Mandel"milch" statt Kuhmilch

Freesie

Sehr, sehr lecker und ganz einfach herzustellen.



Mandeln schützen die Gesundheit

Mandeln sind viel mehr als ein gelegentlicher Snack oder eine weihnachtliche Backzutat. Abgesehen von ihrem hochkarätigen Nähr- und Vitalstoffspektrum, wirkt sich der regelmäßige Verzehr von Mandeln äußerst positiv auf unsere Gesundheit aus. Wenn wir täglich nur 60 Gramm Mandeln (oder Mandelpüree) verzehren, dann schützt uns dies laut aktuellen Studien bereits vor Diabetes, vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, vor einem hohen Cholesterinspiegel und führt möglicherweise zu einer Verbesserung der Knochendichte – und zwar ohne dabei zu einer Gewichtszunahme zu führen!

Grüssle
Freesie
 
wundermittel
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Hallo,

ich habe vor kurzem auch zum ersten mal Mandelmilch gemacht und bin begeistert.

für eine Portion habe ich über Nacht eine Hand voll Mandeln eingeweicht, morgens das Wasser abgeschüttet, und noch mal abgewaschen.

Die Mandeln dann mit etwa einem viertel Liter Wasser im Smoothie-Mixer
gemixt.
Das geht wirklich ruckzuck.

Diese entstandene Milch, habe ich dann gleich für einen süßen Smoothie verwendet. (Ich habe das Mark nicht abgesiebt.)

Mir gefällt dazu z. B. Banane, Orange, Mango etc.
Zum Süßen vielleicht noch Datteln oder Agavensirup verwenden.
Als Gewürze finde ich noch Zimt und Bourbon-Vanille passend.

Mit der Mandelmilch schmeckt der Smoothie noch cremiger, als nur mit Wasser.

Liebe Grüße
Rauke
 
regulat-pro-immune

Freesie

Hallo Rauke,

eine tolle Idee, danke für den Tipp.

Das werde ich ausprobieren. Da ich sowieso immer Nüsse in meinem (herzhaften) Smoothie habe, schmeckt er mit Mandelmilch sicher auch.

Grüssle
Freesie
 
Beitritt
06.05.14
Beiträge
11
Mandel"milch" statt Kuhmilch

Hallo Rauke,
das hört sich super lecker an! Werde ich demmächst ausprobieren! Aber was ist denn ein Smoothie-mixer? Hab nur einen normalen Standmixer, meinst du man bekommt die Mandeln damit klein genug?

Grüße
 
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Mandel"milch" statt Kuhmilch

Hallo goldbaer,

mein Smoothie-Mixer ist auch ein Standmixer.
Er hat eine etwas höhere Leistung als gewöhnliche Mixer, lag preislich aber noch weit unter 100 Euro.
Er packt es sogar, wenn ich eine kleingeschnittene Karotte
hinzufüge.
Probiere es doch mal aus mit der Mandelmilch, wenn du merkst, dass dein Mixer Probleme kriegt natürlich aufhören, damit er nicht kaputt geht.

Liebe Grüße
Rauke
 
Beitritt
06.05.14
Beiträge
11
Mandel"milch" statt Kuhmilch

Hallo Rauke,

danke für die Antwort. Karotten würde ich mich nicht trauen in meinen reinzuschmeißen, aber Mandeln probier ich dann einfach mal aus:)
 
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Mandel"milch" statt Kuhmilch

Viel Spaß beim Mixen und gutes Gelingen!:wave:
 
regulat-pro-immune
Beitritt
06.05.14
Beiträge
11
Habs jetzt mal probiert, war kein Problem für meinen Mixer :) hat auch gut geschmeckt, die Mandeln habe ich aber nicht sooo sehr rausgeschmeckt
 
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Freut mich, dass es geklappt hat mit deinem Mixer.:)

Ich finde auch, dass es nicht sooo stark mandelig schmeckt.
Ist aber eine gute Alternative zu Kuhmilch und schmeckt mir viel besser.
Je mehr Mandeln man nimmt, desto cremiger und öliger wird die Milch,
bei weniger Mandeln eben wässriger.
 
Beitritt
16.03.15
Beiträge
10
Zuhause haben wir auch oft Mandelmilch, aber selbst gemacht haben wir die noch nie.
Klingt ja wirklich nach einem tollen Rezept, sollte man vielleicht mal ausprobieren!
Die Vorschläge von Rauke, zur Verfeinerung hören sich auch sehr gut an :)
 
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Klingt ja wirklich nach einem tollen Rezept, sollte man vielleicht mal ausprobieren!

Ich habe auch schon vegane Milch aus Haselnüssen oder Cashewkernen gemacht.
Sonnenblumenkerne sollen auch gehen, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Haselnussmilch mit Kakao schmeckt nougatartig.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
17.05.15
Beiträge
11
Lecker, den Tipp mit der Haselnussmilch und dem Kakao werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke!
 
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Hallo Theo91,

es kann sein, dass es manchen Leuten mit einem reinen Kakaopulver ohne Zusatzstoffe nicht süß genug ist, dann kann man noch getrocknete Datteln oder ein anderes Süßungsmittel verwenden.

Aber auch eine Banane passt noch gut zum "Haselnuss-Kakao-Smoothie".
Sie bringt ja auch Süße und Cremigkeit.

Ach ja, noch etwas: Haselnüsse vorher eine Zeit lang einweichen.
Sie sind dann bekömmlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
20.01.20
Beiträge
193
Nachdem letztens im TV gezeigt wurde, wie einfach und kostengünstig man diese alternativen Milchgetränke herstellen kann, ist dieser Thread noch ganz aktuell.
 
Oben