Neuling und Verzweiflung pur... ich brauche Hilfe

Maria*

aber irgendwie gibt das alles für mich keinen zusammenhang allein vom logischen her.. fettansammlungen von heute auf morgen... besonders an den beinen und armen was ich auch mit abnehmen nicht mehr weg bekomme.. meine diagnose ist eigentlich lip ödem aber da waren ja die anderen beschwerden noch nicht da die sind erst 2 mon später gekommen... und dann die augen.. komisch und vorallem das polster am und unterm knie... seltsam... ich berichte euch auch morgen nach meinem arzttermin...
 
wundermittel

Maria*

ich weiß noch micht mal was lactose, gluten oder histamin ist..
das eine ist was mit milch :) ich werde mal nachlesen..

ich nehme morgens und abends eine selen 100 ug
ich habe auch schlechte wundheilung und narbenbildung ...
und meine haut am rücken lässt sich ziehen... wie fett darunter das hatte ich nie...

danke auch fürs zuhören und ich bin für die tipps und hilfe echt dankbar...
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.236
Hallo Maria,
wenn das ein schöner Wollteppich ist und Du ihn behalten möchtest: man kann ihn waschen lassen. Frag doch mal in einer Reinigung nach, was das kosten würde.

Dein Ferritin-Wert ist niedrig:
In welchen Fällen ist der Ferritin-Wert zu niedrig?

Das Eisenspeicherprotein ist vor allem bei Erkrankungen erniedrigt, die zur verminderten Aufnahme von natürlichen Eisen führen. Die einheimische Sprue oder der Morbus Crohn bringen oft Probleme mit sich, die auf die verminderte Eisenaufnahme zurückzuführen sind. Akute und chronische Blutungen oder strenge vegetarische Kost, die auch auf Milch- und Eiprodukte verzichtet (bei so genannten Veganern), führen zum Eisenmangelsyndrom, wenn der Vorrat des Körpers an Eisen aufgebraucht ist.
https://www.netdoktor.de/laborwerte/fakten/blutbild/ferritin.htm

Die einheimische Sprue bzw. Zöliakie bedeutet praktisch, daß man gluten-frei essen muss, damit der Darm sich wieder erholt. Gluten ist in allen Getreiden außer Reis, Hirse und Mais enthalten.

Wenn Du zum Hp gehst, würde ich erst einmal mit ihm besprechen, was Du Dir so vorstellst und wünschst. Dann soll er Dir sagen, was er Dir so "bieten" kann. Wenn Du privat versichert bist, kannst Du viele Blutwerte und Untersuchungen beim Hp machen lassen.
Wenn nicht, kannst Du die Leberwerte und sicher noch einige mehr auch beim normalen Doc machen lassen.
Sei nicht zu großzügig mit dem Geld; - der Goldesel ist sehr, sehr selten...;) . Wenn Du Dir unsicher bist, was Du von den Vorschlägen des Hp hältst: erst hier fragen. Hier gibt es schon Erfahrungen, die Du Dir sparen kannst.

Weiter alles Gute,
Uta:)
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Maria*

danke...

ich bin privat versichert gott sei dank.. aber ich habe meine kk schon sehr beansprucht und ich glaube ich muß solangsam aufpassen....

morbus chron hat meine freundinn aber ich habe keinen durchfall....
und essen tue ich auch ganz normal...

ich schaue mal wie ich den teppich frei bekommen von dem gift :) aber davon kommen doch nicht die antikörper.. weiß das jemand ?

nochmals danke... für die tolle hilfe
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Maria

Ob Du dort wos ankommt genug B12 hast, kann leider auch Dein Test nicht sicher beantworten. Irgendwo hier ist ein Treat dazu.

Dein Ferritin ist ja völlig im Keller. Hat Dir der Arzt ein Eisenpräparat gegeben?
Wenn nein frage ihn wieso nicht. Wenn Du eines bekommen hast, nimm es mit Vitamin C. Ebenfalls ist Folsäure zu tief, Elevit oder so wäre angebracht.
Uta hat richtig gesagt, von wo zu tiefe Ferritinwerte kommen können. Du schriebst, Dein Stuhlgeng ist normal. Was heisst dies? Du bist nicht verstopft, aber Dein Stuhl ist fest und geformt, so dass man ihn aufheben könnte ohne dass man ihn beim greifen verdrücken müsste? Wenn dies zutrifft, dann ist der stuhlgang OK, ansonsten schau mal www.candida.de an, oder versuche die glutenfreidiät

Zu den Fragen:
Der orthomolekularmediziner beschäftigt sich mit der guten Versorgunfg der zelle, des Körpers und Gehirns mit Vitalstoffen 8Vitaminen, Mineralien, Amino- und Fettsäuren etc) da starke Abweichungen zu Krankheiten und beschwerden führen.
Substituieren heisst soviel wie ausgleichen, dh wenn Du zu wenig von etwas hast, nimmst Du davon etwas ein, also zb Eisen weil Du zuwenig Eisen hast.
Mehr dazu in der www.feos.ch
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.316
Hallo Maria,

mit dem Wollteppich das ist so eine Sache. Ob deine Beschwerden daher kommen? Ich denke mal das ist ein Grund. Sicher spielen bei dir aber viele andere Dinge auch eine Rolle.
Jedenfalls wird man durch solch einen Teppich ständig mit Nervengiften konfrontiert, was wie gesagt das Immunsystem schwächt.
Es gibt Firmen die entziehen den Teppichen das Gift, ich glaube mit Kohlendioxyd. Aber diese gibt es nur sehr wenige. Allein waschen hilft nicht viel. Permethrin wird erst nach 6 Mal Kochwäsche zerstört. Und das macht wohl kein Teppichwäscher.
Wie alt ist denn der Teppich?
Außerdem, Permethrin ist bekannt dafür das es neben seiner neurotoxischen Wirkung, auch zu Depressionen führt. Schäfer, die ihre Schafe zweimal jährlich damit behandeln, leiden alle unter Depressionen, ausgelöst durch das Permethrin. Es gibt eine Studie dazu.
Übrigens synthetische Duftstoffe und Nervengifte sind im chemischen Aufbau sehr ähnlich.
Sie können einen Menschen sensibilisieren und man reagiert auf ganz andere Dinge, die mit den der eigentlichen Ursache nichts zu tun haben.

Wenn du zu einem Heilpraktiker gehst, dann sieh ihn dir genau an. Viele zocken ganz schön ab und der Erfolg ist nur gering. Es sollte einer sein der sich wirklich auskennt.
Uta hat ganz recht, frag lieber erst hier nach bevor du zuviel Geld ausgibst.

Dein Vitamin-B12-Wert ist wirklich gut. Nur das Ferretin, da muss man was machen. Wenn man zu wenig Kupfer hat, wird auch zuwenig Eisen aufgenommen.

Folsäure, die kann man auf natürlichem Wege ganz leicht zuführen. Ich kaufe mir immer Hefepaste von Alnatura im DM-Markt und rühre diese in Suppen und Soßen rein. Im Reformhaus gibt es ähnliche Präparate. Schmeckt lecker und enthält sehr viel Folsäure. Seitdem hab ich keinen Mangel mehr.

Viele Grüsse von Juliette
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.236
Als Ergänzung: falls jemand eine Histamin-Intoleranz hat, muss er vorsichtig mit Hefeextrakten sein, und die sind meines Wissens in diesen Pasten drin...

Gruss,
Uta
 

Maria*

huhu an alle...

also ich habe das ferro sanol für das eisen seit 3 tagen..
ja mein stuhlgang ist dann meistens ok... so wie du es beschreibst..

mein teppich ist jetzt ein 3/4 jahr alt und seit heute aus meinen zimmer vorerst mal verbannt..

ich hatte ja heute meinen termin beim heilpraktiker :

eine freundinn hatte ihn mir empfohlen und er soll angeblich aus aller welt patienten haben... kennt ihr ihn? ralf meyer in rodalben bei pirmasens..

er will bei mir morgen blut abnehmen und auch einen lebensmitteltest machen und stuhl und urin... er will 10 stück 2x mal in der woche infusionen geben... 3 immun infusion und dazu hab ich 3 sachen kaufen sollen... proEMSan flüssig morgens u abends und Pro DialVit 44 kaps. tisso und pro colostral... kennt ihr das ? und ein buch habe ich von ihm.... er hat auch en video...

also was ich verstanden habe... :
er denkt mein darm ist schuld meine schleimhäute... das zeug kostet im monat 100 euro aber wenns mir helfen tut..
was meint ihr dazu ? er hat auch nach nem wohnfeldwechsel gefragt und ich sollte meine teppiche auf die substanz untersuchen lassen... wäre aber sehr teuer... und die spritzen würd ich bezahlt bekommen.
mein urin wird auf histamin untersucht..
und mein stuhl auf gluten.. und eine schwermetallausscheidung könnt er erst mahcne wenn mein eisen wieder besser wird..

und jetzt was meint ihr?
 
regulat-pro-immune

Maria*

oh mensch...

ich hatte seit ner ewigkeit keinen durchfall mehr und was geschah soeben...

ach ich wollte noch wissen ob ihr ein medikament kennt das die schübe hemmen kann also wenn das gewebe sich wieder verhärtet und mehr wird.. es geht so schnell und es sieht schon nicht mehr schön aus.. habe voll die großen waden und oberschenkel bekommen ohne viel zu essen... fett fett und nochmals fett... finde das so häßlich... ihr hattet was von metradizol gesagt was ist das? und wofür?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.236
Hallo Maria,
ich kenne den Herrn Meyer nicht persönlich, habe aber schon einiges Gute über ihn gehört. In Sachen Diagnostik scheint er wirklich gut zu sein. Ich denke, da hast Du gute Chancen herauszufinden, was bei Dir nicht stimmt.

Proemsan ist ein probiotisches Nahrungsergänzungsmittel zum Aufbau der Darmflora. - Es kann gut sein, daß davon zunächst einmal Durchfall kommt.
Wenn es Dich zu stark durchputzt, würde ich den H. Meyer fragen, ob Du nicht erstmal reduzieren sollst, bis der Darm sich daran gewöhnt.
Das Pro Dialvit klingt auch vielversprechend:
Nahrungsergänzungsmittel mit einer Vielzahl an zellschützenden Antioxidantien, wilder Yamswurzel, Vitaminen und Mineralstoffen

Auch ProColostral ist sicher ein gutes Mittel:
Nahrungsergänzungsmittel Colostrum (Biestmilch) zur natürlichen Unterstützung des Immunsystems. Colostrum ist die kompletteste Nahrungsergänzung

Alle drei Mittel gibt es z.B. hier: https://www.wellnesslife.eshop4free.de

Der Urin wird wahrscheinlich auf Methylhistamin untersucht um zu sehen, ob das vermehrt ausgeschieden wird. Das wäre dann eine klarer Hinweis darauf, daß Du eine Histamin-Intoleranz hast. (wenigstens glaube ich das immer noch; hallo Kate :) ).

Frag ihn doch mal, was genau er im Stuhl in Bezug auf Gluten untersucht. Das würde mich interessieren.

Alles in allem denke ich klingt das gut. Das ist doch wenigstens ein Einstieg in Deine Problematik. Es wird sich dann schon herausstellen, warum Dein Körper sich so eigentümlich verhält :idee: .

Gruss,
Uta
 
Beitritt
26.05.04
Beiträge
400
hallo maria, wie hat den dieser hr die diagnose gestellt, oder ist es eine reine hypothese. gruss
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.316
Hallo Maria,

für meine Begriffe klingt das auch recht gut. Wenn du Lebenmittelallergien hast dann kann es sein, das der Körper Fett speichert, ohne das man viel isst.
Es gibt einen sehr berühmten Fall. Und zwar einen der Willdecker Herzbuben (ich weiß nicht wie man das richtig schreibt). Einer der Beiden hat auch sein Blut auf Nahrungsmittelallergien testen lassen. Und er hatte welche: alle Milchprodukte, Eier usw. Seit er diese Nahrungsmittel meidet hat er 53 kg abgenommen und das ohne Diät.
Das beweist das dort ein großer Zusammenhang besteht.

Wenn der Teppich 3/4 Jahr alt ist, dann ist das noch sehr jung und da ist die Volle Dosis Permethrin drin. Das Zeugs baut sich in Innenräumen ohnehin so gut wie gar nicht ab. Du kannst ja bei dem Hersteller nachfragen. Die müssen dir Auskunft geben, machen sie in der Regel auch.

Viele Grüsse von Juliette
 
regulat-pro-immune
Beitritt
26.05.04
Beiträge
400
permethrin kann an der sonne abgebaut werden, so habe ich es gelesen. stellt dein teppich an die sonne, ich glaube nicht das dies von teppich kommt, aber dass kannst du leicht feststellen, stimmt die zeit mit dem teppich überein. gruss
 

Malve

Hallo,

ich würde mich mal lieber nicht drauf verlassen, dass Permethrin durch die Sonne abgebaut werden kann.

Fünf Jahre lang hatte ich einen mit diesem Pestizid und Nervengift belasteten Teppichboden und ich war während dieser Zeit gesundheitlich total daneben (nächtliche Schweissausbrüche, Kopfschmerzen und Übelkeit).

Erst nach einer TV-Sendung über Wohngifte kam mir der Verdacht, dass meine Beschwerden mit diesem "natürlichen" Teppichboden aus Wolle zusammenhängen könnten. Ich habe Fasern überprüfen lassen und bekam den Befund, das Zeug schnellstens entfernen zu lassen, da die Höchstgrenze für Pestizide um ein Vielfaches überschritten war.

Danach hörten die Beschwerden schlagartig auf. Insofern würde ich beim geringsten Verdacht den Teppich testen lassen.

LG,

uma
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.316
Hallo,

Permethrin hat eine Halbwertszeit von einem halben bis zu einem Jahr. Das heißt, wenn der Teppich ein Jahr lang, ständig im freien in der Sonne liegt dann verringert sich das darin enthaltene Gift um die Hälfte. Und so halbiert sich das Gift Jahr um Jahr.
Sowas geschieht jedoch nicht in der Wohnung, da die Fenster ect. UV-Licht zum Teil resorbieren.
Wie Uma schon schreibt da bleibt das Zeugs dann schön drinnen im Teppich. Außerdem heißt Eulanisieren nicht das der Teppich nur einfach damit besprüht wurde, sondern die Wolle wurde vor der Verarbeitung in Permethrin getränkt. Die Fasern sind durch und durch damit behandelt.

Viele Grüsse
 
Beitritt
17.11.05
Beiträge
80
Hallo,
Deine Frage:
" ich wollte noch wissen ob ihr ein medikament kennt das die schübe hemmen kann also wenn das gewebe sich wieder verhärtet "

meint Du damit Muskeln ?Bei deinen Schüben verhärten sich die Muskeln?
wenn ja,ist die einfachste und effektivste Hilfe - dich hinzulegen warm einpacken und Beine hochlagern,und zu ruhen so lange es geht .Laut Homeopathie und chin.Medizin sind Oberschenkeln und Muskeln für eine Leberstörung Anzeichen.Auch Zeichen für Fettstoffwechsel- und Hormonstörung.Zu ernergiereiche Ernährung oder Nahrungsintoleranzen führen auch zu Verhärtungen Stau´s .Was helfen kann ist L-Carnitin mit CLA =conjungierter Linolensäure( Fa.Hübner-Reformhaus).L-Carnitin hilft bei der Ernergieumwandlung und bringts in die Zellen ,CLA hilft bei Fettstoffwechsel auch Perillaöl.

Alles Gute

Anita-Christina
 
regulat-pro-immune

Maria*

hallo an alle..

kann kaum glauben das du schon von ihm gehört hast.. du wohnst doch in bayern, ich hab mir uach sein buch gekauft u ich muß ja die ernährung umstellen u morgen fange ich damit an. der ist gerade 20 min von mir entfernt u heute morgen war ich zum blutabnehmen..
was habt ihr eigentlich u seit ihr auch in behandlung bei hp.
morgen hab ich einen termin beim rheumatologen.. denn die eigentliche erkrankung hat immer noch keinen namen..

also den zettel für den stuhl hab ich hier:
sekretorisches iga
lysozym
alpha-1-aantitrypsin
aerobe und anaerobe bakterienflora , dysbiose, ph wert
pilzflora
pankreaselastase
phwert
verdauungsrückstände
hämoglobin/haptoglobin-kompex
glutenunverträglichkeit anti gliadin slga u antiitransglutaminase slga

und halt histamin im urin
ich hoffe das hilft dir weiter...
 

Maria*

er hat eine verdachtsdiagnose gestellt und da ich antikörper habe, laut meinem blut kann er damit nichts falsch machen, sagt er.... und mein immunsystem ist ja eh am ende wegen den vielen erkältungen........ er sagt das die ergebnisse das auch bestätgen werden........ könnt er wetten.......

also die zeit mit dem teppich dabin ich schon die ganze zeit am grübeln am we muss ich mal alle rechnungen zusammensuchen... weiß halt alles nimme genau aber wenn mein immunsystem eh im keller war könnt das ja auch ein zusätzlicher auslöser sein... ich werde beim hersteller fragen... ich hab nen flokati aus schurwolle 100% im schlafzimmer und einen ausm möbel martin im wohnzimmer und ich denke das der aus wolle ist.....

komisch das man allergien auf lebensmittel haben kann ohne das man damit probleme hat... ja den kenne ich aber der war ja ingesamt dick und ich habs an den beinen ,hab schon fussbalerwaden und knie... und wenn ich normal zunehme hab ich es immer am bauch.........

also die verhärtungen sind im gewebe nicht die muskel, mein ganzes fett wird stramm und es polstert sich ewie miwasser auf und das ist unangenehm u nach ner woche bleibt mehr fett zurück........... das passiert so alle 1-2 monate....
 
Oben