungen etc. unterzubringen, so dass es für den/die Betreffende(n) insgesamt erschwinglich bleibt. Also: man kann mit ihr reden.

Auch die Heilpraktikerin Iliane Zenzinger, ebenfalls in Freiburg, Kunzenweg 25, Tel. 0761 / 675 00 kennt sich mit Kryptopyrrolurie gut aus. Für Kassenpatienten ist sie als HP natürlich billiger. Allerdings beschränkt sie sich bei ADS nach einem KPU-Urintest meist auf die Verordnung eines entsprechenden Medikaments (nicht Kryptosan, sondern so etwas Ähnliches) und ein paar Tipps. Sie forscht, soviel ich weiß, im allgemeinen nicht nach weiteren Ursachen wie Histaminunverträglichkeit bzw. Histadelie (die ja oft im Zusammenhang mit KPU auftritt), Nahrungsmittelunverträglichkeit etc. Hier gibt es ja oft Zusammenhänge.

Vielleicht sind diese Infos ja für einige unter euch hilfreich.
Gruß,
beewee.
 
Themenstarter
Beitritt
11.12.07
Beiträge
10
Tipp:Kryptopyrrolurie- gute Ärztin und gute HP in Freiburg/Br.!

Hallo!

Mir geht es gut, bin nur seit Wochen total im Stress und hatte keine Zeit, ins Forum zu schauen. Nett, dass ihr euch meldet.

Ich wurde gebeten, die Adresse und Tel.nr. von Frau Dr. Ginter in die Ärzteliste zu übertragen. Leider weiß ich nicht, wie das geht, ich bekomme keinen Zugang zu der Liste. Wer kann das bitte für mich tun? Schaut auf meine erste Nachricht, da habe ich ausführlich von ihr geschrieben. Hier nochmal die Daten: Dr. Anita Ginter, Ärztin für Homöopathie und Orthomolekularmedizin, Mozartstr.20, Freiburg/Br., Tel.: 0761 / 767 90 90. Auch die Heilpraktikerin Iliane Zenzinger könnt ihr hinzufügen. Genaueres dazu s.o.

Und noch etwas: für Bekannte suche ich im Raum Essen einen Arzt/Ärztin oder Heilpraktikerin, der/die sich mit Kryptopyrrolurie auskennt. Wer kann weiterhelfen?

Gruß, beewee.
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.210
beewee schrieb:
Ich wurde gebeten, die Adresse und Tel.nr. von Frau Dr. Ginter in die Ärzteliste zu übertragen. Leider weiß ich nicht, wie das geht, ich bekomme keinen Zugang zu der Liste. Wer kann das bitte für mich tun?
Ich :)

Hast Du wegen der Behandlersuche im Raum Essen schon die Liste befragt? Inklusive der verlinkten externen Listen?

Grüße und danke für Deinen Bericht
Kate
 

ali

Beitritt
10.12.07
Beiträge
31
Hallo,

In Freiburg/Br. kann ich euch eine Ärztin für Naturheilkunde empfehlen, die sich mit Kryptopyrrolurie, ADS, Histaminunverträglichkeit (bzw. Histadelie) etc. gut auskennt (auch von Bodo Kuklinski und seinem Ansatz hat sie schon gehört) und mit Orthomolekularmedizin (Kryptosan etc.), Homöopathie u.a. behandelt:

Frau Dr. Anita Ginter, Mozartstr. 20, Tel.: 0761 / 767 90 90.

Sie ist sehr gründlich in der Diagnose, hat ein umfangreiches Wissen, hat auch eine Ausbildung in Kinesiologie und Osteopathie und testet jedes Medikament kinesiologisch aus und bestimmt danach auch die Dosierung.

Allerdings: sie hat eine Privatpraxis. Kassenpatienten müssen selbst zahlen. Wenn sie es aber gleich zu Beginn sagen, beschränkt sie sich auf 2-3 Termine und versucht, darin möglichst viel von den notwendigen Untersuchungen, Verordnungen etc. unterzubringen, so dass es für den/die Betreffende(n) insgesamt erschwinglich bleibt. Also: man kann mit ihr reden.

Auch die Heilpraktikerin Iliane Zenzinger, ebenfalls in Freiburg, Kunzenweg 25, Tel. 0761 / 675 00 kennt sich mit Kryptopyrrolurie gut aus. Für Kassenpatienten ist sie als HP natürlich billiger. Allerdings beschränkt sie sich bei ADS nach einem KPU-Urintest meist auf die Verordnung eines entsprechenden Medikaments (nicht Kryptosan, sondern so etwas Ähnliches) und ein paar Tipps. Sie forscht, soviel ich weiß, im allgemeinen nicht nach weiteren Ursachen wie Histaminunverträglichkeit bzw. Histadelie (die ja oft im Zusammenhang mit KPU auftritt), Nahrungsmittelunverträglichkeit etc. Hier gibt es ja oft Zusammenhänge.

Vielleicht sind diese Infos ja für einige unter euch hilfreich.
Gruß,
beewee.

hi beewee,

wollt noch ne kurze ergänzung zu deinem (zugegebenemaßen schon etwas zurückliegenden) bericht machen;
ich war zurzzeitig bei der von dir oben genannten HP Iliane Zenzinger und habe eine recht positive Erfahrung gemacht.
Im übrigen hat Sie bei mir eine Untersuchung auf Histamin angeregt mit dem Hintergedanken, eine Histadeli/Histapenie aufzuspüren- so wie es scheint,
beschäftigt Sie sich doch auf mehreren Ebenen mit der Thematik, als es vielleicht ursprünglich (für einen Bekannten von Dir?) schien.
Auch hat Sie mir gute Tipps bezüglich Aminosäuren gegeben und kennt sich sehr gut mit Antioxidantien aus- auch kennt Sie Kuklinski von diversen Vorträgen besser und arbeitet auch mit mitochondrialer Therapie.

Schönen Abend wünscht

ali
 
Themenstarter
Beitritt
11.12.07
Beiträge
10
Liebe Kate,

Vielen Dank, dass du Frau Dr. Ginter und Frau Zenzinger in die Behandlerliste eingetragen hast. Bei Frau Dr. Ginter hätte ich mir aber noch den Hinweis gewünscht, dass sie sich mit Kryptopyrrolurie und Histaminunverträglichkeit (bzw. Histadelie) gut auskennt.

Inzwischen hörte ich durch sie sowohl von einem Naturheilkunde-Arzt in Essen, der ebenfalls in diesen Bereichen erfahren ist, sich auch mit dem KISS-und KIDD- Syndrom auskennt (was oft auch eine Ursache für ADS und Hyperaktivität ist) und es auch behandelt. Denn er ist osteopathisch geschult. Sein Name: Dr. Gerhard Otto, Lindenallee 47, 45127 Essen, Tel. 0201/ 1756976. Der Name der Praxis: Privatpraxis Lindenallee. Also leider wieder was für Privatpatienten...Homepage hat er auch.

Ebenso habe ich jetzt eine Heilpraktikerin in Villingen/Schwenningen gefunden, die ADS und Lernstörungen behandelt und die sehr gut sein soll: Ruth Meissner,Dürrstr. 10, 78050 VS-Villingen, Tel. 07721/ 502810.

Sowohl Frau Dr. Ginter als auch Herr Dr. Otto und Frau Meissner arbeiten zusätzlich mit dem Sunflower-Therapie-Programm. Habt ihr davon schon mal etwas gehört? Klickt mal an: www.sunflowertherapie.com Ist ein sehr vielfältiges (alternatives) Programm zur Behandlung von Lern- und Teilleistungsstörungen. Umfasst u.a. Homöopathie und Naturheilkunde, Osteopathie, NLP. Ist leider nur für Kinder und Jugendliche, nicht für Erwachsene. Ich könnte mir aber denken, dass viele dieser dort genannten HP und Ärzte auch ADS bei Erwachsenen erfolgreich behandeln können.

Das Sunflower-Programm klingt gut und soll auch gut sein. Auf der Homepage könnt ihr auch Therapeuten , HP und Ärzte, die mit diesem Programm arbeiten, in ganz Deutschland finden. Und sogar in anderen Ländern. Ich könnte mir aber denken, dass viele dieser dort genannten HP und Ärzte auch ADS bei Erwachsenen behandeln können.

Liebe Kate, kannst du bitte diese genannten Namen, Adressen, Tel.nummern in die Behandlerliste eintragen? Wäre schön. Vielen Dank!

Liebe Grüße von beewee.
 
Themenstarter
Beitritt
11.12.07
Beiträge
10
Lieber Ali,

Vielen Dank für deinen Bericht. Es freut mich, dass Frau Zenzinger dir helfen konnte. Gut zu wissen, dass sie offensichtlich viel umfassender arbeitet, als ich es gehört hatte. Was du schreibst, klingt sehr gut.

Viele Grüße von beewee.
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.210
Liebe beewee,

danke für die vielen Behandler-Tipps :) Die Bemerkung zu Frau Ginter habe ich eingetragen.

Von den beiden anderen habe ich bisher nur den Arzt eingetragen, aus Deinen Ausführungen wird nicht ganz klar, ob die beiden Pyrrolurie behandeln. Du schreibst nur von AD(H)S, KISS, KIDD, diese Sachen treten häufig im Zusammenhang mit KPU auf, aber nicht jeder der diese behandelt, kennt und behandelt KPU! Für AD(H)S haben wir hier übrigens eine eigene Forums-Rubrik, vielleicht sind diese Tipps dort auch interessant (könntest einen Link hierher legen, das wäre sicher gut).

Liebe Grüße
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
11.12.07
Beiträge
10
Hallo, Kate,
Habe im Moment wenig Zeit, daher mein langes Schweigen, melde mich aber in ca. 2 Wochen ausführlicher.
Gruß
beewee
 
Oben