"Leichte" Form vom Asperger Syndrom?

Themenstarter
Beitritt
13.07.10
Beiträge
32
Hallo alle zusammen.
Ich war vor kurzem beim psychologen, der mir die diagnose soziale phobie verpasst hat. Ich bin aber der Meinung,dass die symptome durchaus weitreichender sind und mittlerweile glaube ich dass, ich eine leichte form des asperger syndroms haben könnte.

In allem was ich lese finde ich mich total wieder. Mein einziges "Problem": Ich bin 23 jahre alt, habe abitur gemacht und studiere nun und bisher ist es nicht aufgefallen.

Jetzt wollte ich mal fragen, ob das überhaupt möglich ist. Natürlich habe ich genug schwierigkeiten gehabt. Im internet finde ich zwar themen zu "asperger im erwachsenenalter" aber meist steht dort, dass es bereits als kind auffällt.

Bevor ich nun damit zum arzt renne würde ich gerne wissen ob es überhaupt möglich ist es bis zum studium mit einer leichten form des asperger syndrom zu schaffen (sowohl schulisch als auch vom alter) oder ist selbst eine leichte form so stark, dass es aufgefallen wäre?

Ich würde mich über eine antwort sehr freuen :)
Vielen Dank und schonmal Frohe Weihnachten!
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.153
Hallo Blackjack,

ob Du eine leichte Form von Asperger hast oder nicht, kann ich vom Forum her nicht sagen.
Ich frage mich allerdings, ob es denn wichtig für Dich ist zu wissen, ob das so sein könnte oder nicht? Eine eindeutige Diagnose dürfte es nach Deiner Schilderung nicht geben, und ich finde es wunderbar, daß Du es bis jetzt immerhin doch recht gut geschafft hast, mit dem Leben zurecht zu kommen!

Selbst wenn so eine Diagnose zustande käme: was würdest Du damit anfangen? Medikamente? Klinik? Beeinflussung durch eben diese Diagnose? Fachärzte gibt es wahrscheinlich nicht wirklich; psychische Diagnosen werden oft "irgendwie" gestellt. Ob sie tatsächlich stimmen und nicht u.a. mit ganz anderen Ursachen zusammen hängen, wird selten geklärt. Da wären z.B. Schilddrüsenprobleme und hormonelle Probleme überhaupt, Wohn- und andere Gifte, Unfälle .....

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Oben