Schreibtischlampe G23

Themenstarter
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Für alle, die noch mit dem Gedanken spielen, sich eine Schreibtischlampe mit Vollspektrum zuzulegen, habe ich was gefunden:

Megaman G23 11 Watt bei Memo

Das ist ein breiteres, flächiges Licht, nicht so punktuell wie mit einer gewöhnlichen Energiesparlampe.
Dazu muss man bissel bei eBay suchen, da gibt es Leuchte dazu (die folgenden Links sind vom 26. 11. 2006, später eventuell nicht mehr aktuell):
http://cgi.ebay.de/Schreibtischleuc...8QQihZ006QQcategoryZ81255QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/Funktionelle-Sch...8QQihZ002QQcategoryZ21863QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/Hansa-Bueroleuch...0QQihZ014QQcategoryZ21863QQrdZ1QQcmdZViewItem
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo rohi,

hast du so eine lampe von e-bay?
welche lampe hast du?
hast du parlament von memo? ist die gut? hat die dieses vorschaltgerät?

kannst du mir mehr erzählen?

in welche lampen kann man die liliput vollspekrumbirnen drehen? geht das in jede gewöhnliche lampe oder nur in speziallampen? wo gibt es diese speziallampen? du hast ja nur beispiellampen für die G23/2G7 gegeben.

wie ist das eigentlich, wenn man lichtempfindlichkeit hat, gewöhnliche lampen aber noch ohne sonnenbrille aushaltbar sind, sofern sie nicht zu hell leuchten?
geht ein vollspectrum-licht bei lichtempfindlichkeit?

viele liebe grüsse und danke für die antwort von shelley :lolli:
 

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.414
Hallo Shelley,

ich bin nicht Rohi, aber zu einer Frage kann ich was sagen: Bei der Liliput hat man gute Chancen, sie in normale Leuchten reinzukriegen (im Einzelfall könnten sie einige Milimeter zu lang sein). Ich hab's schon bei zwei ganz unterschiedlichen Leuchten geschafft. Eine davon, meine Schreibtischlampe, habe ich weiter oben beschrieben, von der Bauart ähnliche gibt es für nicht viel Geld bei Karstadt (habt Ihr das in der Schweiz?).

Ob das mit Deiner Lichtempfindlichkeit geht... keine Ahnung. Ich bin auch licht- oder genauer: blendempfindlich, aber mir erleichtert das Vollspektrumlicht die Computerarbeit. Direkt reingucken darfst Du in eine solche Lampe natürlich nicht...

Kate
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
liebe kate,

brauchst du da nicht so ein vorschaltgerät dazu?
geht eine gewöhnliche lampe mit so einer liliputbirne nicht defekt? also platzt da der strom nicht irgendwie durch? fallen da nicht dauernd die sicherungen durch?

danke für deine antwort!

viele liebe grüsse von deiner shelley :lolli:
 
Themenstarter
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Hallo Shelley,

das Vorschaltgerät ist schon in der Liliput integriert, da braucht es keins extra dazu. Du schraubst die normale Glühbirne raus und die Liliput rein, das wars.
Da die Liliput bei gleicher Helligkeit weniger Strom verbraucht und weniger Wäreme erzeugt als eine Glühbirne, fliegt Dir auch nicht die Sicherung raus oder die Lampe geht kaputt.
Die Liliput ist nichts anderes als eine gewöhnliche Energiesparlampe mit besonderem Spektrum.

Kommen wir zur Problematik:
Höchstwahrscheinlich wird Dir das Spektrum Probleme bereiten. Kate und ich haben die Lampen schon einige Zeit. Wenn man die nicht vom Sommer an hat, schaltet der Stoffwechsel irgendwann auf Winter um, nach meiner Erfahrung ungefähr Ende November. Die Vollspektrum-Lampe würde bewirken, dass Du mitten im Winter Frühlingsgefühle bekommst, das kann stressig sein.
Andererseits würdest Du jetzt sehr deutlich merken, was das Licht bewirkt.
Hast Du eine Möglichkeit, die irgenwo reinzuschrauben, wo das Licht dann eher indirekt wirkt, hinter einem Schirm oder einer Verblendung? Dann könnte es gehen, wenn Du Dich langsam dran gewöhnst.

Wenn Du es mal probieren willst: auf keinen Fall mehr als 20 Watt, und um eine normale Glühbirne zu ersetzen, brauchst Du die Fassung E 27, die E 14 ist für die kleinen Birnen in Kerzenform.

Du kannst auch mal Beat fragen, dem habe ich mal eine geschickt, was der für Erfahrungen gemacht hat.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
lieber rohi,

ich habe das nicht gewusst wegen dem vorschaltgerät. ich dachte, das wäre in der speziallampen drin und nicht in der birne enthalten.
ich habe deswegen vor einiger zeit die lampe parlament mit der birne G23/2G7 dazu bestellt. ich bekam einen brief, in dem drinen stand, dass es diese beiden artikel momentan nicht vorrätig hat. sie könnten es erst in kw 50/51 oder was schicken.

nun wollte ich mir nochmals die liliput-lampen aus deinem link ankucken. doch die sind weg. der link ist jetzt neu und ich finde nichts mehr auf dieser seite. :-(

meine 25W nachttischlampe hat ein milchglas um sich. das wäre gut für liliput. doch eben; ich finde sie nicht mehr und ich weiss nicht, ob ich es nachträglich gleich noch dazu bestellen könnte.

wir haben alles nur sehr alte lampen. da dachte ich eben schon, dass mal was passieren könnte.

wenn ich wegen dem licht frühlingsgefühlte bekäme wäre schon gut. weil ich mag gerade nicht mehr etwas machen. nicht einmal mehr meine medikamente nehmen.

ich habe einfach diese lichtempfindlichkeit. das ist ein wenig dumm.

vielen lieben dank für deine antworten und so!

:kiss:

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Es wird immer so getan als sei Vollspektrum-Licht wie Sonnenlicht. Das ist nicht der Fall. Ich habe eine Deckenleuchte mit 4 Tageslicht-Röhren und es ist zugegebenermaßen sehr hell! Aber ich empfinde es als kälter, und anstrengender für die Augen "normales" gelbes Glühbirnen-Licht. Wenn man mir nicht gesagt hätte es sei Vollspektrum, würde ich es nicht vermuten, es siehr aus wie ein Flutlicht!!!! :mad:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
danke darksavant, dass du das schreibst,

es ist sehr wichtig, dass du mir (und den anderen) auch diese ansicht der tatsachen erzählst! es ist wichtig, dass man alle blickwinkel kennt.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Ist zwar bischen skurril, aber paßt hierhin: vor vielen hundert Jahren
haben die Menschen die mit einer Funzel zurechtkommen mußten,
einen grünen Lampenschirmen gehabt, "damit er nicht abstumpfe
die Schärfe der Augen
;". Weiß jemand etwas darüber?
 
Themenstarter
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Hallo DarkSavant,

über grünes Glas habe ich noch nichts gehört. Die maximale Helligkeitswarnehmung des menschlichen Auges ist im grünen Bereich (kommt wohl noch aus Urwaldzeiten), könnte damit zusammenhängen.
Was Deine Deckenbeleuchtung betrifft: was hast Du den für Röhren drin? Da muss eine dreistellige Zahl drauf stehen, die gibt Aussagen darüber, was es ist.
Zum Beispiel:
860 - klassische Drei-Banden-Leuchtstoffröhre "day light", kein Vollspektrum.
960 oder 965 - "Vollspektrum", normalerweise 5-Banden-Röhren, meist unter der Bezeichnung "Biolicht" oder "Biolight" mit geringen Anteilen UV-A/B.
Außerdem: gehen die Lampen sofort an oder flackern die beim Angehen kurz mit so einem Starter? Dann ist es noch böser.
Die Drei-Banden-Lampen sind zwar Standard in der heutigen Beleuchtung, aber kalt und ungemütlich. Wenn braucht es Vollspektrum, sonst zieht man die normale Glühbirne vor. Am besten Du schreibst mal auf, ob klassisches/elektronisches Vorschaltgerät und welche Röhrenart, sonst kann ich wenig sagen.

Hallo Shelley,

bestellst Du bei Memo? Da gibt es die noch:
Liliput bei memo
Da sind jetzt nur oben große Bilder, musst Du nach unten scrollen.
Oben kommt zuerst die für die Schreibtischleuchte, dann kommt die Liliput mit der kleinen E 14 - Fassung, dann die große E 24. Wenn Du es in die Nachttischlampe machen willst, musst Du mal nach der Fassung gucken, da ist manchmal E 14.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
lieber rohi,

vielen dank. ich habe das irgendwie nicht gesehen mit dem link.

ich habe doch diese frau am memotelephon auch wegen diesem vorschaltgerät gefragt. sie sagte irgendwas, dass es eigentlich nicht nötig wäre, aber einfach das flimmern vermindert.

stimmt das? muss es nicht auch noch spannung abbauen?
kannst du mir das genauer erklären?

du fragst darksavant wegen dem flackern nach dem anschalten ihrer lampen. was bedeutet das genau? also warum fragst du sie das? könnte es sein, dass sie deswegen das licht nicht erträgt? oder heisst das, dass es nicht eine richtige vollspectrum-lampe ist, sondern billiger nachgeahmter mist? warum findest du dieses flackern böse? ist es das flackern (flimmern), welches mit hilfe des vorschaltgerätes weg geht? oder ist das nochmals was anderes?

ich freue mich echt, dass du mir diese sachen so erklärst und so. ich finde es toll, diese sache zu lernen. das ist mal was neues und erst noch was interessantes.

ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit hilfe dieses lichtes ein wenig zu einem tag-nacht-rhythmus finden könnte. also wenn ich tagsüber nicht raus gehen kann wegen der krankheit, dass ich mich dann einfach drinnen bescheinen lasse. verstehst du? ist das nicht eine gute idée?
man macht alles, um gesund zu werden...
ich dachte mit so einer parlament-tischlampe ist das mal ein guter anfang, um es zu testen. eine tischlampe kann man ja immer brauchen. auch zum verschenken, wenn es dann nix ist.
kann ich da dann eigentlich auch normale birnen reintun? weil bei uns in der schweiz bekommst du kein vollspectrum-licht. auch nicht für die parlament lampe. und wegen dem zoll muss ich es zu einem bekannten meines vaters nach deutschland schicken lassen. wenn ich alle birnen immer zu ihm bestellen muss und er sie dann in die schule da in der schweiz bring, wo sie mein vater abholen muss, ist das alles kompliziert.

meine nachttischlampe ist überigens eine alte deckenlampe. ich habe sie einfach auf dem tisch. sie hat so eine fallende tropfglashülle mit punkten drinnen um die birne herum. der tropf der steht bei mir halt einfach, statt dass er fällt. die punkte geben an die wand so lichtflecken. das ist schön. die punkte sind nicht so milchig wie die unpunktierten stellen. deswegen geht das.
also von dem her ist es vielleicht doch eher e27 und nicht e14.
was war e24 aus deinem letzten mail? war das ein druckfehler? oben schriebst du e27.

danke rohi; du bist ein toller kerl!!
dein brahmi wächst fleissig. meine mutti hat auch freude daran. vor allem an den blüten.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Ich schreibe dann noch was, hier erst mal ein aktuelles Bild von meinem Arbeitsplatz:

So, jetzt erkläre ich mal was dazu.
Vorschaltgerät und Flimmern
Leuchtstoffröhren lassen sich nicht direkt am 220 Volt Stromnetz betreiben.
Anfangs, bis heute noch weit verbreitet, hat man eine einfache Spule ("Drossel") davor geschaltet, welche den Strom begrenzt.
Um überhaupt anzugehen (zu zünden) braucht die Leuchtstoffröhre eine hohe Spannung, um das Gas zu ionisieren, dazu dient der Starter. Das ist ein kleines zylinderförmiges Plastegehäuse irgendwo an der Leuchte, was beim Einschalten kurz blau leuchtet. Drin ist eine Glimmlampe mit Bimetall. Schaltet man an, die Röhre ist noch ein unendlich hoher Widerstand, fließt der Strom durch den Starter, die Glimmlampe leuchtet und erwärmt das Bimetall, das sich biegt und die Glimmlampe kurzschließt. In diesem Augenblick entsteht durch die Drosselinduktion eine sehr hohe Spannung un die Leuchtstoffröhre zündet. Dann fließt nur sehr wenig Strom noch durch den Starter, so dass die Glimmlampe ausbleibt. Da das meist nicht beim ersten Mal klappt, flackern diese Leuchten beim Einschalten kurz. Wenn was kaputt ist, hat man den Effekt, dass die Lampe dauernd flackert, hast Du vielleicht schon mal gesehen.
Nachteile:
Die Drossel verbraucht selber Leistung, ist darum ab 2007 glaube auch in neuen Leuchten verboten.
Der 50 Hz Wechselstrom hat zwei Nulldurchgänge, so dass die Leuchtstoffröhre mit 100 Hz flimmert. Das Auge ist zu träge, das zu sehen, aber Studien haben nachgewiesen, dass es zu Konzentrationsproblemen führt, ich bekomme Kopfschmerzen davon.
Besonders beim Lesen ist es schlecht.
Dazu musst Du mal jemandem beim Lesen in die Augen sehen, das geht so:

>. . . . . . . . . . . . . . >
<________________________<
Man liest nicht Buchstabe für Buchstabe, sondern in Blöcken, hat also auf einer Zeile (Punkte oben) mehrere Haltepunkte. Je besser einer liest, desto weniger Haltepunkte braucht er (darauf basieren auch Techniken zur Leseverbesserung). Schlechte Leser gehen auch innerhalb einer Zeile manchmal zurück. Wie gut einer liest, kann man also feststellen, indem man ihm beim Lesen in die Augen guckt. Am Ende der Zeile erfolgt ein Rücklauf in die nächste Zeile, und wenn der genau dann erfolgt, wenn die Leuchtstoffröhre infolge ihres Flimmerns mal dunkel ist, findet das Auge die neue Zeile nicht richtig, das ist das Anstrengende. So weit die Theorie, die ich mal gelesen habe.

Elektronische Vorschaltgeräte

Stand der Technik sind elektronische Vorschaltgeräte. Die sind ohne Spule, mit Bauteilen, und betreiben die Leuchtstoffröhre mit ca. 55 kHz (also 55000 Hz). Die Frequenz ist so hoch, dass die Nachleuchtzeit der Leuchtstoffe in der Röhre kein Flimmern erzeugt, sondern nur noch eine leichte Welligkeit, die nicht stört.
Außerdem sind die stromsparend und lampenschonend.
Außerdem lassen die sich mit Gleichstrom betreiben, was für Leute mit Angst vor Elektrosmog.
Die neuen dünnen T5-Leuchtstoffröhren (16 mm Durchmesser) haben immer ein elektronisches Vorschaltgerät, im Zweifelsfall solche wählen.

Energiesparlampen, also auch die Liliput von memo, haben standardmäßig ein elektronisches Vorschaltgerät im Sockel integriert.
Wie das bei Deiner Parlament ist, weiß ich nicht. Im ungünsten Fall ist ein stromsparendes konventionelles Vorschaltgerät drin, das hat nicht so eine hohe Verlustleistung, aber immer noch das 100-Hz-Flimmern, und das ist nicht gut. Bei solchen Schreibtischleuchten ist das Vorschaltgerät meist in einem Gehäuse am Stecker angebracht. Da müsstest Du noch mal nachfragen und eventuell den Kauf stornieren.

Circadiane Wirkung
Neue Erkenntnisse über den dritten Rezeptor im Auge haben ergeben, dass der auf eine Wellenlänge von 460 nm reagiert, und das ist Blau. Dich macht also nicht die Sonne wach, sondern der blaue Himmel. Das kann keiner wissen, aber es leuchtet ein. Auf Urlaubsreisewerbefotos hat man auch immer den strahlend blauen Himmel und das blaue Meer, eigentlich selten die knallige Sonne. Glücklicherweise muss es nicht besonders hell sein, aber eben genügend blau. In Deinem Fall ist eine Vollspektrumlampe die Wahl, die hat mehr von dem Wachmachblau als die anderen Leuchtmittel. Hier mal ein Link, wos ausführlicher steht:
http://www.cyberlux.de/deutsch/articles/l-h/naturlische/ehrenstein/biologische_uhr.pdf
Ich bin nähmlich Ende November voll in Panik geraten, weil ich trotz 236 Watt Narva-Vollspektrum an der Decke früh nicht richtig wach wurde. Also habe ich mich wieder in Unkosten gestürzt und jetzt im Lichtwecker im Schlafzimmer eine 10.000 Kelvin Aquariumröhre, außerdem noch eine 18.000 Kelvin-Röhre in der Stube, die mir aber zu violett ist, am Computerbildschirm (siehe Bild oben) links und rechts blaue Revoltec-Kaltlichröhren und seit gestern zwei Osram SkyWhite a 36 Watt in der Küche, von denen ich erst mal halbseitige Kopfschmerzen (rechts) bekommen habe.
www.osram.de/pdf/service_corner/skywhite.pdf
Ich muss schon sagen: verblüffend, wie das blaue Licht, ohne groß hell zu sein, den Stoffwechsel hoch- und runterfahren kann. Darum haben also die Computerkiddies solche blauen Moddinglampen in ihren Computern, damit sie auf den LAN-Parties nicht einschlafen.
Hast Du eigentlich PayPal? Dann könnte ich Dir auch was bei memo bestellen und schicken, mit Privatpaket hast Du eigentlich keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Habe mir nach Deinem Bericht über den "blue light" Effekt einen dünnen blauen fluoreszierenden Draht um den Monitor gezogen (Mit Iso-Band befestigt). War ein Gimmik in einem Elektronikversand für 3 Euro den ich aber bis heute nicht benötigt habe (gut das ich nicht weg schmeisse). 2 x AA Batterie versorgt eine streichholzschachtelgroße Elektronik (warum auch immer !?) und daran hängt der blau leuchtende "Draht" (länge ca. 1Meter). Die direkte (wahrnehmbar und sichtbare) Abstrahlung ist ca. 2-4 mm aber der Saum ist hell blau wie auf der Kirmes. Da der Monitor noch einer der ersten TFT's ist hängt der Rahmen ca. 4 cm vom eigentlichen Bildschirm weg. Das nervt ein wenig weil es wie ein Rahmen aussieht. Sicher Gewöhnungssache...

Werde berichten wenn ich deswegen nicht schlafen konnte... bleibt die Frage ob es bei dem Wetter vieleicht eher was bei Tag bringt wo der blaue Himmel auch hingehört.

Wenn man den Monitor aussschaltet sieht es nett aus und meine Cat steht auch drauf wie es aussieht...

bin aber jetzt trotzdem müde obwohl das Licht schon 5 Minuten an ist... :D
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
lieber rohi,

du hast winnie the pu. :) :D :)

also das ist alles noch ein bisschen kompliziert für mich.
gutes vorschaltgerät, schlechtes vorschaltgerät...
vollspektrumllicht, blaulicht...

ich habe übrigens eine blaue lichterkette. vielleicht sollte ich die mehr brauchen -- :idee:

die lampe parlament ist die, welche du von memo empfohlen hast. es ist die einzige lampe für vollspectrumbirnen. für die langen vollspectrumbirnen.
ich verstehe das alles noch nicht so ganz fest.
ich werde es nochmals lesen und nochmals und nochmals. bis ich es vielleicht verstanden habe.

pay pal habe ich nicht. ich habe immer mit überweisung bezahlt.

danke dir total vielmals!!!!

viele liebe grüsse und bis später, deine shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Es wird immer so getan als sei Vollspektrum-Licht wie Sonnenlicht. Das ist nicht der Fall. Ich habe eine Deckenleuchte mit 4 Tageslicht-Röhren und es ist zugegebenermaßen sehr hell! Aber ich empfinde es als kälter, und anstrengender für die Augen "normales" gelbes Glühbirnen-Licht. Wenn man mir nicht gesagt hätte es sei Vollspektrum, würde ich es nicht vermuten, es siehr aus wie ein Flutlicht!!!! :mad:


hallo,

ich verstehe jetzt, warum darksavant dieses licht nicht mag.
ich habe mir jetzt eine tageslichtlampe angeschaut. das ist wirklich schrecklich!
ich hoffe ja nicht, dass die vollspktrum-lampen auch so schlimm sind. dann lieber nicht!

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Hallo Shelley,

jetzt, wo der Winter schon so lange dauert, kann man glaube schlecht entscheiden, ob man das Licht als unangenehm emfpindet, weil es wirklich schlecht ist, oder weil man sich schon so an die Winterdunkelheit gewöhnt hat.
Jetzt dürfte eine neue Beleuchtung extremen Stress für den Stoffwechsel bedeuten, ich halte es für besser, wenn man vielleicht noch bis März/April wartet, um Vollspektrum auszuprobieren.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
lieber rohi,

ich bekomme von dayli light voll die kopfschmerzen, schwindel und übelkeit.
doch das ist ja auch nicht vollspektrum, sondern ein schreckliches helles, blendendes licht.

ich werde vollspektrum also später ausprobieren. ich bekam ja immer noch keine meldung von memo. vielleicht sollte ich mal wieder anrufen dort.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
ich weiss nicht, was an dem licht stört. aber kaum ist es an, ist es, als würde was das gehirn vernebeln und einem wie ein schraubstock den kopf zusammendrücken. so was blaues.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
lieber rohi,

kannst du mal bitte schauen, ob ich jetzt eine vollspektrum-lampe bekommen habe, oder ob das schon wieder nur eine tageslicht-lampe ist?

das wäre ganz doll lieb!

ich frage, weil die links von dir, nicht mehr das enthalten, von dem ich früher sicher war, dass es vollspektrum ist.

die lampe ist folgende:


http://www.memo.de/Bueroartikel/Beleuchtung/Schreibtisch-Leuchten/Parlament.memo?groupId=2111&page=group.jsp


Parlament
Langgestreckter Reflektor für asymmetrische, blendfreie Beleuchtung.
Der Preishit unter den Energiespar-Leuchten! Solide Konstruktion mit einstellbaren Friktionsgelenken, langgestreckter Reflektor mit asymmetrischer Ausleuchtung. Wahlweise mit Tischklemme oder schwerem Standfuß lieferbar. Verlustarmes Stecker-Vorschaltgerät (Standby-Verbrauch unter 0,1 Watt), Lieferung komplett mit Energiespar-Röhre 11 Watt (Sockel G23).

Parlament mit Tischklemme
(für Plattenstärke bis max. 50 mm).
ab 1 Stk. 20,17 EUR / Stk.
ab 3 Stk. 17,79 EUR / Stk.
Farbe Bestellnummer Bestellmenge
schwarz E2048
weiß E2047
Parlament mit Tischfuß
ab 1 Stk. 26,12 EUR / Stk.
ab 3 Stk. 23,74 EUR / Stk.
Farbe Bestellnummer Bestellmenge
schwarz E2050
weiß E2049

Zubehör
Lynx CF-S
G23 S-Tube Nature Color

Alle Preisangaben inklusive MwSt., zuzüglich Servicepauschale von EUR 4,76 bzw. EUR 2,98 bei einem
Bestellwert bis EUR 59,50 bzw. EUR 238,-. Ab einem Bestellwert von EUR 238,- kostenfreie Lieferung.

auf Lynx S steht:
colour: 840; 900 llumens; 115mA; Energy A


die zusatzbirnen, von denen ich dachte, sie seien vollspektrum, könnten auch tageslichtbirnen sein oder nur energiesparlicht.
was sind sie wirklich?

es sind folgende:


http://www.memo.de/Bueroartikel/Beleuchtung/Vollspektrum-Licht/Megaman_Nature_Color.memo?groupId=9118&page=group.jsp


G23 S-Tube Nature Color
Lichtfarbe 965, Farbtemperatur 6500 Kelvin, Farbwiedergabestufe 1A (RA > 92).

G23 S-Tube Nature Color
Stärke in Watt - Lichtstrom in Lumen - Energie-Effizienzklasse - Sockel Länge in mm - Bestellnummer - ab 1 Stk. - ab 5 Stk. - Bestellmenge
11 - 850 - A - G23 - 233 - E2557 - 7,91 EUR - 6,97 EUR

es steht eben noch ganz klein auf der schachtel darauf:
T1G2311-G23-65K
daylight 220 - 240 V 50/60 Hz.
- energie-sparlampe
- nicht dimmbar
management system accredited by: ISO14001 OHSAS18001 SA8000
6500K daylight


das verunsichert mich. ist es nun vollspektrum oder tageslicht? ist es ein schummel?

danke für deine antworten!

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

ich versuchte jetzt mal mit der tageslichtlampe zu vergleichen.
mit der hier:


http://www.weltbild.ch/artikel.php?PUBLICAID=ec7148951d134303177a13b501d1c9ea&artikelnummer=581653&mode=art


"Daylight" Tischleuchte, 66 cm

UVP* 109.80 Fr.
Bei uns nur
79.95 Fr.
*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Best-Nr. 581653

lieferbar ab sofort

Sie sparen 27 %

Neu!

Die Licht-Innovation

Simuliert das Tageslicht - kann deshalb für etwas mehr Wohlbefinden sorgen (Gerade in der dunklen Jahreszeit!)
Angenehm für die Augen beim Arbeiten, Lesen, Puzzeln, Heimwerken und Handarbeiten - Details sind gut zu erkennen
Bares Geld sparen durch integrierte Niedrigenergie-Lampe (27 Watt)
Die Tageslicht-Leuchte ist aus Kunstoff mit flexiblem Lampenhals, mit schwerem, stabilem Standfuß und An-/ Aus-Schalter.
Bekannt aus der TV-Werbung.

Gleich mitbestellen:
Standardleuchte, 160 cm hoch (Best.-Nr.: 581664)



ich kann den konkreten unterschied noch nicht wahrnehmen.
weil ich müsste längere pausen zwischen den beiden lampen machen. es bringt es nicht, wenn ich schon mit dem schwindel und den kopfschmerzen von der tageslicht-lampe die hoffentlich vollspektrum-lampe versuche.
irgendwie aber hatte ich das gefühl, dass bei der tageslichtlampe meine weisse decke ein bisschen "schmutziger" aussieht, als mit der vollspektrum-lampe. es scheint bei ersterer mehr grau oder schwarz zu enthalten. also ich kenne mich da ja nicht aus...
klar steht, dass ich die tageslichtlampe auf alle fälle meiner schwester verschenke. sie ist arm und muss schauen, wie sie sich die nötigsten hauseinrichtungsmittel überhaupt bezahlen kann. ich hoffe, sie findet diese tageslicht-lampe nicht so schrecklich wie ich. zurückgeben kann ich sie ja wahrscheinlich nicht mehr nach so langer zeit.
vielleicht will sie mir in letzter instanz jemand abkaufen von hier?
es muss ja nicht jeder so wie ich reagieren...

:rolleyes:

danke für die hilfe, beim sagen, ob g23 s-tube wirklich vollspektrum oder nur tageslicht ist.

viele liebe grüsse von shelley :lolli:
 
Oben