Mittel "Aralia racemosa" in der C9

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.994

Ich teste meine homöopathischen Mittel selbst aus und fahre seit langem sehr gut damit.
Heute (ich habe zur Zeit eine heftige Birkenpollenallergie mit belegter Stimme, Schniefnause, tränenden Augen, Mattigkeit) habe ich eben Aralia racemose in der C9 ausgeteset (3 Kügelchen). Gesagt, getan.

Seit ich die Globuli genommen haben, laufe Augen und Nase schier über, ich komme mit dem Trocknen gar nicht mehr nach und fühle mich ziemlich mitgenommen.

Kennt jemand so eine Reaktion?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
982
Seit ich die Globuli genommen haben, laufe Augen und Nase schier über, ich komme mit dem Trocknen gar nicht mehr nach und fühle mich ziemlich mitgenommen.

Kennt jemand so eine Reaktion?
Hallo Oregano,

nicht bei Aralia, (passt bei mir nicht) aber bei Galphimia glauka, D30 und schlimmer bei D6. Mein HP meinte, die seien beide zu stark, gab mir aber den Tipp... von beiden je nur 1 Globoli zu nehmen. Da wurde es zwar etwas besser, aber dann wurde auf C30 umgestellt und danach hatte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen mehr, (musste aber jedes Frühjahr erneut Galphimia einnehmen), aber... damals (vor ca. 20J) hatte das stets sofortige Wirkung. Nase nach 20 Min. frei und kein Sekret mehr.

Durch Borax dann, (2015/16) bin ich den Heuschnupfen/Pollenallergien alle los geworden, und bin bis Heute symptomfrei.

Liebe Grüsse
zausel
 
Oben