Kühle Feuchtigkeit führt zu Juckreiz

Themenstarter
Beitritt
12.06.15
Beiträge
8
Hallo ihr Lieben!

Ich leide nun schon seit vielen Jahren an einer Art Feuchtigkeitsallergie. Wenn meine Haut eine gewisse Zeit einer kühlen Feuchtigkeit ausgesetzt ist, reagiert sie mit Juckreiz und teilweise mit einem Ausschlag (ähnlich, wie wenn ich mich in Brennesseln gesetzt hätte). Es sind in erster Linie jene Haustellen betroffen, die nicht oder nicht ausreichend abgedeckt sind. Typischerweise sind das Handgelenke, Hals, beim Schwimmen Bauch und Oberschenkel.

Das passiert beispielsweise wenn ...
... ich mich mehr als 5-10 Minuten im kühlen Wasser aufhalte (egal ob Schwimmbad oder See),
... ich mit dem Fahrrad fahre, schwitze und dem Fahrtwind ausgesetzt bin (heute z.B. auch bei einer Temperatur von 25°),
... oder wenn die Luft eine hohe Luftfeuchtigkeit hat und es vielleicht etwas windig ist.

Wie ich in einem anderen Eintrag beschrieben habe, habe ich die meisten meiner gesundheitlichen Probleme in den Griff bekommen, aber das geht irgendwie nicht weg. Meine Überlegung ist, dass ich vielleicht noch einen Vitalstoffmangel habe - ich wüsste aber nicht welchen. Eine Histaminproblematik schließe ich eher aus, die habe ich in den Griff bekommen. Wenn es Histamin wäre, hätte sich auch diese Symptomatik abschwächen müssen - sie ist aber eher stärker geworden über die Jahre hinweg.

Habt ihr eine Idee, was das sein könnte? Danke für eure Gedanken!
 
wundermittel
Beitritt
25.11.09
Beiträge
110
Hallo buburuza, ist ja schon längere Zeit her. Hast du irgendwas herausgefunden? Könnte es vielleicht sein, dass eine Creme/Pflegeprodukt mit der Feuchtigkeit reagiert? Oder es ist so etwas wie eine Sonnenallergie/Mallorca-akne? Lg missis
 
Themenstarter
Beitritt
12.06.15
Beiträge
8
Hallo missis,
nein, leider keine weiteren Erkenntnisse. Ich habe das Problem schon seit ca 35 Jahren, mal mehr, mal weniger. Pflegeprodukte (verwende ich nicht) und Sonne schließe ich aus.
 
regulat-pro-immune
Oben