Schmerzen/Entzündungen - des Pudels Kern!

Themenstarter
Beitritt
18.02.12
Beiträge
670
Ich habe hier eine sehr interessante Seite gefunden. Da man nicht ohne Genehmigung weiterverbreiten darf, hier der link dazu!

Wollen Sie Ihre Schmerzen loswerden? Ja. Dann lesen Sie: Der Schmerz entsteht bei der bertragung von Energie im Krpergewebe

Histamin ist ja auch eine Entzündungsreaktion und wir kommen nicht daran vorbei wir sind auch physikalische Wesen siehe EKG oder MRT etc sonst wäre da alles nicht messbar. Was die Medizin aber überwiegend macht, ist mit Mitteln der Biologie vorzugehen bzw. der chemischen ...und das ist vielleicht zu wenig...meine persönliche Meinung. TELLERRAND-GUCKEN schadet nie ;-))

Ich bin beeindruckt...ist zwar ne Menge zu lesen aber erklärt vieles zu Entzündungen bzw. Schmerzen jeder Art, was schlussendlich ja auch mit Histamin zu tun hat.

Bin gespannt, was ihr dazu meint!
Grüße, Vanilla
 
Zuletzt bearbeitet:
Schmerzen/Entzündungen - des Pudels Kern!!

Hallo Vanilla,

ich habe diesen Artikel durchgelesen und bin nicht wirklich begeistert. Auch des Pudels Kern finde ich hier nicht :eek:):rolleyes:.

Die Grundaussage ist doch: Schmerz entsteht über Entzündungen. Das ist ja so neu nicht, wobei es ganz verschiedene Sorten von Entzündungen gibt, und meiner Meinung nach gibt es entsprechend auch verschiedene Behandlungen - je nach Ursache.

In dem Artikel steht u.a., daß blonde Haare auf Entzündungen an den Zähnen zurück gehen. :confused::confused:
Überhaupt spielen die "primären Entzündungen an den Zähnen" eine große Rolle in dem Artikel; - meiner Meinung nach eine zu große Rolle, obwohl natürlich die Zähne und unverträgliche Materialien eine große Rolle bei chronischen Erkrankungen und Schmerzen spielen können. Die Zähne sollten immer in ein Konzept einbezogen werden, das sich mit einer generellen Gesundung beschäftigt.

Was letztlich als Behandlung empfohlen wird, ist mir nicht wirklich klar geworden...

Grüsse,
Oregano
 
Schmerzen/Entzündungen - des Pudels Kern!!

Hallo Oregano,
schön dass du dir die Mühe gemacht hast und es durchgelesen hast, Natürlich ist nicht alles nachvollziehbar; was mich fasziniert hat ist eher die Zusammenhänge, die einmal physikalisch betrachtet werden.
Ich sehe uns Menschen als große Maschine die auf verschiedenen Materialien aufgebaut ist. Mir persönlich kommt die oben genannte Betrachtungsweise in den meisten Fällen zu kurz. Schmerzen /Entzündungen werden mit Hemmern "bekämpft" wie eigentlich vieles "gehemmt" wird. Betablocker blockieren, Schmerzmittel blockieren, etc. Insulin dagegen wird zugeführt, ein Mangel wird ausgeglichen. Manche Ursachen kann man nicht mit chemischen Keulen erledigen...
Deswegen war die Aussage des Pudels Kern für mich stimmig...lach...:lachen2:
Ich bin immer noch der Ansicht dass alles eine Ursache hat und die gilt es herauszufinden und zu beheben wenn möglich. Dafür wäre ich auch nach genauer Analyse durchaus bereit ungewöhnliche Wege zu gehen...in diesem Sinne:

Xavier Naidoo - Alles kann besser werden [Official Video] - YouTube

Grüße, Vanilla
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben