Schmerzen nach Unfall

Themenstarter
Beitritt
30.10.14
Beiträge
5
Hallo zusammen


Ich hatte am Dienstag einen Unfall. Und zwar bin ich in voller Fahrt (25-30 km/h) aus dem Rollstuhl gestürzt, weil Rad sich gelöst hat.
Laut Zeugen bin ich seitwärts auf Kopf, Schulter, Brustkorb und Becken gefallen. Ich wurde unteranderem auch mit Verdacht auf beckenbruch mit dem Helikopter in die Klinik geflogen.
Zum Glück ist nichts gebrochen. Ich habe aber trotzdem heftige Schmerzen im Becken ???? und kann nur sehr beschwerlich sitzen. Die Ärzte meinen es sei alles in Ordnung, ich sei ja "nur" ca. 40 cm vom Stuhl gefallen. Dies stimmt so nicht.

Was soll ich tun? Was kann der Grund sein fürsorglich Schmerzen? Ich sollte heute entlassen werden?.
 
Beitritt
13.09.14
Beiträge
146
Salut Sani
könnte es sein, dass Du eine sehr starke prellung/Stauchung hast..evt. einen grossen Bluterguss im Beckenbereich (auch innen..kein blauer fleck)..? Was haben die im Spital den genau untersucht..nur röntgen?
Wünsch Dir schnelle besserung! Guete Tag no.. Liebe Gruess, Brösmeli
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
30.10.14
Beiträge
5
Ich habe einen kleinen blauen Fleck mehr nicht. Untersucht wurde mittels nomalem Röntgenbild Becken, Hüfte, Schulter, Brustkorb und Kopf. Zudem wurde im schockraum ein Ultraschall vom bauch gemacht.

Das mit der Prellung ist auch mein Gedanke. Der Arzt meinte dass man sich bei einem solchen stürzt keine heftige Prellung zu ziehen kann.
 
Themenstarter
Beitritt
30.10.14
Beiträge
5
Gut man muss bedenken dass ich nicht die Figur eines Topmodells habe und deshalb etwas mehr Gewebe ums Becken habe. Vielleicht habe ich deswegen nicht so ein grossen Blauen flecken. Oder zumindest jetzt noch nicht
 
Oben