Rechtsregulat (für Borreliose)

Themenstarter
Beitritt
19.01.05
Beiträge
32
Hallo,

kennt das jemand und kann was dazu schreiben?
Dr. Klinghardt meint das Rechtsregulate sehr wichtig sind um die Lyme-Borreliose bekämpfen zu können.
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Rechts-Regulat ist ein fermentierter Trunk aus Früchten, Nüssen und Gemüse.

Zutaten:
Frische Naturprodukte: Zitronen, Datteln, Feigen, Walnüsse, Kokosnüsse, Sojabohnen, Zwiebeln, Keimsprossen, Sellerie, Artischocken, Hirse, Erbsen (alles aus ökologischem Anbau). Trinkwasser, Milchzucker, Glycerin, Safran, Gewürzmischung.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.675
Womit die aber ganz besonders Reklame machen, ist die Kaskadenfermentation:
[FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Was bedeutet “Kaskadenfermentation” ?

[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1][/SIZE][/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Das Fermentieren in Kaskaden ist eine Erfindung um Enzyme aus Früchten, Nüssen und Gemüse zu vermehren und zu konzentrieren.
Das Verfahren wurde von der
[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Dr. Niedermaier Pharma GmbH, Hohenbrunn[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1] beim europäischen Patentamt zum Patent angemeldet. Es entstehen die so genannten “Rechtsregulate”, u.a. [/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Rechtsregulat®
[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Das Patent der Kaskadenfermentation beinhaltet ein mehrmaliges Aufschließen
der enthaltenen Proteine und Enzyme bis hin zu Peptidketten von einer Länge
bis max. 20 Aminosäuren und teils erfolgt der Aufschluss voll bis zu den Aminosäuren.
[/SIZE][/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Grundlagen der Fermentation
[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1][/SIZE][/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Die Fermentation findet im milchsaueren Milieu statt.
Milchsäure ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Blutplasmas. Man unterscheidet die
[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]gesunde (+)rechtsdehende Milchsäure[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1] von der im Krankheitsfall entstehenden (-)linksdrehenden Milchsäure.
Unterversorgtes Gewebe fördert die (-) Milchsäure, die wiederum zur Übersäuerung führt. (Auslöser von Krankheitsgeschehen). Es ist also notwendig diesem Geschehen mit einem Überschuss an (+) Milchsäure entgegen zu wirken. Damit wird eine Gewebsumstimmung erreicht.
Weiterhin bietet (+) Milchsäure die Voraussetzung für die volle Aktivität der Enzyme. Lebensnotwendige enzymatische Abläufe im Stoffwechsel zwischen den Zellen stehen in Abhängigkeit der vorhandenen Konzentration an (+) Milchsäure.

[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Wie wird Rechtsregulat® hergestellt?
[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]Als Vorbild dient hier das natürliche Aufschließen der Nahrung im menschlichen Körper.
Als Ansatz dienen Früchte, Nüsse und Gemüse aus biologischem Anbau.
Die Rezeptur der Ausgangsstoffe von Rechtsregulat® bürgt für ein breites Enzymangebot.

Das Aufbereitungsverfahren der Kaskadenfermentation verläuft in Konzentrationsstufen.
Das Gärgut kommt hierzu in einen Bioreaktor mit energetisch aufbereitetem Wasser. Eine erste Gesamtgärung im (+) milchsaueren Milieu findet statt. Daraufhin entnimmt man einen Teil und bringt diesen mittels anderer Mikroorganismen wieder in Gärung. Auf diese Weise entstehen verschiedene Fraktionen, die immer weiter fermentiert werden.
Eine Zerlegung aller Wirkinhalte, speziell das Aufschlüsseln des großen Enzymspektrums in seine Wirkinhalte, ist die Folge daraus.

Die langwierigen Teilfermentationen sind dabei der natürlichen Enzymkaskade im menschlichen Organismus nachgeahmt.

Alle Regulate werden nach den Gesetzen der Naturwissenschaft hergestellt, allerdings mit dem Know-how moderner Forschung und Technologie.

[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][SIZE=+1]- Jetzt mit BIO-Siegel nach EU Öko Verordnung[/SIZE][/FONT]
https://www.gesuenderleben.de/Aktuelle_Trends/COMAY/comay.htm

Ich schätze, das das Rechsregulat bei HI mit großer Vorsicht zu genießen ist.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.675
... So kann man auch mit kleinen Sachen manch einem eine Freude machen...


Gute Nacht,
Uta
 
Beitritt
19.08.05
Beiträge
22
Franko schrieb:
Hallo,

kennt das jemand und kann was dazu schreiben?
Dr. Klinghardt meint das Rechtsregulate sehr wichtig sind um die Lyme-Borreliose bekämpfen zu können.

hallo
borellien verstecken sich in gelenken usw.. so können sie schulmedizinisch nur sehr schwer nachgewiesen werden. durch die einnahme von dem rechtsregulat kommen die borellien zum vorschein. falls eine schulmedizinische untersuchung bezüglich borellien bevorsteht, ist es vorteilhaft 10 tage vorher das rechtsregranulat einzunehmen. dadurch sind die borellien besser nachweisbar.

lg clemens
 
Beitritt
04.12.05
Beiträge
261
Hallo,

ja, das Rechtsregulat würde ich bei HI nicht empfehlen. Ich habe es über ein Jahr genommen. In der Zeit hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, noch mehr Verdauungsprobleme. Wenn es das alles bewirken würde, was auf dem Beipackzettel angepriesen wird, bräuchten wir hier gar nicht mehr zu schreiben!

Es ist vor ca. 2 oder 3 Jahren von der Zeitschrift "NATUR&HEILEN" vorgestellt worden. Daraufhin brach ein großer Ansturm auf das Produkt los. Sogar mein Apotheker auf dem Land hatte es vorrätig. Die Herstellerfirma kam in Lieferverzug, sie konnten gar nicht so viel herstellen, wie angefordert wurde. Es liefen Werbekampagnen: 6 Flaschen zum Preis für 5!! Der Preis war übrigens heftig und ist es, glaub ich, immer noch.

Geholfen hat es auch einige Male, allerdings nur äußerlich, bei Hornissenstichen und einer Zehenverletzung meines Hundes. Nicht geholfen hat es bei Entzündung der Kopfhaut, die ist davon eher schlimmer geworden, den Tinnitus hat es nicht beeindrucken können, die Verdauungsstörungen und Magenprobleme ebenfalls nicht, und der Haarausfall ist munter vorangeschritten. Zu den Borrelien kann ich nichts sagen, vielleicht klappt es ja da mit dem Regulat.

Gruß schlotto
 
Themenstarter
Beitritt
19.01.05
Beiträge
32
erst einmal, danke an alle für die Antworten.

@Clemens, deine Antwort deckt sich mit Dr.Klinghardts aussagen. Er sagt das die Borrelien sich hinter einer Schicht vertecken und das Rechtsregulat diese Schicht zerstört und die somit die Borrelien zum vorschein kommen.
Nochmals danke.

Ciao


clemens schrieb:
hallo
borellien verstecken sich in gelenken usw.. so können sie schulmedizinisch nur sehr schwer nachgewiesen werden. durch die einnahme von dem rechtsregulat kommen die borellien zum vorschein. falls eine schulmedizinische untersuchung bezüglich borellien bevorsteht, ist es vorteilhaft 10 tage vorher das rechtsregranulat einzunehmen. dadurch sind die borellien besser nachweisbar.

lg clemens
 

HGZ

Beitritt
27.01.06
Beiträge
24
Hallo,

die Idee, die hinter Rechtsregulat steckt, ist, dass es den Fibrinmantel (Fibrin: Eiweissstoff des Blutes) - der die Borrelien u.a. vor dem Immunsystem schützen soll - auflöst und sie dadurch "angreifbar" macht. Verbessern soll sich dadurch auch die Durchblutung.

Ob das funktioniert, kann ich nicht sagen, nach Klinghardt schon.

Einen "älteren" Artikel zur systemischen Enzymtherapie findet ihr hier:
www.mucos.cz/ger/far_mech/wrbade.html

Gruß,
Neo - https://www.borrelioseweb.de
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Borreliose alternativ heilen?

Hallo,

ich habe diesen Link gefunden.
Ist das wirklich eine Alternative. Kennt sich jemand damit aus?

f25.parsimony.net/forum63754/messages/1603.htm

Liebe Grüße
Anne s.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.675
Was genau ist Rife,werter Mike?
über Strom bin ich bei Wikipedia gelandet, aber das ist mir entschieden zu lang.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Dr. R. R. Rife – der Erfinder der Frequenztherapie und das noch laaaange vor der Hulda C.

Sozusagen der Urvater der Moderne von dem Frequenzspektakel.

Tja und zum Thema Strom kann ich nur sagen das die Einheit "Volt" nicht wirklich passt. Physik, Sek. I ...
 

Neueste Beiträge

Oben