Liebe, Freiheit Alleinsein

Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Bücher von Amazon
ISBN: 3442215994



Kurzbeschreibung
Die Hälfte aller Ehen endet mit Scheidung. Dieses tragische Phänomen ist für den spirituellen Meister Osho kein Anlass zur Klage, sondern zum Neubeginn. Angesichts der postidelogischen Welt, wo alle alten Moralvorstellungen obsolet geworden sind, sieht er die Chance, die Bestimmung des Menschen neu zu definieren. In seinem provokativen Buch entwirft er eine Vision der Liebe. Von Mann und Frau fordert er, sich aus ihrer gegenseitigen Sklaverei zu lösen und einander die Freiheit zu schenken. Freiheit und Liebe fügen sich in Oshos Vision untrennbar zusammen. Doch auch das Alleinsein gehört dazu. Für Osho steht das Alleinsein nicht im Gegensatz zum Geliebtwerden, sondern ist dessen Ergänzung. Liebe, Freiheit, Alleinsein - das ist die Triade der Erfüllung des Individuums in der modernen Gesellschaft.
Autorenportrait
Osho (Bhagwan Shree Raijneesh) wurde 1931 in Indien geboren. Bevor er als spiritueller Lehrer hervortrat, war er als Philosophieprofessor an der Universität von Jabalpur tätig. Seit den sechziger Jahren lehrte er spezielle Meditationstechniken, wobei er vor allem von westlichen Suchern großen Zulauf erhielt. 1974 gründete er in Poona ein Zentrum für Meditation und Selbsterfahrung. Von 1981 bis 1987 lehrte er in Oregon, USA. Bereits zu seinen Lebzeiten fanden seine Lehren Resonanz bei Millionen Menschen in aller Welt. Seit seinem Tod 1990 ist die Zahl seiner Anhänger weiter gewachsen.
Wenn ihr im Bekanntenkreis Menschen mit Liebeskummer oder Singles habt, die mit ihrer Situation unzufrieden sind, schenkt ihnen doch einfach mal dieses Buch. Es ist seeeehr hilfreich.



Lieben Gruß
Sema
 
Oben