Luzides Träumen

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.660
Luzides Träumen ist nicht wirklich Meditation, aber ich habe keine Rubrik gefunden, in die dieses Thema besser passt.

Lieber Tee hat das Thema schon angesprochen:

Per Zufall habe ich auf der Suche nach schöner Musik dies entdeckt:
Faszination Klartraum. Luzides Träumen lernen: Der entspannte Weg zum Klartraum!

Faszinierend und gleichzeitig erschreckend. Wir benötigen keinen Fernseher mehr auch keine Drogen, keine von anderen erschaffene Scheinwelt; wir können uns selbst in eine eigene Abenteuerwelt "beamen", raus aus dem "grauen Alltag", rein ins Vergnügen?

Luzides Träumen lernen: /www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=E08R_ev14Z4

Das wird sicher demnächst von den Krankenkassen gefördert.

Wozu sich bemühen, sich zu entwickeln oder gar etwas in der Wirklichkeit zu verändern, ändern wir doch einfach unsere Träume!

Lieben Gruß
LieberTee
https://www.symptome.ch/vbboard/nachdenken/102198-erstaunliches-gehirn.html#post813336

Ich habe Luzides Träumen noch nicht erlebt, finde aber die Möglichkeiten, die es bietet, sehr spannend.
Mal angenommen, das Leben wird durch Krankheit immer schwieriger und einsamer: dann könnte Luzides Träumen helfen, trotzdem etwas zu erleben, im Luziden Traumzustand beweglich zu sein usw. usw.

Es gibt viele Seiten im INternet, die darüber berichten. Ich fange hier einfach mal eine Zusammenstellung an. Sicher gibt es hier User, die schon Erfahrungen gesammelt haben und die sich trauen, davon zu berichten :).
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich träume, was ich will – Wege zum Klartraum
...
Der Klartraum oder Luzidtraum ist ein Traum, in dem sich der Träumer des Traumzustandes bewusst ist und die Inhalte des Traums nach eigenen Wünschen und Vorstellungen steuern kann. Manche Menschen besitzen diese Gabe von Geburt an. Die meisten müssen sie dagegen durch Training, zum Beispiel durch Traumyoga, erwerben.
...
05 | Februar | 2012 | Vom Himmel und zurück

Einer, der sich mit Luzidem Träumen beschäftigt hat, ist Robert A. Monroe. Er hat einiges darüber geschrieben:

Autor: Monroe, Robert A.: "Der zweite Körper", Ansata-Verlag, Interlaken, Schweiz, 1987 [ ISBN 3-7157-0097-1 ].
Autor: Monroe, Robert A.: "Der Mann mit den zwei Leben", Econ Verl., Düsseldorf, 1972 [ ISBN 3-430-16784-1 ].
Autor: Monroe, Robert A.: "Der zweite Körper: Expeditionen jenseits der Schwelle. Astral- und Seelenreisen in ferne Sphären der geistigen Welt." Ansata Vlg., Interlaken;.
Autor: Monroe, Robert A: The Hemi-Sync synthesizer. Breakthrough. Faber, VA: Monroe Institute (1985).
Weitere Hintergrund-Information - Das IPN
(Hier werden weitere Autoren genannt)

https://www.amazon.de/Robert-A-Monroe/lm/R2K6OTZW2GBRI5



Eine Voraussetzung für das Erlernen und Durchführen von Luzidem Träumen ist gesunder Schlaf! Kein Alkohol, kein Stress, Ruhe, SChlafhygiene, keine Drogen ....
https://www.matrixseite.de/Texte/Jonathan Dilas_Anleitung_luzides_Traeumen.pdf
FAQ – Fragen an Jonathan

Auch hier wird beschrieben, wie man das Luzide Träumen erlernen kann: https://archiv.raid-rush.ws/t-779115.html

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.048
Diese Methode kann m.W. sehr hilfreich sein, wenn jemand von Albträumen geplagt wird. Diese können dann aufgelöst werden.

Aber eigentlich passiert da noch mehr und sinnvolleres als ein "innerer Fernseher". Man wird sich seiner Gedanken und seines Zustandes bewusst.
Die meisten sind auch tagsüber in einer Art Traum ohne es zu merken. Durch die Übungen schafft man eine Art inneren Beobachter, der es einem ermöglicht sich selbst besser und differenzierter wahrzunehmen, wodurch man weniger beeinflussbar wird (von aussen sowie durch eigene Emotionen) und grösseren Handlungsspielraum erlangt. Man kann damit auch sein Gehirn besser und effektiver nutzen.

LaBerge ist hier wohl einer der Pioniere (im Westen - im Osten ist Traumyoga schon ewig bekannt)
Exploring the World of Lucid Dreaming von Stephen LaBerge von Howard Rheingold - buch.de

24 Stunden luzid träumen von Arnold Mindell - buch.de
 
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.957
Ich habe Luzides Träumen noch nicht erlebt, finde aber die Möglichkeiten, die es bietet, sehr spannend.
Mal angenommen, das Leben wird durch Krankheit immer schwieriger und einsamer: dann könnte Luzides Träumen helfen, trotzdem etwas zu erleben, im Luziden Traumzustand beweglich zu sein usw. usw.

Hallo Oregano,

ich habe mich näher mit dem Thema Luzides Träumen beschäftigt in einer Zeit, wo ich viel mit Hypnotherapie zu tun hatte.

Es ist kann eine wunderbare Methode sein, mit dem Unbewußten in Kontakt zu treten und dadurch zu klarerem Erleben und Handeln zu kommen. Und zur Möglichkeit, die paule schon anmerkte: Es gelang mir im luziden Zustand sogar einmal, einen gerade stattfindenden Alptraum zu modifizieren und in positive Bahnen zu lenken.


Arnold Mindells Arbeit mit dem "Traumkörper" war mir immer sehr hilfreich.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.07.09
Beiträge
2.077
Guten Abend:)

ich habe hier ein Buch vom Sohnemann, was ich wieder verkaufen soll. Er hatte es sich mal zum reinschauen gekauft.
Jetzt schaute ich eben mal rein.
Übung der Nacht heisst das Buch.
Es geht darum auch während der Nacht bewusst zu bleiben, um auf die eigenen Träume Einfluss zu nehmen. So eine Art Traum-Yoga.
Soll bei Ängsten und Stress helfen.

Ist das so etwas wie Luzides Träumen?
Hatte ich noch nie gehört.
Werde es jedenfalls mal kurz durchblättern.

Liebe Grüße von inchi :wave:
 
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.957
Es geht darum auch während der Nacht bewusst zu bleiben, um auf die eigenen Träume Einfluss zu nehmen. So eine Art Traum-Yoga.
Soll bei Ängsten und Stress helfen.

Ist das so etwas wie Luzides Träumen?

Hallo Inchi,

ja, das scheint eine Anleitung für luzides Träumen zu sein. Berichte doch mal, falls es dich anspricht und du damit experimentieren solltest.:wave:
 
Beitritt
16.07.09
Beiträge
2.077
Hallo Kari :)

jetzt wo du es sagst, schaute ich mal tiefer ins Buch.
Nehme es gleich mal mit ins Bett.
Und im Inhaltsverzeichnis fand ich das Wort Luzidität.
Das lese ich mal durch und berichte wie ich geschlafen habe.
Jetzt wo ich das Buch habe, intersssiert es mich nun doch mal.

Liebe Grüße und schlaf auch schön inchi :sleep:
 
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.957
Hier ist das Buch von Inchiostra:

Bücher von Amazon
ISBN: 3442218063


Tendzin Wanggyel


Danke Oregano :wave:

Ausnahmslos gute Rezensionen, jedoch kein leichter Stoff, da es auch um die buddhistische Lehre geht, in die diese Technik eingebettet ist.

Dieses Buch ist sicherlich keine leichte Bettlektüre, aber das einzige am Markt, das ausführlichst und kompetent über Traumyoga informiert.

Hier habe ich Antworten gefunden auf viele meiner Fragen. Die Übungen darin sind sehr umfangreich, und manche sind vielleicht nicht jedermanns Sache. Denn als Berufstätiger scheint es für mich undenkbar, ein paar Male in der Nacht bewußt zu erwachen, ohne am kommenden Tag im Büro "schlafzuwandeln".

Alles ist möglich, und wenn man sich bewußt macht daß das Leben ein Traum ist, so wissen wir, daß es den Traum im Traum gibt. Dieses Buch hilft auch, die sogenannte "Realität" im rechten Licht zu sehen - auch in der Nacht ....
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Kama

Gerade erinnere ich mich, dass ich als Kind manchmal im Traum wusste, dass ich träume und dass ich Träume "steuern" konnte. So träumte ich z. B. wiederholt das gleiche und nahm mir irgendwelche Dinge vor, die ich beim nächsten Mal tun wollte, was auch manchmal funktionierte. Einmal wachte ich aus einem schönen Traum auf und wollte so gerne die Geschichte weiter erleben und ich schlief ein und träumte weiter.
Ich erinnere mich nicht, dass mir sowas als Erwachsener nochmal gelang.
Ich wusste nicht, dass es dafür einen Begriff und Forschung gibt.

LG
Kama
 
Beitritt
16.07.09
Beiträge
2.077
Guten Morgen :)

Ja genau dieses Buch habe ich hier vorliegen liebe Oregano :)

werde es jetzt doch erstmal lesen, bevor ich es verkaufe.

Habe heute Nacht auch wieder viel geträumt.
Konnte mich an nichts erinnern.
Bis ich hier etwas schrieb, da kam ein ganz kurzer Gedanke und ich wußte, dass ich den Gedanken geträumt hatte.
Aber sich in diesen Traum reinzudenken schaffe ich nicht.
Auch Sohnemann sagte gestern, dass er es sehr schwierig findet Träume mal aufzuschreiben. Sie sind so unwirklich und oft unverständlich.

In dem Buch steht, dass wir alle die Anlage zum luzidem Träumen haben.
Luzide ist ein Traum dann, wenn man weiß dass man träumt.

Danke für deinen Tread. Habe wieder was neues gelernt.
Sohnemann wollte es auch nur mal kennenlernen und meinte, ohne Lehrer wäre es schwierig zu erlernen.

Liebe Grüße von inchiostra :wave:
 
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.957
Für alle an luzidem Träumen Interessierten,


es gibt in der ARTE -Mediathek zur Zeit eine interessante Reportage zu sehen:

Kopfkino - die unbekannte Welt der Klarträumer | ARTE

Das nächtliche Kopfkino und unser Wachzustand sind eng miteinander verzahnt. Das stellen sogenannte luzide Träumer unter Beweis. Klarträumer, auch „Oneironauten“ genannt, beherrschen ein Paradoxon: Hellwach gestalten sie mitten im Schlaf ihre eigene Erlebniswelt und führen somit Regie in ihren eigenen Träumen.

Einst ins Reich der Mythen verbannt, wird der Klartraum jetzt für die Wissenschaft zum neuen Hype.

Ein Beispiel dafür ist der jüngste Vorstoß der Wissenschaftler des Münchner Max-Planck-Instituts in das vermeintlich Unbewusste. Erstmals ist es ihnen mit Hilfe der Klarträumer gelungen, Trauminhalte im Gehirn aufzuspüren und zu verorten: Die Vision eines "Traumrekorders" rückt also näher. Doch es eröffnen sich auch in ganz anderen wissenschaftlichen Feldern Möglichkeiten, zum Beispiel in der Sportwissenschaft. Erste Studien legen nahe, dass Menschen ihre motorischen Fähigkeiten im Klartraum trainieren können
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben