The Secret - Das Geheimnis

Beitritt
19.01.08
Beiträge
11
salü zäma,

habe gerade mal eure beiträge hier in diesem secret thema durchgelesen, quasi als vorgeschmack auf den großen test, und finde es sehr, sehr interessant, was ihr berichtet.

was mich wirklich interessieren würde (übrigens auch bei mir klappt es :klatschen ) ist WIE ihr eure bestellungen abschickt oder eben gedanken visualisiert ?

hat irgendjemand von euch erfahrungen mit der "visonstafel" ???

zudem habe ich seit jahren ein massives verständnissproblem: wenn ich versuche ganz bewusst einen gedanken zu visualisieren und möglichst oft und lange sehr intensiv in "ist bereits realität" situation verharre (habe teilweise auch alles zig mal am tag in der "ist" form aufgeschrieben), tue ich mir relativ schwer, das zu erhalten.

habe ich aber einen kurzen flüchtigen gedanken an irgendetwas, ist es mir schon so oft passiert, dass ich es schneller hatte als ich mir vorstellen konnte ? wie ist das zu erklären?

würde mich sehr freuen, wenn sich damit schonmal jemand auseinander gesetzt hätte...

bis später,

Urs :wave:
 
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.491
salü zäma,


zudem habe ich seit jahren ein massives verständnissproblem: wenn ich versuche ganz bewusst einen gedanken zu visualisieren und möglichst oft und lange sehr intensiv in "ist bereits realität" situation verharre (habe teilweise auch alles zig mal am tag in der "ist" form aufgeschrieben), tue ich mir relativ schwer, das zu erhalten.

habe ich aber einen kurzen flüchtigen gedanken an irgendetwas, ist es mir schon so oft passiert, dass ich es schneller hatte als ich mir vorstellen konnte ? wie ist das zu erklären?

würde mich sehr freuen, wenn sich damit schonmal jemand auseinander gesetzt hätte...

bis später,

Urs :wave:

Hallo Urs

Vielleicht sind das kleine Zeichen Deiner Seele, die eine andere Vorstellung davon hat, welcher Weg für dich der beste ist, als dein Wille.

Alles Gute
Kathy
 
Beitritt
19.01.08
Beiträge
11
Hallo Kathy,


merci für Deine schnelle Antwort. Ja, da könntest Du Recht haben, ABER:

Laut the secret bestimmt "man" ja selbst den weg. sprich, ich müsste demnach auch die herschaft über meine seele haben, denn meine seele bin ich. so sehe ich es eben.

ich lege sehr viel wert darauf, dass man selbst der "lenker" seines lebens ist, denn sonst könnte man auch ganz einfach sagen, "mir gehts so schlecht, ist eben ein zeichen meiner seele, der es nicht gut geht". nur davon würde es nicht besser werden und ich könnte es nicht ändern.

nein, ich meine eben nur, dass eigentlich alle gedanken bisher manifestiert wurden, nur oft diejenigen besser und schneller, die nur flüchtig gedacht wurden als diejenigen, bei denen man sich ausgiebig zeit nimmt und alle möglichen hilfsmittel benutzt.

das verstehe ich noch nicht :confused:

Urs :wave:
 
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.491
Hallo Urs

mag sein, dass wir tatsächlich allmächtig sind, aber viele von uns sind dann wohl noch nicht soweit, dass sie ihr Leben bewusst steuern können. Schön wäre es allerdings, ein Leben ohne Leiden und Verlust. Wenn ich aber nochmals darüber nachdenke, weiss ich doch nicht recht, ob ich ein solches Leben hätte haben wollen.

Wieso spricht ein Ulmer eigentlich Schwyzerdütsch?. :confused: Sorry, off topic.

Lieben Gruss
Kathy :)
 
Beitritt
19.01.08
Beiträge
11
Hoi Kathy,

nunja, ich denke, es geht gar nicht darum alles nur "schön, gut und am besten mit viel geld" zu haben, verluste und leid gehören sicher zu einem leben dazu.
nur manchmal mache ich mir sorgen, z.B. heute mittag hatte ich ein gespräch mit einem kumpel, der in ziemlichen "finanziellen" schwierigkeiten steckt. er ist echt ok, aber streng katholisch, was ja auch kein fehler ist. nur leider weiß und kann er alles besser als andere und lässt leider keine fremde meinung zu (speziell im religiösen bereich).

nun gut, habe eben heute mit ihm diskutiert um ihm einen weg aus der misere zu zeigen. was ich hören musste war folgendes: hätte der nicht, wäre das nicht so gewesen, der XY ist schuld, wenn er hätte, die bank ist schuld an seiner finanziellen situation, usw., usw. das widerspricht eben total meiner auffassung und übrigens auch seiner sonstigen "allwissenden" art und weise. habe mal kaffeewasser gekocht (btw. bin gelernter Hotelfachmann) und wurde von ihm 3x korrigiert und zurechtgewiesen, was ich falsch mache, 3x !!!
Nun ist aber plötzlich an seiner situation jeder andere schuld, nur er nicht ?!

verstehst du, ich bin überzeugt davon, dass jeder genau da ist, wo er sich "hingedacht" hat => hier kommt wieder der bezug zum Secret durch.

und bei meiner frage war es ja so, dass sich die gedanken durchaus manifestieren, nur eben manche mit wenig intention besser und viel schneller als die anderen mit viel mühe ?!

das kapiere ich nicht. also von einer anderen richtung meiner seele keine spur. nur scheint mir, dass ich mich beinahe manchmal zu sehr bemühe, und alles noch einfacher geht, obwohl das ja toll wäre... ;)

zum schwyzer dütsch:

ich bin im herzen wohl mehr schweizer als deutsch. ich hoffe, ich darf das sagen, denn momentan heisst es ja, dass die schweizer die deutschen nicht so arg mögen. aber ich fühle und lebe bereits eher wie ein schweizer. ich liebe das land und die leute dort unwarscheinlich, weil ich derart positive erfahrungen gemacht habe. ich bin oft dort und möchte bzw. werde ganz sicher, evtl. noch dieses jahr, umziehen. ich liebe die sprache und bin ein mensch der nicht nur alles toll findet sondern versucht, sich so gut es geht zu integrieren und daher versuche ich so gut es eben geht schwyzerdütsch zu schreiben, lesen und zu sprechen. und da dies ein .ch forum ist (zumindest in der domain), versuche ich eben auch hier ein paar worte einfliessen zu lassen :eek:)

Übrigens ein ganz tolles Forum hier, muss ja auch mal gesagt werden !!! :klatschen

so, muss gerade mal was zu essen kochen, bis später,

Urs :wave:
 
Beitritt
13.08.06
Beiträge
650
Hi Leute!

Warum hatte ich dieses Thema nicht gesehen???

Das Buch klingt interessant..werde ich mir bestellen..

Zuerst muss ich mir aber 2 Bücher über Entgiftung und Basenfasten..bestellen...

Lg, Reina
 
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.491
Hoi Kathy,


Übrigens ein ganz tolles Forum hier, muss ja auch mal gesagt werden !!! :klatschen

so, muss gerade mal was zu essen kochen, bis später,

Urs :wave:

Hoi Urs

(schon ein halber Aargauer mit dem "Hoi")

Ich hoffe, das Essen hat geschmeckt. :lolli:

Dein Enthusiasmus ist direkt ansteckend :freu: und in der Schweiz wird man deine lobenden Worte zu schätzen wissen. :D

Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem "Secret"! :kraft:

;) Kathy
 
Beitritt
19.01.08
Beiträge
11
Danke Kathy,

freut mich sehr, Deine Worte zu lesen :)

Essen war klasse und ich ertappe mich gerade schon wieder dabei, das Internet rund um das Thema "Gedanken, usw." nach Büchern, CD´s und sonstigem zu durchforsten... Kann derzeit gar nöd genug bekommen.

Grüessli,

Urs :wave:
 
Beitritt
19.01.08
Beiträge
11
Huhu...

wer noch wach ist... gerade bei J.B. Kerner:

Johannes B. Kerner
Wunsch-Bestellungen im Universum
und andere kuriose Themen

In der heutigen Sendung sind die folgenden Gäste anwesend: Hugo Egon Balder und Jacky Dreksler, Mirja Boes, Antonia Langsdorf und Erich Bauer, Desirée Nick sowie Udo Grube.

Sehr kritssche diskussion über die Thematik. Die haben auch ein Forum dort, werde mich mal reinschleichen und schauen, was dort so abgeht:

ZDF.de - Forum: Johannes B. Kerner

Lustig, die Menschen vom ZDF :)))

Hat der Kerner gerade noch gesagt, dass Bärbel Mohr und andere zur Sendung eingeladen wurden, aber nicht gekommen seien. Und wenn ich mir das Forum so anschaue, wird auf Teufel komm raus vom ZDF zensiert....

Also für mich hat es sich somit schon erledigt... :klatschen

gut´s nächtle...

Urs :wave:
 
Beitritt
19.01.08
Beiträge
11
So, nochmal ich :wave:

Also, nun ziehen sie gerade noch die Astrologie durch den Dreck, naja,...

Muss aber auch mal positiv anmerken, wäre jetzt gerne in dieser Sendung, denn diese Antonia Langsdorf, mein lieber scholli :kiss:

Nun aber zurück zum Ernst des Themas: Es wurde ein Kontra Buch von Dreksler erwähnt, soll eine Kritik an TheSecret, usw. sein, hier mal der Link:

Amazon.de: Wunsch-Bullshit im Universum. Eine Kritik der Wunsch-Bestellungen im Universum von Rhonda Byrne, Pierre Franckh, Bärbel Mohr, Esther Hicks und Kurt Tepperwein: Bücher: Jacky Dreksler,Hugo Egon Balder

Also, werde mir das direkt holen... Übrigens schon komisch, was man wieder alles so anzieht. Jetzt beschäftige ich mich seit Tagen wieder intensiv mit diesem Thema und schon kommt eine Sendung nach der anderen, erstaunlich, nicht wahr :klatschen

bis morgen...

Urs :wave:
 
Beitritt
18.03.11
Beiträge
244
Davon halte ich nichts, empfinde es sogar als gefährlich.

Grund:

Zitat aus der Rezension für obiges Buch:

Aber, warnen sie, dahinter verbirgt sich andererseits auch eine aus Esoterik, Magie und verschiedenen Religionen zusammengeklaubte Weltanschauung, die allen Ernstes behauptet: Du bist Gott. Durch das esoterische Gesetz der Anziehung erschaffst du dich und den Kosmos allein durch deine Gedanken. Gutes wie Böses.
Die beiden Autoren kritisieren die Konsequenz und Kehrseite dieser gefährlichen Mischung aus positivem Denken und göttlichen Allmachts-Fantasien: Arm? Fett? Krebs? Hunger? Keinen Job? Haus abgebrannt? – Selber schuld, so sagen die Extremwünscher: Du hast das Übel mit dem angeblich »unfehlbaren« Gesetz der Anziehung selbst angezogen.... Die Autoren sehen vor allem ein moralisches Problem.

Dreksler: »Die Wunschtheorien verheißen: Du kannst Deine Probleme weg- und Millionen herbeiwünschen. Ohne Arbeit oder persönlichen Einsatz. Sie sprechen damit viele Menschen an, die verschuldet, krank oder verzweifelt sind. Und die bekommen dann Steine statt Brot, Bullshit statt Hilfe. Und da hört der Spaß für uns auf. Die Wunschtheorien stehlen den Menschen nicht nur Geld und Lebenszeit. sondern auch ihre Hoffung und ihre Würde.«

Gut verdient haben diese selbsternannten Götter alle daran. An der Gutgläubigkeit der Käufer dieser Bücher.
Ich gebe zu, ich habe auch mal sowas - ein Buch, kann sogar sein "The Secret" - gekauft. Man kauft viel, wenn man verzweifelt ist. - Es ist Unsinn, was da verbreitet wird. Es ist nicht alles machbar im Sinne von "wünschbar" - wer solche "Theorien" verbreitet, gehört eigentlich wegen Gefährlichkeit dieser "Theorien" eingesperrt.

Gruß, W.
 
Beitritt
16.11.10
Beiträge
1.469
Huhu,

ich habe jetzt nicht alle 4 Seiten gelesen, aber wo ist denn der unterschied zu "Bestellungen beim universum"? Wenn es keinen Unterschied gibt, wer hat von wem abgekupfert?

lg, laudanum
 
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
Huhu,

ich habe jetzt nicht alle 4 Seiten gelesen, aber wo ist denn der unterschied zu "Bestellungen beim universum"? Wenn es keinen Unterschied gibt, wer hat von wem abgekupfert?

lg, laudanum

Bärbel Mohr schreibs mit einer kindlichen Leichtikeit, ihr gings um die kleinen Dinge - the Secret kommt bei mir gierig an, Geld, Macht, Ruhm....das Wort geld kommt mir zuviel vor im Film.
Mohr war im übrigen die Initialzündung für mich, mit ihr begann alles:) Rest in Peace

Gut verdient haben diese selbsternannten Götter alle daran. An der Gutgläubigkeit der Käufer dieser Bücher.
Ich gebe zu, ich habe auch mal sowas - ein Buch, kann sogar sein "The Secret" - gekauft. Man kauft viel, wenn man verzweifelt ist. - Es ist Unsinn, was da verbreitet wird. Es ist nicht alles machbar im Sinne von "wünschbar" - wer solche "Theorien" verbreitet, gehört eigentlich wegen Gefährlichkeit dieser "Theorien" eingesperrt.

schön das du so ne egstirnige voll dä**** Sichtweise hast. Solchen Leuten wie Bärbel Mohr hab ich zuverdanken das ich lebe!;)
sorry, deine Meinung in Ehren, aber urteile nicht von Dingen du du nicht kennst
 
Beitritt
16.11.10
Beiträge
1.469
Hallo Therrak,

danke für die Erläuterung. Allerdings ist es ja dann trotzdem das Selbe?
Bärbel Mohr hat es lustig geschrieben, das erste Buch habe ich gelesen.
Ich habe es allerdings nicht ganz so besonders ernst genommen und auch nicht ernsthaft versucht, wobei mir schon vorher die Macht der Gedanken bis zu einem gewissen Grad bewusst und bekannt war. Nich viel früher gab es zb das Buch "Die Macht ihres Unterbewusstseins", was sich im Grunde genau mit dem gleichen Thema befasst, nur aus ganz anderer Sichtweise, soweit ich mich erinnern kann auch n Stich ins Religiöse, und es dabei null um Sachgegenstände, Geld oder Macht ansich ging. Dort ging es um die inneren Werte, sich der negativen Selbstprophezeihung entgegen setzen und so zu Glückseligkeit und innerem Frieden zu gelangen. So ungefähr. Mir war es damals etwas zu hoch als Teenie, deshalb hatte ich es nicht zuende gelesen. Aber spannend war das Thema durchaus. Der Gedanke ist also überhaupt nicht neu, es wird nur immer wieder neu aufgemacht.

Es freut mich, dass Du Bärbel Mohr so viel zu verdanken hast. Alles Gute!

lg, laudanum
 
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
Hallo Laudanum,
das Grundprinzip ist ja eh dasselbe. Die Macht der Gedanken, postiv denken, resonazprinzip, visualisierung......

Aber egal welcher Autor, wichtig ist dass es einem anspricht, man erkennt und schlussendlich was ändert. (ausser natürlich man ist so schon vollends zufrieden):D

Grüsse
Therakk
 
Beitritt
16.11.10
Beiträge
1.469
Huhu :)

na klar! ich war nur so irritiert, weil es so aufgemacht worden ist, wie wenn da was ganz neues und bahnbrechendes er-/gefunden wurde. Ist doch dann eigentlich vollkommene Abzockerei, Betrug, oder?

lg, laudanum
 
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
hallo,

es klingt wirklich toll, aber wie muss man es in der praxis anwenden?
ich mein zb. schritt 1., schritt 2., nicht das ich nen fehler mache :)

liebe grüße
kristall
 
Oben