NEMs vor Blutabnahme für die Schilddrüsenwerte absetzen?

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.079
Hallo,

mich interessiert, ob man Nahrungsergänzungsmittel, die man regelmäßig einnimmt, vor der Blutabnahme für die kompletten Schilddrüsenwerte absetzen muß?

Wie gesagt: diese NEMs werden regelmäßig eingenommen, so daß sie auch immer (wenn es denn so ist) auch Einfluß auf die Schilddrüse haben.
Schilddrüsenmedikamente werden nicht genommen.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Hallo Oregano,

ich persönlich würde das nicht tun. Ist nur theoretisch, ich nehm ja so etwas nicht.

Aber auch vor öfteren Messungender Nährstoffe lasse ich nichts vorher aus, ich möchte ja wissen, ob ich mit ERgänzung gut versorgt bin oder nicht .
 

Bei Schilddrüsenproblemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Forschungen zeigen den Einfluss von elektromagnetischer Strahlung auf hormoneller Ebene.
So werden Stresshormonspiegel erhöht und die der glücklich machenden Nervenbotenstoffe vermindert. Gleiches gilt für Testosteronwerte bei Männern. Weiter wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin gehemmt usw.

Solche hormonellen Störungen bleiben nicht ohne Folgewirkung im menschlichen Körper. Deshalb gilt es, sich möglichst vor hoher elektromagnetischer Strahlung zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Oben