Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie

Themenstarter
Beitritt
13.01.04
Beiträge
260
Diese, z. T. grauenhaften Schmerzen können ihre Ursache in den Zähnen haben! Mein Mann litt ca. 40 Jahre unter Migräne! Nach Sanierung der Zähne- Amalgam raus und zwei verlagerte obere Weisheitszähnen raus- darum immer wieder: Zum Beginn einer Sanierung gehört ein Panoramaröntgenbild- und der Ausleitung N U L L Migräne mehr!! Ich litt unter einer Trigeminusneuralgei, diese Schm. wünsche ich nicht mal meinem ärgsten Feind! Als meine Palladiumgoldbrücke mit darunter Amalgam raus war- N U L L Trigeminusneuralgie! Verschiedene Metalle im Mund können Neuralgien, Verkrampfungen, Metallgeschmack im Mund etc. auslösen! Man steht "ständig unter Strom", denn es entsteht eine elektrische Batterie! Die Ströme sind messbar! Auch verscheidene Amalgame lösen diese aus! Meine Meinung heute: Metall gehört nicht in den Mund!!! Wie viele Menschen laufen mit täglichen Kopfschm. herum und kein Arzt sagt ihnen, die Ursache kann in den Zähnen lieben! und warumäli, warum- weil es dann für sie nichts mehr zu verdienen gibt!!
 
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Hallo Susy,
ich fürchte, ich habe jetzt auch eine Trigeminusneuralgie. Ich weiß garnicht mehr, wo ich mich lassen soll...Kann man das irgendwie behandeln?

Ich habe schon etwas gekühlt und drücke den Akupressur- punkt gegen Zahnschmerzen. Aber die Schmerzen sind unerträglich.

Ich warte auch nur noch, bis mein Zahnarzt wieder da ist und dann muß mein Frontzahn raus. Er produziert Thioäther. Ich vermute auch, dass ich die Nervenreizungen immer davon habe.

Wie lange dauert so eine Neuralgie?

Viele Grüße Kerstin
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben