Soja-Ersatz bei Histaminintoleranz?

Themenstarter
Beitritt
23.10.06
Beiträge
11
Hallo,

ich bin seit frühester Kindheit Vegetarier und habe mich insbesondere in den letzten Monaten mit Soja und Tofu anfreunden können (insbesondere die Soja-Schnetzel haben es mir angetan). Leider habe ich es aber nicht vertragen, Diagnose: HI.
Hat jemand von euch eine Idee, was man stattdessen essen darf? Habe gelesen, dass man Lopino essen darf. Hat das jemand schonmal ausprobiert und trotz HI vertragen? Wie sieht es mit Seitan oder Quorn aus? Und gibt es eine histaminfreie Alternative zu Soja-Soße?
Wäre für Tipps dankbar, brauche unbedingt eine Ersatz- Eiweissquelle.
Und darf man Grüne Bohnen essen, oder sind die auch tabu?
Wäre dankbar für ein paar Tipps und Erfahrungsberichte.

Sundance
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.276
Hallo sundance,

wenn Du bis jetzt viel Sojaprodukte gegessen hast, ist das nicht einfach mit einer HIT :eek:).

Aber es bleiben doch z.B. Hülsenfrüchte in Maßen, es bleibt Getreide mit hohem Eiweißgehalt wie z.B. Quinoa und Amaranth.
Wenn Du Nüsse verträgst: auch da ist Eiweiß enthalten. Ich weiß nicht, ob Du Milchprodukte ißt, aber auch die sind teilweise bei HIT erlaubt.

Es ist nicht einfach, aber machbar ;).

Gruss,
Uta
 
Oben