Mit Oreganoöl & Perenterol gegen Clostridien?

Themenstarter
Beitritt
13.11.04
Beiträge
33
hallo zusammen,

wegen dauernder Darmprobleme (u.a. iv. Nahrungsmittelunvertrgäglichkeiten) habe ich mal wieder einen Darmchekc bei Ganzimmun machen lassen.
Ergebnis: E.Colis und Clostridien (auch C.diff) erhöht nebst erhöhten Fett& Eiweißrückständen und erhöhtem Alpha1 Antitryspinwert:eek:

Ich habe aber keinen DF, nur Blähbeschwerden, leichten Schwindel, Kopfschmerzen.

Da ich froh bin, meinen langjährigen Candida endlich weg zu haben, möchte ich keine ABs nehmen (die ich meist eh nicht vertrage).
wg Candida hatte ich natürlich mehr Fett & Eiweiß gegessen- das ist jetzt das Ergebnis:mad:.
Laut doc kann man versuchen die Dinger auszuhungern.
Also nehme ich jetzt zu jeder Mahlzeit 300-600mg Betain HCL, 1 Kps Oreganoöl & Lactos& Bifidos.
Zwischen den Mahlzeiten Silicea Darmgel zum Binden der Toxine.
Morgens & abends Perenterol dazu.
Und ich versuche fett & Eiweiß zu reduzieren, hab aber immer Hunger dadurch..

Leider bin ich heute morgen um 5 wieder mit tierischen Kopfschmerzen aufgewacht, die erst nach der Darmentleerung besser wurden - Cl Toxine?

Gibts noch was, was man machen könnte?

Bin froh über jeden Tipp...

VG jaira
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
13.11.04
Beiträge
33
mit Oreganoöl & Perenterol gegen Clostridien?

ok, danke dir.
Aber Kümmelöl hilft wahrscheinlich nicht gegen die Ecolis & Clostridien, oder?

vg jaira
 
Oben