Interpretation eines Bildes

Themenstarter
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Hallo Forum.
Ich habe heute (!) eine Weihnachtskarte von meinem Patenkind in Afrika erhalten.
Ich habe mich sehr darüber gefreut und es war auch eine hübsche Zeichnung dabei.
Nun gehen aber bei mir und meinen Töchtern die Interpretationen des Bildes auseinander und wir haben beschlossen, euch um Hilfe zu bitten.
Schreibt doch einmal auf, was ihr auf dem Bild seht.
Ich sehe einen weissen Jungen vor einem Fussballtor, oberhalb einen Baum.
Die eine Tochter konnte auf Anhieb nichts damit anfangen und rätselt noch.
Die zweite Tochter sah...(das verrate ich noch nicht, sie hat wohl ziemlich recht)
Ist doch immer wieder süss, was Kinder so zeichnen, oder?
Wie interpretiert ihr das Bild?
Liebe Grüsse, Sine
 

Anhänge

Malve

Ja, ein Regenschirm... aber was ist das Schwarze nebendran??

Anstatt Fussballtor kam mir spontan das Kopfende eines Bettes in den Sinn - ist aber eher abwegig... (bin momentan wohl müde...)
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

ich bin noch am sinnieren.
was ich aber schon mal sagen will:

es ist kein weisse junge. er hat ja kraushaar!
wie zeichnet ein kleines kind einen schwarzen jungen?
wenn er den schwarzen stift nimmt, sieht der junge aus wie ein teufelchen. das will ein kind mal garantiert nicht.
soll es den braunen stift nehmen? wohl noch eher. doch wie malt er dann augen und mund? die kann er vielleicht malen, wenn er mit farbstifte zeichne. doch das bild ist mit filzstift gemalt. da kann man keine augen und einen mund auf eine braune fläche malen.
ergo: der junge ist ein schwarzer und es ist kein weisses kind!
es ist ein junge, weil er kurze haare hat. schwarze mädchen haben lange haare.

die sache mit dem regenschirm:
nö.
warum sollte man in afrika regenschirme an bäume hängen?
das finde ich ja komisch.
denken afrikanische kinder, dass die europäer regenschirme an bäume hängen?
warum sollten sie?
nö.
ein regenschirm kann das nicht sein. das müsste ja einen komischen grund haben...

ich denke nicht, dass es ein fussballtor ist. das tor müsste durchgängig sein. soviel erkennt ein kind.
und übrigens: wo ist der ball?
wünscht sich das patenkind einen fussball und will zeigen: schau. ich habe ein fussballtor und keinen ball, mit dem ich spielen kann.
nö.
das denke ich nicht.
ein afrikanisches kind hat zuerst den ball und danach baut es ein tor.

dass es ein bett ist, vermute ich auch nicht.
warum ein bett im garten draussen?
warum sollte ein kind sich neben einem leeren kopfende eines bettes zeichnen?
wenn schon, müsste jemand im bett drinnen sein. damit würde es zeigen, dass jeman in seinem umfeld krank ist.
ein kind würde auch ein ganzes bett zeichnen. ich denke nicht, dass kinder nur die bruchstücke von einem bett symbolisch darstellen.
das macht keinen sinn.

okay.
jetzt geh ich mal weiter über das bild sinnieren.
schliesslich will ich wissen, was es ist und nicht, was es nicht ist.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
warum hat der braune baun eigentlich keine grüne krone?
am grünen stift hat es wohl nicht gemängelt...
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.112
Ich denke, dass es das Zuhause des Kindes sein könnte und davor steht ein Baum.

Was in dem Baum hängt, kann ich auch nicht identifizieren. Aber mit dem Haus, bzw der Hütte, bin ich ziemlich sicher. Es kann natürlich auch die Schule sein, eben ein Ort, an dem er sich gerne oder zumindest häufig aufhält.

Mal sehen, ob mir zu dem "Gebamsel" noch was einfällt.

LG
 
Beitritt
10.12.06
Beiträge
59
hmmm - ich denk schon dass der mensch weiß ist. muss es denn ein kind sein? grad beim nochmal-anschauen kam mir der gedanke: vielleicht steht ein mensch neben einem bett? so ein ordentlich gemachtes, mit decke und leintuch - und das kopfende ist ein gitter. gitterbett? oder das fenster, an dem das bett steht, vergittert?

edit: grüne krone vielleicht nicht, weil winter oder vielmehr der baum dürr ist. wenns denn ein baum ist.
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hi,

ich denke, im Vordergrund befindet sich ein Fußballtor, der Junge befindet sich im Garten. Im Hintergrund befindet sich ein Baum. Um deutlich zu machen, dass es sich um eine Eiche handelt, hat der/die KünstlerIn eine Übergr0ße Eichel darangemalt und diese sogar noch mit einem Pfeil gekennzeichnet. So wichtig war es ihr/ ihm!

Herzliche Grüße von

Leòn
 
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Als ich das Bild noch nicht vergrössert hatte, dachte ich, es sei ein Bett.
Der Baum im Hintergund mit dem Anhängsel hat mich dann eher erschreckt...

Nach der Vergrösserung:

Dein Text hat mich dann aber beeinflusst und ich kann mir gut vorstellen, dass es ein Fussballtor ist mit Spieler Alex Frei zB.
Das im Hintergrund könnte ein Baum sein mit den Afrikanischen "Gurken" , die dort an Bäumen hängen.
Es könnte aber auch der Weltmeisterpokal der Fussballer sein....

Christine, ich finde es schön von dir, dass du ein Patenkind in Afrika unterstützt! :fans:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Hallo Forum.

Die zweite Tochter sah...(das verrate ich noch nicht, sie hat wohl ziemlich recht)

Liebe Grüsse, Sine


liebe sine,

was sah nun deine zweite tochter?

und was stellt das bild wirklich dar?
hast du den jungen gefragt?

viele liebe grüsse von deiner shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Hallo Shelley.
Meine Tochter wird dann selber etwas dazu schreiben.
Ich werde dem Patenkind bald einmal schreiben. Aber ich werde mich hüten, zu fragen, was denn das Bild dargestellt hätte :D
Es ist übrigens ein Mädchen.
Liebe Grüsse, Sine
 

DLN

Beitritt
30.01.07
Beiträge
28
Hallo sine,
ich glaube, auf meiner Afrikareise vor zwei jahren, ein solches gebilde an einem baum gesehen zu haben und zwar sind das säcke, die in regnerischen zeiten Regenwasser auffangen.
Ob es sich hier aber um solche wassersäcke will ich nicht behaupten.

vielleicht will er mit der karte sagen, dass es bei ihm schon bald zu regnen beginnt.
Jenachdem in welcher region er wohnt, könnte die regenzeit sogar schon bald beginnen (laut internet).

mit freundlichen grüssen

DLN
 
Beitritt
26.01.07
Beiträge
14
halloo zusammen, soo.. nun ist es an der zeit, dass auch ich mal meine senf dazugebe! :)
der orange baum sollte von mir aus gesehen einen orangenbaum darstellen, ist doch völlig logisch:)
das schwarze, dass daran lehnt.. nun ja... ein spaten? oder doch en regenschirm? wenn ja, der würde da am baum hängen, weil sie ihn ja nie benutzen können:)
der schwarze rahmen stellt eine kleine scheune dar. die blauen gitterstäbe stellen ein fenster dar, denn der himmel ist blau und darum scheint auch das licht blau in die scheune. dann steht dort die krippe vom heiligen jesus, von der seite gezeichnet. darunter liegt heu, getrocknetes gras= grün. und daneben steht der joseph mit dem heiligenschein.
so... was sagt ihr dazu?
und übrigens vielen dank für eure mithilfe!
liebe grüsse
anna
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Also....

Im Vordergrund seh ich einen See und eine Brücke, die den Jungen drüber gehen lässt.

Im Hintergrund seh ich eine Frucht am Baum hängen (Johannisbrot oder so was) und der Junge hat sich auf den Weg gemacht um sich die Frucht zu pflücken deshalb der Pfeil drauf.

:confused: oder?

Lieber Gruss
Karin
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

also die antwort von dln finde ich ja also mal die erste vernünftige antwort.
ich denke, dass das mit den egensäcken stimmt.
was das schwarze neben dem regensack ist, kann ich mir aber auch nicht vorstellen.

dass ich denke, es ist eher eine karte, als was anderes, war schon gleich zu beginn, als ich das bild sah, so. doch ich kann es nicht mit sicherheit sagen, dass es so ist.
ich bekam einfach die assoziation, von einem schwarzen jungen, welcher vor sein haus auf den hof läuft.
ich dachte dann aber auch daran, dass heute die schwarzen ja in städten wie wir leben.

was ich schon mal gar nicht denke: dass es ein orangenbaum ist. denn wo sind die früchte? er hätte den baum mit grünem geäst gemalt und orange kugeln reingehängt.
zudem finde ich, dass das kein orange ist, sondern ein braun.

ich denke nicht, dass der junge in einem gefängnis mit gittern davor lebt... also die ganze sache mit dem blauen gitter, welches blau sein soll, wegen dem himmel und so; das finde ich schon ein wenig weit hergeholt...
vielleicht stimmt es ja aber.

einen jesu und einen joseph und das alles. also ich sehe da kein baby in irgendeiner krippe. ich sehe gar keine krippe. ich finde auch nirgendwo einen heiligenschein...
also ich weiss ja wirklich nicht...

das mit see und brücke habe ich auch schon gedacht.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Oben