rauchfrei-online

Silvia P

wie gut ist rauchfrei-online

Ich habe von 4 Monaten aufgehört, und mir hat rauchfrei-online gut gefallen und viel geholfen.
Besonders Interessant fand ich die Berichte von Leuten, die nach 1 rauchreiem Jahr ein Interview gaben.
Außerdem erfährt man so ziemlich alles über die Schadstoffe--z. B. wissen nur wenige Raucher daß im Zigarettenrauch auch radioaktive Stoffe sind.
Aber es ist trotzdem manchmal ganz schön heavy---man ist halt süchtig, und Süchtige wollen nur eins---an Ihren Stoff gelangen, damit sie sich wieder gut fühlen.
Wenn man nicht mehr raucht, hat man am Anfang immer Entzugsstreß, sonst hätten es ja alle geschafft die schon aufhören wollten.
Die ersten Tage sind hart, dann wird es einfach :)
Aber manchmal hat man so kurze Augenblicke, da ist es wirklich :schock: ziemlich hart...
Da meldet sich der alte, süchtige Nikotinteufel zurück, und den lassen wir jetzt langsam aber sicher , Tag für Tag mehr VERHUNGERN !
Und für alle , die`s schon probiert haben und nicht durchgehalten haben:
MIT JEDEM NEUEN VERSUCH DAS RAUCHEN AUFZUGEBEN WIRD MAN ERFAHRENER UND SCHLAUER !!!
Es ist nie zu spät um aufzuhören.
 

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr

mehr

mehr

mehr

Oben